Unterhaltung: Handball WM die 2.

natural, 11. Februar 2019, um 17:20

...welcher Akt ist jetzt ? 2, oder 3 ?

mmaker, 11. Februar 2019, um 18:17

Bikerfreund, das hatte ich bereits befürchtet - immerhin kommen wir uns aber so nicht ins Gehege :)

mmaker, 11. Februar 2019, um 18:21

natural,wenn es ein Verweis auf den Götz aus Goethes Werk ist, stammt es aus dem dritten Akt ;)

natural, 11. Februar 2019, um 19:53

😄

mmaker, 11. Februar 2019, um 20:47

ein grosses A..........

Ich liebe Rätsel. ♥

Arschloch kanns nicht sein; zwei Buchstaben zu wenig.

Ich löse: Achsenkreuz? Ataraktikum?

Oder wars doch nur wieder ein Schuss in den Ofen?

natural, 11. Februar 2019, um 21:33
zuletzt bearbeitet am 11. Februar 2019, um 21:35

…@mmaker,

Armleuchter...?
...noch nen Rätsel"fred" aufmachen^^

giulietta, 11. Februar 2019, um 21:35

Antidote (= Gegenmittel)?

AlbrechtDerArme, 11. Februar 2019, um 21:44

Man muss aber auch Dialekte beachten!
Wenn es z.B. mit „-löchle“ endet passt es.

giulietta, 11. Februar 2019, um 21:54

Gebts bloss zu: Ihr benutzt 64 Zoll touch- Bildschirme und habt Augengläser am Start...........

mmaker, 11. Februar 2019, um 23:15

giu,
Touchscreens sind eklige Bakterienbrutstätten. Bei 64 Zoll werden ausserdem die Arme dafür zu kurz;)

Merkury, 13. Februar 2019, um 09:50

Was hat er denn nun wieder mit der Katze, und was für ein Rätsel meint er? 😕

Dafür, daß er diese Diskussion schließen möchte, ist er aber ganz schön present.
Ganz abgesehen davon, woher nimmt er sich das Recht zu fordern, diese Diskussion zu schließen.

Bernadette, 13. Februar 2019, um 10:01

... Nachos mit Käse für mich.

mmaker, 13. Februar 2019, um 18:27

Bernadette,
wahrscheinlich hat jemand wieder mit dem Laserpointer rumgespielt ud schwupp war jede andere Erinnerung weg.
Salsa-Soße dazu? :)

mmaker, 13. Februar 2019, um 18:51
zuletzt bearbeitet am 13. Februar 2019, um 23:59

Ich bin wirklich kein Rechtschreibfanatiker und mache Fehler en masse. Wenn man aber schon ein Lieblingswort hat, das man gern und oft benutzt, könnte man tatsächlich mal überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, es richtig zu schreiben: das Wort 'present' existiert in der deutschen Sprache nicht.

Nichts zu danken.

[edit: duh]

zur Übersichtzum Anfang der Seite