Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Die Deutschen

Mal ein thread, der vielleicht zum Schmunzeln, oder zum Nachdenken, aber (hoffentlich) nicht zum Streiten anregt :

Wer sind sie und was ist Deutschland ?

Ursprüngliches Siedlungsgebiet der Kelten im Süden und der Slawen in Norden, später von den Römern umkämpft und wieder fallen gelassen.
In Folge dann vom Frankenkönig Karl dem Großen slawenbefreit und von seinem Sohn Ludwig zum ostfränkischen Reich gemacht.
Dieses ostfränkische Reich war der Grundstein des späteren heiligen römischen Reiches deutscher Nationen.
Was waren denn deutsche Nationen ?
Es waren ca. 200 - 300 Fürstentümer und Kleinststaaten mit eigener Währung und z.T. eigener Sprache.
Diese Staaten von der Etsch (Adige) bis an den Belt wurden unter der wechselnden Herrschaft von Ottomanen, Saliern, Staufern und Habsburgern als ein Reich angesehen (wohlgemerkt von einem Frankenkönig, also dessen legitime Nachfahren heute Frankreich als ihr Domizil betrachten, gegründet).

Deutschland hat ja in vielen Sprachen unterschiedliche Namen :
Germany - nach Arminius dem Cherusker (Hermannsdenkmal),
Allemagna - nach den Allemannen und
Detuschland - irgendwann so benannt, nach einem mehr oder weniger unbedeutenden Germanenstamm, den Teutonen.
Auf diesem Gebiet, welches durch die spätmittelalterliche Völkerwanderungen von Dänen, Niederländern, Burgundern, Sachsen, Wallonen, Franzosen uvm. zeitweise besiedelt wurde, entstand dann also in der Neuzeit ein wackliges Staatsgebilde, welches durch inzuchtöse Heiratspolitik der teilweise schwachsinnigen Herrscher zu einem Reich heranwuchs, unter dem die Sonne nicht unterging (Karl V., Habsburger, dem zeitweise Südamerika gehörte).
Nur langsam entwickelte sich bei der Bevölkerung ein Deutschgefühl. Der Preußenkönig Friedrich II. musste im 18. Jahrhundert noch an die 20 Einreiseformulare bereithalten, um von Berlin nach Paris zu kommen.
Das Deutschsein, wie wir es heute kennen, existiert seit höchstens 200 Jahren und war anfänglich ein revolutionäres Bewußtsein, welches gegen Adel und Klerus gerichtet war.
Das Ergebnis war dann die Burgeosie der Biedermeierzeit, die preußische Militärdisziplin und letztlich der lemminghafte Freudenschrei, welcher Millionen junger Menschen in den 1. Weltkrieg begleitete und jämmerlich auf den bekannten Kriegsschauplätzen Frankreichs und Russlands verenden lies.
Nun, der Rest ist Legende und allgemein bekannt ...,

Deutschland, worauf bist Du stolz ?

Zu deiner Recherecche sei vielleicht noch hinzugefügt, dass die heutige Form und die jüngere Geschichte maßgeblich durch die Preußen geprägt ist. Das wiederum leitet sich vom Volk der "Prussen" ab, die eher baltischen Ursprungs sind (Memelgebiet, Litauen, Lettland, wenn ich mich nicht täusche). Der deutsche Orden übernahm dieses Gebiet und assimilierte sich mit der einheimischen Bevölkerung. Demnach hat das "Deutsche Volk" nicht nur germanische, keltiche Wurzeln sondern eben auch baltische, osteuropäische.

Wo willst du anfangen, wo willst du aufhören?
Amerika, worauf bist du stolz?
Und viele andere Staaten auch.

Ja ohne_11 ... und was auch fehlt, ist der Hinweis auf die sogenannten Arier. Dieses indogermanische Volk existiert heute noch in Indien, so daß wir also im Grunde genommen die Global-Player der europäischen Geschichte sind, demnächst angereichert durch einige 100.000e Menschen aus Nah-Ost, die Wertvolles zu unserem bunten Völkergemisch beitragen können.

Der deutsche hat einen Stock im Arsch aber saubere Strassen und bügelt seine Unterwäsche.

Im Süden die Berge, im Norden das Meer. Und dazwischen: Teer.

marc uwe, gell ?

Genau! 😄

Hutträger, worauf Amerika stolz ist ?
Mickey Mouse, Big Mac, Coca Cola, größter Drogenumschlagsplatz der Welt, die meisten Toten durch Schußwaffen in einem Land das weder im Krieg, Bürgerkrieg noch Revolution lebt, ...
Ein Großteil ihrer Gründungsväter wie George Washington, Benjamin Franklin, James Madison, Thomas Jefferson, ...waren Sklavenhalter.

Allerdings muss man fair sein. Die USA sind eine sehr junge Nation, 239 Jahre.
Aber einzigartig, von der Barbarei zur Dekadenz ohne je von der Zivilisation berührt worden zu sein.

Während hier in den 60ern die Studenten auf die Strasse gingen, kämpfte man in den USA noch gegen Rassenschranken.

Deutschland und seine Bürokratie...das verwalten dieser ist schon ne Mammutaufgabe,wieviele Verordnungen oder Gesetze oder,oder...gibts eigentlich bei uns? Ich glaube,das wissen nicht mal die Experten. Und die verschiedenen Verbände erst...es soll vierstellig sein,ich glaube,das gibts nur hier.

DW, das stimmt, deshalb schrieb ich es ja.
Ureinwohner Indianer, dann europäische u. asiatische Einwanderer, eventuell noch andere Herkunftsländer.

Das berechtigt aber alles nicht, das das junge Deutschland welches nach dem 2. Weltkrieg durch Arbeit , Entbehrung und Fleiß wieder aufgebaut wurde, jetzt durch eine Völkerwanderung wieder zu Grunde gerichtet wird.

Aber eigentlich geht's um Deutschland, Joe 😊!

Aber Big Bodo!

Bodo, richtig.... völlig !!. Nur "zu Grunde gerichtet", dem möchte ich nicht unbedingt SO zustimmen..... wobei wir wieder beim aktuellen Thema wären. Aber das ist zur Zeit ein Fass ohne Boden .-((

Naja,bodo.
So viele intelligente und gute Menschen verlassen Deutschland doch gar nicht.
Ich glaube nicht dass es da zu einer Völkerwanderung kommt...

Meine Güte, was für einen furchtbaren Unsinn verbreitest du hier, johnnyblue!? Die inhaltlichen Fehler beginnen schon im ersten Satz und ziehen sich durch den ganzen Text. Unglaublich! Wo hast du diesen Schmarrn her? (Das interessiert mich nun wirklich!)
Und fällt der Quatsch hier wirklich niemandem auf? Habt ihr alle noch nie ein Geschichtsbuch in den Händen gehabt?

Jede Völkerwanderung hat ihren Start und ihr Ziel!

seehofer erklärt es doch jeden tag aufs neue das Bayern nicht wirklich zu Deutschland gehört und ebenso benehmen sich auch viele Bayern so.
es fängt doch bei der abgabe der wahlzettel an das der eine in dem andern rest der BRD keine stimmen bekommen kann aber am grosse tisch dann doch als 2 parteien auftreten können.
das war offensichtlich sogar mal für Gerhart Schröder neu als er dachte das er die Wahl gewonnen hätte aber vergessen hat das die unionsparteien dann zusammengezählt werden.

tja, was ist nun Deutschland.....

Moselfranke
vor 11 Minuten


Meine Güte, was für einen furchtbaren Unsinn verbreitest du
hier, johnnyblue!? Die inhaltlichen Fehler beginnen schon im ersten Satz und ziehen sich durch den ganzen Text. Unglaublich! Wo hast du diesen Schmarrn her? (Das interessiert mich nun wirklich!)

Und fällt der Quatsch hier wirklich niemandem auf? Habt ihr alle noch nie ein Geschichtsbuch in den Händen gehabt?

----------------------------------------
Bitte lieber Franke, verrate mir doch, was so Deine Idee der deutschen Geschichte ist.
Ich denke nicht, daß Du da ansatzweise Kenntnisse besitzt. Denn solltest Du wirklich über Wissen verfügen und in meiner Darstellung etwaige Fehler gefunden haben, so hättest Du drauf hingewiesen. So aber vermute ich mal, daß Deine Bemerkungen hier ausschliesslich provokativ sind und in keiner Weise auf vorhandene Geschichtskenntnisse hinweisen.

... es empfiehlt sich, kenntnisse zur deutschen geschichte nicht aus irgendeinem geschichtsbuch zu erwerben, sondern sich stattdessen mit dem lesenswerten anti-geschichtsbuch zur deutschen geschichte von engelmann auseinander zu setzen.

Hast Du irgendwelche inhaltlichen Verbesserungsvorschläge anzubringen, Ace.
Also ich denke, die paar zusammenfassenden Fakten, die ich da kurz und knapp runtergeschrieben habe, sind doch nicht ernsthaft anzuzweifeln.

John hat ja nun von gar nichts eine Ahnung.
Jede Völkerwanderung hatte ein Ziel ?
Die meisten Stämme marschierten planlos durch Europa. Die Goten ließen eine Runenwerferin die Richtung bestimmen.
Wo war wohl da der Plan ?
John, mit deinen "Geschichtserfindungen" solltest du es bei urbanen Legenden belassen, wenn mal wieder wer im Wald verjagt wird, in deinem Heimatdorf.

Und ich dachte, der wäre Lehrer gewesen 😄!
na gut, nicht Geschichte ...

was ist denn ein Lehrer?

meinst du den der dir das ABC erklärt hat oder meinst du einen Ausbilder der dir erklärt hat wo der Hammer begraben ist^^