Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Vorschläge zur Reformierung des Forums

In einem anderen Thread wurde nach Vorschlägen gefragt wie man das Forum konkrett verändern "könnte" .

Es soll Brainstorming sein. Keiner soll deswegen Beleidigt oder Angeprangert werden und kann hier seinen Vorschlag unterbreiten.

Meiner sieht etwa so aus

Ich schlage folgende möglichkeiten als entweder/oder vor.

Freiwillige Mods oder die Admins streichen alles für das was weit vom gewünschten Thema abschweift raus. Ziel dabei ist den Mülllückenfüller auf Dauer zu zeigen das solche Beiträge nichts im Thema zu suchen haben..Und ich glaube das sie es dann nach einer gewissen Zeit selber aufgeben.

2. ständig neue Thrads mit demselben Thema wie z.B Miau Miau die Mk sagt jetzt gute Nacht wird der Themeninhalt mit dem "Vermerk" "Bitte keinen wiederholten Threads" werden gelöscht.

3. Die Rubrik Unterhaltung sollte in 4-5 Bereiche untergliedert werden wie z.B

1. Themen rund um das Skatspiel

2. Allgemeine aktuelle Themen aus den Medien
3. Unsinnges und Spass
4. Politik und Wirtschaft
5. Rat und Tat
6. Freundschaften

Natürlich soll auch dies zumindest eine Zeitlang überwacht werden.

Ich denke Dauerhaft würden fast alle Ihre Beiträge dort plazieren wo sie hingehören. Und Themeneröffner hätten mehr Qualifizierte Beiträge zu Ihrem Thema und somit auch mehr Laune neue zu eröffnen.

Neue User könnten es auch interessanter finden weil sie dann besser durchblicken.

Natürlich würde es von Seiten der Mods oder Admins auch Grenzfälle und dadurch Fehlentscheidungen geben.

Ein Trainer oder ein Schiedsrichter treffen auch Fehlentscheidungen. Aber im grossen und ganzen entscheiden sie richtig. Das ist normal udn gehört dazu.

Die Katzen kümmern sich bereits um das Forum.

Du bist ein Spieler den wir schon länger negativ im Forum beobachten.
Wenn du weiterhin hier mit Romanen stören willst wirst nicht mehr lange auf der Skatseite hier sein, weil dein ständiges Gesabber und Besserwisserisches schreiben, was die Admins tun und lassen sollen langsam reicht.

Mache dein eigenes Forum in einem eigenen Verein auf, da kannst du dann dein Gesabber verbreiten.
Wenn sich welche dafür intresseren kannst du es dann selber moderieren wie du willst.

Maunzi Maunz

mal ehrlich katze,was soll der scheiss???
bist du wirklich nur darauf aus unfrieden zu säen???

Schön langsam reicht es uns, dass hier so 10 Leute dieses Forum immer in den Dreck ziehen müssen.

Da sollten sich alle wirklich mal Gedanken machen, ob wir in der Zukunft so weiter machen können.
Immer diese Geschichte, alles in den
Dreck ziehen, alles runter ziehen. Das ist das Allerletzte und das lassen sich die Katzen nicht mehr lange gefallen.

Miau Miau

ohne worte!!!

Die Schärfe bringt ihr doch rein, müssen sich denn die Katzen alles gefallen lassen ?

Mietz Mietz

@watcher

Vielen Dank für Deinen Beitrag, dem man ansieht, dass Du Dir wirklich ernsthafte und vernünftige Gedanken machst.

Mein erster Reflex war trotzdem, Deinen Vorschlag in Bausch und Bogen abzulehnen. Der Grund ist ganz einfach, dass ich wie manche andere hier auch mit Chaos sehr viel besser leben kann als mit Einschränkungen. Für mich ist halt Freiheit ein Gut, dass ich unter keinen Umständen für Ordnung eintauschen möchte.

Nach weiterem Nachdenken kommt mir aber ein (finde ich) konstruktiver Zusatzgedanke zu Deinen Ausführungen, der zumindest theoretisch ein "Bestes beider Welten" sein könnte.

Nehmen wir mal an, man wäre von Betreiberseite bereit, Deinem Vorschlag oder etwas Ähnlichem zu entsprechen. Das heisst ja in irgendeiner Form moderierte Foren. Ich bin mir da nicht so sicher, weil das einigen Aufwand bedeutet aber ok...

DANN wäre es kein weiterer grosser Aufwand, gleichzeitig einen Bereich zu erhalten, der nach wie vor so funktioniert wie jetzt (meinetwegen an weniger auffallender Stelle, damit neue Benutzer zuerst mal in den "ordendlichen" Bereich kommen).

Also im Endeffekt sowohl moderierte als auch unmoderierte Foren.

Wäre das nicht für alle Seiten ok? Ich selbst würde mich beispielsweise für beide Forumsarten interessieren, wobei ich in den freien Foren wahrscheinlich mehr Spass hätte ;)

Die Leute könnten dann "mit den Füßen" darüber abstimmen, was sie lieber frequentieren möchten.

Ich persönlich würde einiges Geld darauf wetten, dass die freien unmoderierten Teile/Foren/wasauchimmer diejenigen sein werden, wo das echte Leben stattfindet und die mehr Traffic haben werden. Aber das ist dann nichts weiter als eine Meinung von vielen, die sich dann ja bestätigen oder falsifizieren lassen würde.

Unabhängig von der Machbarkeit und dem Willen dazu von Betreiberseite frage ich mal einfach, ob das nicht ein guter Kompromiss wäre :)

MM

(edit: wenigstens einen Teil der Rechtschreibfehler korrigiert - es ist spät...)

Diese Geschichte mit dem Tiefpunkt,
und nochmal ein Tiefpunkt.
Dann gibts nochmal einen tieferen Tiefpunkt.
Die Katzen wollen das nicht mehr hören.

Macht eben eurer eigenes Forum auf in einem eigenen Verein, wenns da alles so gut toll ist.

Aber was war- da hattet ihr euer externes Forum in einem Verein und nach ner Woche habt ihr es da selber nicht mehr ausgehalten.

Miau Miau

du hast völlig den günter netzer vergessen und natürlich waldemar hartmann!!!

ps: Die Mutter aller Diskussionssysteme, das UseNet, hatte fast von Anfang an moderierte UND unmoderierte Gruppen. Firmen/Interessengruppen haben sowas häufig auch... an sich garnix besonderes :)

Ich weiß nicht, woher sich watcher das Recht nimmt, so etwas zu sagen.
Das verstehe ich einfach nicht. Dann soll er doch Samstagabend Unterhaltung machen und keine Forenromane schreiben, kein Skat spielen, wenn er in der Liste https://www.skatstube.de/listen/43824 wie gerade eben letzer wird.
Dann soll er Wetten dass machen und den Lanz ablösen...

Miau Miau

warum nur watcher,warum nimmst du dir nicht mich oder mmaker vor???

Weil ihr euch nicht ständig mit Romanen hier im Forum verausgabt und besserwisserisch versucht alles in den Dreck zu ziehen.
Ihr streitet euch vll. mal mit dem einen oder anderen Spieler aber mehr auch nicht.
Das was der watcher will kann er ja alles in einem Vereinsforum haben, aber er will der Allgemeinheit aufzwingen, wie ein Forum seiner Meinung nach sein muss.
Er kann es eben eben nicht akzeptieren, dass die Seitenbetreier es anders wollen wie er und versucht immer die Moderationsweise und das Forum hier in Frage zu stellen und bringt Unruhe ins Forum.

Schnurr Schnurr

eine arme sau sagt miau wenns se auf die fresse fällt.

nein watch, so geht das nicht wie du das da so aufzählst
a: es gibt eine meinungsfreiheit die wenn sie veröffentlicht ist nicht einfach wegzubeamen (ist gesetzlich so verankert)
ist ähnlich ja auch hier unter §6.3 definiert was ausgegrenzt werden kann oder muss. punkt um
auch darf der betreiber einer plattforn im eigenen forum nicht einfach freie moderatoren einsetzen die nach eigenen ermessen löschen und walten können wie denen grad die eigene kopfschmerzgrenze sie zu diesem handeln steuern könnte.
nein.
was allerdings von betreiberseite wirklich nötig wäre ist eine wirklich gute ausarbeitung von einer forumsregel wo ganz klar definiert wird was ausser den hier angegebenen noch geduldet bzw nicht geduldet wird.
beispielsweise kann da auch erörtert werden wann und in wie weit eine störung des forumbetriebes eintritt oder wo es grenzwertig wird.
und genau darin liegt der hase im pfeffer das hier selbst die admins davon keine ahnung haben oder wie gefühlt nach symphatie oder eben nicht handeln was einigen usern hier in letzter zeit auf den Sack/Eierstock geht.

ich finde es sollte mal einen vernünftigen konsens mit den admins und den alten hasen hier geben um einmal die forumsregeln neu zu definieren.

ich persöhnlich denke mal das dieses der beste weg wäre.

ALLERDINGS MÜSSTEN AUCH DIE ADMINS SICH DAZU SACHLICH ERKLÄREN KÖNNEN

da seh ich dann jetzt schon schwarz....

katze halt doch einfach nur mal die schnauze denn watcher hat das ausversehen als unterhaltun gepostet und nicht unter verbesserungsvorschlag

watcher bringt unruhe???
halte dir mal den spiegel vors gesicht,dann siehst du einen unruhestifter!!!

Die Katzen haben mehrere Möglichkeiten:

1)Sie lassen alles so wie es ist und warten mal ab bis sich alles beruhigt.
2) sie entfernen einfach 10 bis 15 Nutzer und ihre Folgeaccounts.
3) Das Forum wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Momentan wird 1) versucht, weil Katzen gerne nixtun und rumdösen.
Dann kommt eben wohl 2) und dann 3) wenn das andere nicht klappt.

Miau Miau

Da sieht man mal wieder wie das im Eingangspost erwähnte System nur klappen soll, wenn der watcher nichtmal selber Verbesserungsvorschläge anwählen kann, wenn er nen Beitrag eröffnet.
Stattdessen fordert er die anderen User mit seiner Auswahl des Beitrags bei Unterhaltung zur Unterhaltung auf und zwingt sie förmlich lustige Sachen zu schreiben.

Miau Miau

alfa hat im prinzip recht!
eins sollten die forumsbetreiber allerdings machen.
und zwar bin ich der meinung das jeder user im monat nur 1-2 neue discusionen eröffnen kann,ich selber habe vor wenigen tagen erst und zum einzigen mal innerhalb von 2 jahren eine neue discusion eröffnet.
denkt mal darüber nach.

Watcher, dir wird es nicht gelingen dieses Forum auf ein niveauvolles Level zu bringen.Egal welche konstruktiven Vorschläge gemacht werden,sie werden gleich wieder von den bekannten Usern zunichte gemacht.Wollen wir wetten, dass als nächstes wieder ein Schlaukopf kommt der arrogant auf Rechtschreibfehler hinweißt.
Es ist einfach nur traurig!!!

Marco1707: das war nicht Netzer sondern Tante Käthe( R. Völler)
GB
Peterpl

peterpl,es geht doch
lg
uwe

Meine Güte wie verkrampft ist das alles
miez miez

Sie sind zuwenig Maunz Maunz.

So Spießbürger.

Aber die Matrixkatze straft sie nun mit schwarzer Katze auf schwarzem Grund ab.

Miau Miau