Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Freundschaften heute

Hallo liebes Forum

Da jetzt in Zeiten von Miez Miez verstärkt nach interessanten Themen gefragt wird beschäftigt mich (nach einer Anregenung von Breaki)das Thema Freundschaften.

Mal Hand aufs Herz

Wer hat noch so richtige gute langjährige Freundschaften?

Weiterhin würde mich interessieren.

1. Was hat Freundschaften heute inhaltlich zu Freundschaften von früher verändert?

2.Wozu brauch man heute noch gute Freunde? (Praktische Beispiele wären von Vorteil)

3. Stimmt z.B das Klischee Männlich/Weiblich bezogen so das man sagt: Bei einem guten Freund weiss oder wusste ich das er mich morgens 2 Uhr abschleppen kommt wenn ich eine Panne habe?

Bei Frauen hörte ich früher oft. Eine gute Freundin ist eine die immer ein Ohr für mich hat wenn es mir schlecht geht, ich einen Rat brauche oder eine falsche Entscheidung getroffen habe?

Sind diese beiden Freundschaftsverbindlichkeiten heute noch notwendig nachdem fast jeder im ADAC/AVD ist und man sich in sämtlichen Internetforen Hilfe, Rat und ein "Ohr" besorgen kann??

Sind eure Freunde alle so ähnlich wie oder habt ihr auch Freunde die vom Charakter her ziemlich anders sind?

Wie sind eure Meinungen zum Thema?

Im realen Leben habe ich so richtige Freunde, natürlich auch eine sog. beste Freundin.
Ich glaube hier, nur weil einem jemand eine Herz, als Zeichen einer Freundschaft anbietet, ist das nicht real, sondern sagt nur aus, das man eine gute Skatrunde, oder auch mehrere gespielt hat, und es als nett, freundlich und fair erleben konnte.

Freundschaft ist etwas,das verbindet. Ich habe am Beispiel "Skatfreund" mal die beiden Richtungen gehört: "gemeinsam Freund des Spiels sein" und "Freund sein, den etwas Gemeinsames verbindet". Dieses Verbindende - was es auch immer ist - ist der Quell jeder Freundschaft. Mehr wohl nach einigen Beiträgen. Ein gutes Thema, Skatfreund Watcher.

Meinung zum Thema?

wer keine freunde hat verkriecht sich in irgendein forum und schreibt romane

in meinem Profil steht es gut beschrieben....wie es seinem passieren kann

http://www.youtube.com/watch?v=kQUJfpcSRQ0&hd=1

echte freunde,davon hat man 2-3,damit meine ich wirkliche freunde!
nicht die,die fragen wie geht es dir und doch nur hören wollen soweit ganz gut!
echte freunde merken wenns einem schlecht geht und fragen,wie kann ich helfen oder machen einfach,egal zu welcher uhrzeit,egal wo!!!
hab 2 echte freunde einen seit der 5.klasse und einen seit dem studium,für beide würde ich bis ans ende gehen und andersherum!!!

Wer viele Freunde hat, mehr als 5 z.B., hat meistens gar keine.
Einen Freund zu haben ist schon etwas Besonderes.
Ich nehme mal die Mutter raus, weil das meistens die erste und beste Freundin war und ist.
Wer mehr als einen Freund hat, hat dies meist durch Geleistetes. Gemeinsame Erfahrungen, Aengste, Freuden.

Wer keinen richtigen Freund hat, der braucht sich nicht zu graemen. Das geht vielen so.

Und Freundschaft im internet ist wie Freundschaft in einer Kneipe.
Man kennt sich, man mag sich, mahr nicht.
Aber diese Bekanntschaften und Freundschaften sind die Gewuerze in der Suppe, wenn der wahre Freund das Salz ist.

@alfa

Heisst das, das Foren u.a quasi zum Ersatz von Freundschaften geworden sind?

Sind Romanschreiber, Autoren oder Schriftsteller nicht auch in der Realität eher "Einzelgänger"

@John

Sollte man die Möglichkeit Skatstubenfreund zu werden vielleicht umbennen sodaß weniger misverständnisse durch das Wort "Freund" enstehen?

@Dumba

Zitat

"Und Freundschaft im internet ist wie Freundschaft in einer Kneipe.
Man kennt sich, man mag sich, mahr nicht".

Aber dein Beispiel ist zumindest die Tür in eine richtige Freundschaft.

Alle Freundschaften fangen ja mal mit einem Kontakt oder einer Bekanntschaft an.

nein, watcher, ganz sicher nicht. Sprache entwickelt sich nicht durch zwangsweise erfolgte Umbenennungen. Jeder weiß doch, dass das Wort "Freund" hier wie überall immer im sozialen Kontext zu sehen ist.
Und ein ziemlich individualisierter Begriff ist.

Komm mal her mein Freund.
Jeder weiss das es dann gleich Haue gibt.
Oder?

wenn das mein vater sagte war ich überführt,haue gabs zwar keine,aber ärger!

eben! In diesem Falle halt ein ironischer, entfremdeter Gebrauch des Wortes. Man denke zum Beispiel doch auch mal daran, wen Mann/Frau, bzw. Junge/Mädchen als Freund/Freundin bezeichnet. Je nach sexueller Veranlagung, bzw. Orientierungsphase. Oder man vergleiche mit dem Englischen: friend/boy-, girlfriend.

Eine handvoll Freunde Hab Ich,jeder davon spiegelt einen Teil meiner eigenen Seele wieder Und sie könnten unterschiedlicher nicht sein.

@John

Stimmt schon aber ich würde ein anderes Wort dafür "Vorteilhafter" finden oder die Möglichkeit es zu differenzieren.

Bei Facebook kann man z.B neue Kontakte als Bekannte oder Freunde einordnen.
Das finde ich nicht verkehrt.

Deine Freunde wissen was du meinst, wenn du sie Freund nennst.
Die anderen auch.
Ist wie Schaetzchen, oder Sweetheart, oder Maeuschen, das ist nicht immer gleich sexuelle Belaestigung, und es ist auch meist nicht so gemeint wie es klingt.Und die angesprochenen wissen das auch.
Wie oft hoerst du: Hallo Suesse. auf der Strasse?
Das sind nicht alles Lesben unter sich.
Lass Freund als Freund ruhig so stehen.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

????

Hallo Süsse rufe auf der Strasse?

Keine Lesben unter sich?????

Wo ist da jetzt der zusammenhang?

Rufen sich bei euch Frauen gegenseitig hallo süsse zu?

Und was könnte überhaupt an Sweetheart oder Mauschen sexuelle Belästigung sein??

Dumba Das sind Kosenamen und wenn sich da jemand drüber ärgert das er oder sie über einen Kosenamen gerufen wird, würde ich es eher als Beleidung verstehen aber nicht sexuelle Belästigung.

Passend zum Thema übrigens: Eines der schönsten Lieder der Welt..

you ve got a friend..

http://www.youtube.com/watch?v=qde5NMy7WTU

http://www.youtube.com/watch?v=gQLtCoh5EaI
http://www.youtube.com/watch?v=DAQ4sJZ5IsU

@watcher
nee lach , das war etwas ironisch gemeint aber es trifft schon etwas den punkt.
tatsache ist das ich nach deinem eingangstext tatsächlich mal wieder zum telefon gegriffen habe und meine freunde angerufen habe denn auch echte freunde hat man ja nicht tagtäglich am rohr (tel)

etwas wares ist dennoch drann wenn ich sehe wie unsere kleine mit ihren freunden verfährt. die texten sich tatsächlich auf auf irgendwelchen plattformen die seele aus.
auf die frage dann warum die nichtmal wieder was wirkliches unternehmen wollen kommt dann als antwort: der sprit ist so teuer, oder die eintrittspreise sind so hoch, oder ach dann muss ich wieder alle fahren und und und.
der beste freund ist dabei das wischiwaschihändy und wehe das ding ist kaputt^^