Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Klärung von Aufhetzung in der Skatstube

Sorry, ist mein letzter Thread für dieses Jahr aber ich finde wichtig das das nun endlich mal geklärt wird.

Nachdem nun über Monate hinweg bestimmten Usern hier wie mir, John2, schauckeltrine, Nofa, Sascha und ein paar anderen denen aufgrund Ihrer Beiträgen Volksverhetzung , Verbreitung von Rechtsextremen Gedankengutes usw vorgeworfen wird, gehen wir doch mal Medias in res und klären das.

1. Wer von den Usern in der Skatstube fühlt sich aufgrund unserer Beiträgen seitdem in seinen Ansichten oder Gefühlen negativ gegenüber Flüchtlingen behaftet und aufgehetzt und falls ja, welche Auswirkungen hat das in der Praxis?

2. Wer hat aufgrund unserer Beiträgen seitdem Wut auf Flüchtlinge und führt böses gegen Sie im Schilde?

3. Wer kennt jemand den wir Aufgrund unserer Beiträge im Forum Aufgehetzt haben und in wie fern?

"Sorry, ist mein letzter Thread für dieses Jahr"

daran werden wir dich erinnern.

mfg

Danke..zurück zum Thema!

... ich sage mal so:

Da ihr geistig recht unbewaffnet unterwegs gewesen seid, ist es euch eindrucksvoll gelungen, in erinnerung zu rufen, dass fremdenfreundlichkeit in unserer gesellschaft offenbar immer noch keine selbstverständlichkeit ist. Dafür gebührt euch mein dank!

Gut. Das ist aber noch keine Hetze..

"next please"

was soll dieser Thread, ganz ehrlich ich komme nicht dahinter.
Du und auch andere füttern das Forum seit Monaten mit sehr suspekten "Fakten".
Du stellst Pegida News hier rein, gibst dich Herz und teilweise Kompromisslos, schreibst aber immer wieder nein du bist kein Ausländerhasser.
Was erwartest du jetzt?
Sollen sich wirklich User hier melden , die aufgrund deiner sehr einseitigen Threads eine andere Überzeugung bekommen haben? Einfach nur lächerlich, ganz ehrlich.

wer wirrwar vebreitet brauch sich nicht über wirrwar wundern.

"next please"

"was soll dieser Thread" ?

Es stehen Vorwürfe im Raum und ich möchte klären bei wem sich diese Vorwürfe bestätigt haben. So schwer dürfte die Frage nicht zu verstehen sein.

Nun Pegida und deren Anhänger hetzen ganz klar gegen Ausländer.
Somit tragen sie auch eine, nicht nur moralische, Mitschuld an brennenden Flüchtlingsunterkünften, Übergriffen auf Asylbewerber, Anschläge, ...

Jeder der Pegida unterstützt bereitet den Boden für Rassismus, Naziideologie, Hass und Gewalt.

Zu kompliziert Pegidaquatschkopp? ? Die Kurzfassung findet sich im Song:

"Weil du blöd bist" !

KOMMENTAR: MODAUTALER TOLERANZ
Von Thomas Bach
Die Flüchtlingsfrage mit all ihren Problemfeldern hat nun auch das kleine beschauliche Modautal erreicht. Bislang gab es dort 24 Asylanten, verteilt auf die elf Ortsteile. Nun kommen 60 auf einen Schlag in das nur rund 1000 Einwohner große Ernsthofen, weitere werden folgen. Das ist eine Belastungsprobe, zumal der Container der Gemeinschaftsunterkunft auch noch neben der Grundschule steht, die ja von allen Modautaler Kindern besucht wird.Am Beispiel dieses bislang homogenen und nahezu unangetasteten Mikrokosmos Modautal lässt sich aber auch beispielhaft ablesen, wie sich eine Gesellschaft - bei allen berechtigten Sorgen - couragiert und offen um eine Lösung bemühen kann. Nicht nur, dass in der Gemeinde der Bürgermeister nun seinen Amtssitz neben die Gemeinschaftsunterkunft verlegt, um direkt vor Ort Ansprechpartner für Flüchtlinge und Modautaler zu sein, auch der hier wie andernorts rührige Helferkreis resigniert nicht, er packt an, die Kirche ebenfalls.Integration ist ein oft bemühtes Schlagwort dieser Tage. Diese fängt aber mit Toleranz an. Niemand muss Freundschaft mit den Menschen schließen, die hierher kommen. Aber sie von vorneherein als Feinde zu betrachten, ist falsch und gefährlich. Sie brauchen Hilfe. Modautal hat sich am Donnerstagabend tolerant gezeigt und beeindruckend seine Hilfe angeboten. Auf die Flüchtlingsfrage hat die Gemeinde also ihre Antwort gefunden. Allerdings muss auch andernorts nach Antworten gesucht werden, in Berlin und Wiesbaden. Ansonsten hieße das, die Toleranz und Hilfsbereitschaft der Leute in Modautal und andernorts auszunutzen.
Nur mal so Watcher, was Menschen bewirken, die nicht nur nach Pegidanews schauen und einfach die Arme hochkrempeln und Probleme anpacken.
Menschen die sich von deiner Mentalität stark unterscheiden, für Probleme in dieser Zeit, Lösungen suchen und nicht resignieren und dann in einem Forum nur schwarz (oder braun) malen.

Kann man meiner Meinung nach nicht besser sagen,Dag.

👍

was mir zuletzt hier total missfällt, dass ist der Gebrauch/Zusammenhang von bestimmten Schlagwörtern wie " Nazi ". Und vor allem...... jemanden hier nur aufgrund von teilweise sehr sachlichen Äusserungen direkt in die Nazi/Braunen Ecke zu schieben, finde ich schon krass.

Nazi ist kein Schlagwort, sondern die Bezeichnung für jemandem mit klaren nationalsozialistischem Gedankengut.
Wer behauptet denn das auch Nazis, trotz ihrer menschenverachtenden Ideologie, nicht auch mal sachlich sein können ?

dagwood
du zb.

Aber witzig oder spritzig sind die selten.

Man kann den von Watcher genannten - also auch mir - zum Vorwurf machen, dass sie über das Thema Flüchtlinge eine andere Meinung haben als DW. Da nun auch PEGIDA eine andere Meinung hat als DW, ist es für manche Menschen klar, dass die Meinung der genannten und die Meinung von PEGIDA identisch sein müssen. Wenn jemand daraufhin tatsächlich seine Meinung über Flüchtlinge ändern sollte, liegt das aber sicher nicht an unseren Äußerungen, sondern daran, dass er bewusst eine Anti-DW-Position einnimmt. Das wäre schade und weder in dessen Sinne noch in dem der gemeinten.

Wems zu kompliziert ist, ich habe Hunger und vielleicht mache ich es für einfach denkende User nach dem Essen verständlicher.

@john,bitte nicht.

Bitte john,bitte nicht.

@Dagwood

Angenommen ich hetze hier gegen Flüchtlinge die Hetze aber weder Flüchtlinge noch jeman d der sich dadurch aufgehetzt fühlt erreicht. Was hat dann diese Hetze für Auswirkungen bzw welche Konsequenz?

Was ist eine Beleidigung Wert wenn sich niemand beleidigt fühlt?

"Weil du blöd bist",

mit besten Grüßen von Carolin Kebekus

😃

Kebekus ?
Da hat sich die öffentliche rechtliche Ü 60 Intendanz mal ne ordentliche Krawallschachtel ins Boot geholt.
Wird wohl 6stellig im Jahr bekommen für die Unterschichtenbeschimpfung.
Es gibt schlechtere Jobs...

Laut Wikipedia unterscheidet man eine Beleidigung in eine Strafbare und eine nichtstrafbare Handlung.

Die nichtstrafbare ist der "Versuch" einer Beleidigung.

Wenn ich also Obama hier im Forum einen Negerpresident nenne ihn diese Beledigung aber gar nicht erreicht dann ist das.........nix!... oder wie die Hessen sagen. In die Hos gschissa.

Wenn ich also gegen Flüchtlinge in einem Skatforum Hetze betreiben würde es aber kein Flüchtling liest und sich niemand Aufgehetzt fühlt dann ist das.... nix!

So wird u.a auch deutlich warum einigen denen Volksverhetzung vorgeworfen wird oder wurde bislang Strafrechtlich frei ausgegangen sind.

Zurück zum Thema..

watcher, Hetze gegen Flüchtlinge ist niemals "nix"-auch nicht in einem Skatforum. die rechtliche Würdigung ist dabei irrelevant.

watcher:

Wenn wenn nun absolut keine ahnung vom thema hat und glaubt, mit googel weiter zu kommen, wird es wie in deinem fall hoch peinlich.

Allein schon die unterscheidung zwischen strafbarer und nicht strafbarer beleidigung ist derart sinn befreit, dass einem dazu nichts mehr einfällt. Jede beleidigung ist strafbar und wenn etwas nicht strafbar ist, kann es auch keine beleidigung sein.

Und auf der sicheren seite bist du auch nicht. Volksverhetzung ist neben beleidigung ein weiterer straftatbestand und der greift auch dann ein, wenn das geschriebene nicht gelesen wird. Und selbstverständlich gibt es auch schon facebook-nutzer, die exakt aus diesem grunde verurteilt worden sind.