Unterhaltung: Was wird aus dem Video Beweis

uropapa, 17. August 2018, um 18:21

Die sind beim DFB nicht fähig das hin zu bekommen. Man sollte mal schauen wie das in anderen Sportarten gehandhabt wird, da gibt's das schon etliche Jahre und es funktioniert.

Bikerfreund, 17. August 2018, um 18:31

Ich bin da konservativ. Menschliche Fehler gehören zum Sport dazu,schon immer. Schon klar,dass Fehlentscheidungen sehr viel Geld kosten können.
Aber ist halt nur meine Meinung. Brauche den nicht unbedingt-den Beweis. Ein Spiel dauert dann ja auch nicht mehr 90 min sondern mindestens 95.... Das gefällt mir nicht.

uropapa, 17. August 2018, um 18:50

Wo lebst du ? Ein Spiel dauert scho lange keine 90 Min. mehr es gibt eh immer Nachspielzeit.

Bikerfreund, 17. August 2018, um 18:55

Bei den Profis schon. Ich lebe in Patagonien,da spielt keiner.

uropapa, 17. August 2018, um 19:27

Es kann doch nicht sein das fern ab vom geschehen in Köln entschieden wird was überprüft wird und was nicht. Das muss am Ort des Geschehens passieren, es sind doch so viele Kameras in jedem Stadion. Und das ist zudem sehr viel billiger un schneller.

Bikerfreund, 17. August 2018, um 19:32

Ach weißt,es gibt weitaus Wichtigeres. Nimms so hin,oder eben nicht.

DerErsteSpieler, 17. August 2018, um 21:42

Es spielt doch keine Rolle, wo die Schiedsrichter sitzen, nur die Fehlentscheidungen nehmen leider eher zu als ab. An der Qualität muss gearbeitet werde, meckern um jeden Preis bringts doch auch nicht.

uropapa, 17. August 2018, um 22:14

Eine einfache Frage, warum funktioniert es in anderen Sportarten und in anderen Ländern schon lange und ohne solche Probleme wie in Deutschland im Fußball ?

DerErsteSpieler, 17. August 2018, um 22:33

Wen juckt das - es geht um den deutschen Fusball, oder?

DerErsteSpieler, 17. August 2018, um 22:34

bevor das hier wieder ein endlosthema wird - es gibt wichtigeres

mandreee, 17. August 2018, um 23:02

Video Beweis beim Skat? Wow!

DerErsteSpieler, 17. August 2018, um 23:06

das fehlte jetzt auch noch - der alleseinmischerkenner

Vmax1200, 18. August 2018, um 08:46

Bitte nicht (Den Troll) füttern!

Kurdt, 18. August 2018, um 09:24

🐟

uropapa, 18. August 2018, um 10:49

Typisch alle nachfolgenden Threads gehen völlig am ursprünglichen Thema vorbei, das ist aber ein deutliches Indiz für die geistige Beschränktheit der Verfasser. Und dir gutster mandreee möchte ich sagen, wünsch dir nicht den Video Beweise beim Skat, denn dann wirst du lebenslang gesperrt.

uropapa, 18. August 2018, um 10:54

Ah Vmax der Hobby Psychologe gibt wieder Ratschläge, obwohl er doch langsam Einsehen müsste das er auf diesem Gebiet eine absolute Niete ist.

Bikerfreund, 18. August 2018, um 10:58

Sei doch mal nicht so angriffslustig,den Wespen gönne ich das ja,die leben nicht mehr so lange,bis auf eine.
Bissel weniger nörgeln,tut auch dem Blutdruck gut.

picco, 18. August 2018, um 11:05

😄 der sucht doch nur 💥 die Saison hat noch net mal angefangen und alles andere ist doch Schnee von gestern ..wie gut Videobeweis ist hat die WM in Rußland gezeigt ...und das überwiegend mit Schiris und Assis aus Deutschland

uropapa, 18. August 2018, um 11:37

Ja die waren spitze, ein Deutscher Schiedsrichter durfte ein einziges Spiel leiten und musste nach den Gruppenspielen nach Hause fahren. Wahrscheinlich weil er über qualifiziert war.

uropapa, 18. August 2018, um 11:45

picco deine Beiträge erfreuen mich besonders darüber kann ich wirklich herzhaft Lachen. Bitte weiter so, nicht nachlassen.

picco, 18. August 2018, um 12:13
zuletzt bearbeitet am 18. August 2018, um 13:22

ich hab immerhin das was Du ganz viel hast keine Ahnung ...es ging hier doch um Videobeweis ...und da waren B.Dankert und F.Zwayer in Rußland als Video-Schiris tätig und sogar sehr gut ..und Brych hat 1 Spiel gepfiffen-...hätte er den Videobeweis in Anspruch genommen ,hätte er nachdem Eklat ..vielleicht noch ein 2 pfeiffen dürfen

uropapa, 18. August 2018, um 13:14

Leute in den USA wird der Video Beweis im Sport schon lange angewendet, und das ohne Probleme! Und warum? Ganz einfach, weil da die Betroffenen entscheiden wann eine Spiel Szene überprüft werden soll und nicht irgend welche Assistenten fernab des Geschehens. Da hat der Trainer jeder Mannschaft im Spiel 2 mal das Recht eine Spiel Situation überprüfen zu lassen, und der Schiedsrichter immer wenn er sich über eine Entscheidung nicht sicher ist.

Kurdt, 18. August 2018, um 13:59

🐟

uropapa, 18. August 2018, um 14:38

In Deutschland muss alles kompliziert und somit unübersichtlich sein. Dadurch entstehen oft völlig unnötige Probleme und es macht noch dazu alles teurer.

AlbrechtDerArme, 18. August 2018, um 14:46

Es lebe das zusammen gesetzte Substantiv ...

Es lebe Hoch! Hoch! Hoch!

zur Übersichtzum Anfang der Seite