Unterhaltung: 62% Spieler-wie geht das

Merkury, 12. März 2016, um 09:18

Hab grade gegen einen gespielt, der 61,8% Spieler ist, bei 64,6% gewonnenen Spielen und ganzen 140 Gummipunkten!

Porgeir, 12. März 2016, um 10:56

@Merkury

Das geht so:

1. Besagter (ungenannter) Spieler spielte bisher pro 1000 Spiele durchschnittlich 618 als Alleinspieler.
2. Besagter Spieler gewann bisher 646 von 1000 Spielen, die er als Alleinspieler bestritt.
3. Er erzielte vermutlich deswegen bisher nur 140 "Gummipunkte", weil er viel zu viele Spiele erreizt, die keine oder nur eine sehr niedrige Gewinnerwartung haben.

4. Dir wünsche ich weiterhin viel Freude hier beim Spielen, und weiterhin gut Blatt und guten Erfolg bei diesem tollen Spiel.

Merkury, 12. März 2016, um 11:50

Für mich sind diese Leute einfach nur "Abreizer". Machen anderen die Spiele kaputt!

Porgeir, 12. März 2016, um 15:27
zuletzt bearbeitet am 12. März 2016, um 15:28

Bei 61,8% Spieleanteil stimme ich deiner Beurteilung zu - das ist schon eine Zumutung für beide Spielkameraden.
Und ein übervorsichtiger Spieler wie du empfindet das subjektiv natürlich als besonders gravierend.

Es gibt in der Weltspitzenklasse allerdings 3 Spieler, die in jedem Großturnier deutlich über 40% Spieleanteil haben, und die an für sie guten Tagen vor allem mittelstarke Spieler quasi "verhungern lassen".
Die bekommen dann gegen diese extrem risikofreudigen Spieler unter 24 Reizung kein einziges Spiel, also "keine Schnitte".
Der Grad ist schmal zwischen einem superoffensiven Spieler und einem sogenannten "Abreizer".
Bei "gehobenem Spielniveau" hat der Begriff "Abreizer" allerdings so gut wie gar keine Bedeutung - der konkret formulierte Vorwurf des Abreizens wird so gut wie nie erhoben bei Weltmeisterschaften, Deutschen Meisterschaften etc.

Merkury, 13. März 2016, um 08:24

Hallo, wir sind hier in der Skatstube!!!!!

moshpit84, 13. März 2016, um 08:34

Und deshalb muss jeder exakt 33,3% spielen. Alles andere ist inakzeptabel!

Porgeir, 13. März 2016, um 09:51
zuletzt bearbeitet am 13. März 2016, um 11:05

@Merkury

Deswegen habe ich dir zugestimmt, dass diese Quote HIER EINE ZUMUTUNG IST FÜR BEIDE SPIELKAMERADEN - dies gilt halt nicht für Spielen auf deutlich höherem Spielniveau - das wollte ich verdeutlichen mit meinem Beitrag.

Solltest du irgendwann dieses deutlich höhere Spielniveau erreichen (das ist auch ohne Weiteres in der Skatstube möglich), wirst du feststellen, dass du über "Abreizer" (und auch "Maurer" beispielsweise) gar nicht mehr, oder nur noch höchst selten nachdenkst, weil du ab dann vorwiegend über deine eigene Spielweise reflektierst.
Ab dann wird AUCH DIR Skat Spaß machen...

Merkury, 13. März 2016, um 10:25
zuletzt bearbeitet am 13. März 2016, um 10:26

Wenn mir Skat keinen Spass machen würde, wäre ich doch nicht hier! Und @moshpit84, du kannst es halt nicht lassen, mir immer wieder einen reinzudrehen 😕
Und wieso ist dein Gästebuch jetzt so leer?

Porgeir, 13. März 2016, um 10:32

Das freut mich zu hören, Merkury.
Skat ist ja auch ein richtig geiles Spiel.
Ich vermutete nur deswegen Gegenteiliges, weil du hier meistens so ungehalten bist.
Alles gut also.
Dir weiterhin gut Blatt.

samson50, 13. März 2016, um 10:59

Endlich mal ein Thread, wo wirklich mit Niveau diskutiert worden ist 😃
Herzlichen Dank für die Beiträge -- Ich schließe mich der Meinung vom @Porgeir voll an !
LG samson50

Ex-Stubenhocker #123431, 13. März 2016, um 13:28
zuletzt bearbeitet am 13. März 2016, um 13:30

https://www.skatstube.de/forum/diskussionen/1...

wie man schon so oft hier gesehen hat.
Manche dürfen es, andere nicht.

Es ist echt so arm.

zur Übersichtzum Anfang der Seite