Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Erfahrung im Umgang mit Propangas bzw. Gasflaschenbefüllung

ich heize ab und zu mit einem gaskatalytofen eine räumlichkeit hauptsächlich im winter (minniwerkstatt oder garage) wo hinten in dem ofen die 11kg flasche mit drinn steht.
da es immer sehr weite wege sind um solche graue gasflasche zu tauschen hab ich mir bei xbay einen fülladapter bestellt...

hat da jemand erfahrung mit?

ich musste leider feststellen das hier im ort eine 11kg an der tankstelle für 21 euronen gefühlt und gewogen nie richtig voll sind.
angaben sind ja im internet 21 liter zum befüllen und habe aber auch gelesen das 27 liter möglich sind.

das irretiert mich etwas^^

und bitte nicht zumüllen

du siehst am Flaschendruck - Behälterdruck ob die Flasche richtig oder zu geringfügig gefüllt wurde.

Die Literangabe entspricht dem Volumen des Innenbehälters.

auf der Flasche ist der zugelassen Druck eingraviert.

Generell wäre ich bei der Handhabung sehr vorsichtig.

das ist nichtmal halbwissen steff^^

dann google doch mal

alfa - was ist denn daran halbwissen ?

wenn es um sauerstoff ginge..

ja bei gas erhöht bzw. senkt sich der Druck temperaturabhängig, hast recht.

Ich selbst arbeite ja fast täglich mit Co2 Kartuschen . Die Angaben sind in Gramm das stimmt.

Trotzdem hat der Inhalt der Flasche bei einer gewissen Abfülltemperatur ( 20 Grad ) eine gewisse Dichte und je nach dem wie hoch diese komprimiert ist, errechnet sich das Gewicht des Inhalts.

Wie willst du es den sonst berechnen - du hanbämber Narr ^^

11-Kilo -Pulle im Tausch bei uns in fast jedem Baumarkt für ca 14 Euro.( z.B Hornbach o. Globus). Wichtig ist der rote Sicherheitsdeckel, sonst kein Tausch.

also bei uns in der heide nehmen sie dich aus und kaum unter 20 euro möglich.

habs das dingen hier nun doch mal benutzt und mit 22 liter bei 51 cent eine Flasche gefüllt

http://www.ebay.de/itm/282239440979?_trksid=p2057872.m2749.l2648&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

aber lasst die flasche angebunden im kofferraum denn die draussen befüllen sehen die nicht so gerne^^

mit 3 flaschen im kofferraum lohnt sich das dann schon mal

Ich habe keine Ahnung. Gas hört sich gefährlich an und für ein paar Piepen Ersparnis, würde ich das Risiko meiden, mich oder andere in die Luft zu sprengen^^.

Weiterhin gutes Gelingen.

ladung sichern ist allerdings auch wichtig^^
https://www.youtube.com/watch?v=fsppNOHdQII

Also , ich fahre meinen Beifahresitz komplett zurück, stelle die leere Flasche in den Fußraum und klemme sie dann mit dem Sitz ein. Steht total fest. Und wie gesagt, in Baumärkten kostet die 11- Kilo Propangasflasche im Tausch ca 14 - 15 Euro. Hab noch nie gehört, das man die irgendwo selber auffüllt.

Mit einem entsprechendem Adapter, an der Gastankstelle (LPG Gas). Ist zwar in Deutschland (soviel ich weiß) nicht erlaubt, aber eigentlich kein Problem.

was bedeutet denn nicht erlaubt?
hab heute wieder mal saugünstig 22,5 ltr für ca 11.50 getankt....
das war etwa kurs für 54 cent....

was mich viel mehr jetzt ankotzt ist einfach das man bisher die Gasflaschen getauscht hat aber nichtmal 20 ltr im gepäck hatte...
wer wiegt den den scheiss nach?
+

"Nicht erlaubt" heißt "Nicht erlaubt"! In Deutschland dürfen nur Behälter an der Tankstelle befüllt werden, die fest im Fahrzeug verbaut sind. Das ist u.a. deshalb, weil ein nicht eingebauter Behälter beim befüllen schräg gehalten werden kann und dadurch überfüllt wird. Das ist dann nicht so gut.

lt,sollte das so sein würde ich an deiner stelle den teil nach "nicht erlaubt" weglassen...^^