Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: John2 alias

Ach mir fällt nix ein, es is doch nur noch zum lachen 😸

Wirklich da fällt mir garnix ein ... 🐈

Nun muss ich echt alle dafür um Entschuldigung bitten, dass ich die Katze aufgeweckt habe. Das wollte ich wirklich nicht.

Aber nix Neues, dass du mit deinen Nicks die Katzen am Kontakformular vom schlafen abhälst.

🐈

Die KREATUR ist erwacht !

😃

GW, DW, du scheinst begriffen zu haben, dass man Menschen nicht als Kreaturen bezeichnet, auch wenn es "nur" Unteroffiziere ohne Abitur sind. Wenn ich mir dessen ganz sicher bin, werde ich mich für meine Betitelung "Kreatur mit Abitur" (im Original ohne "" verwendet) auch entschuldigen.
Doch genau genommen passt der Ausdruck auch nicht für die niedlichen Adminkatzen.
Matrixkatze: Das mit den NickS kannst du aber bei mir ruhig zurücknehmen und solltest es auch. Was du wohl auch weisst!

pflanze ist ok?

John, jemand der es nicht fassen kann, das jemand andere mit "Kreatur" bezeichnet und im gleichen Atemzug einen anderen User "Kreatur" nennt, der hat einen gehörigen Knall.

Der hat nichts begriffen, der hat den Schuss nicht gehört.

Für die Uffze war Kreatur noch eine der artigsten Bezeichnungen. Da sind in der Grundi noch ganz andere Bezeichnungen gefallen.

ihr nehmt euch in eurer erbärmlichkeit schon sehr wichtig?

Wer sich hier wichtig nimmt und wer nicht, das kannst du ruhig DW und mir überlassen. Oder glaubst du, weil du - wie oben - in gefühlten 1 % aller deiner Beiträge mal einen ganzen Satz loslässt, weniger erbärmlich zu sein? DW und ich nehmen die Diskussion wenigstens Ernst und hauen nicht nur lächerliche Brocken durch die Landschaft.

Dw, versuch mal, etwas zu begreifen. Es mag länger dauern, dir was zu erklären, doch die Hoffnung auf Einsicht stirbt zuletzt. Wenn du
in einem Beitrag ohne VORHERIGEN Bezug auf Literatur oder Äußerungen, wie sie Rekruten gegenüber den Unteroffizieren gebrauchen (oder wohl eher über sie, um Strafen zu vermeiden) einen solchen Ausdruck verwendest, dann bist DU derjenige, der in diesem Beitrag den Begriff verwendet. DU verwendest in jenem Beitrag den Begriff KREATUREN für Menschen.

Ob ich das fassen kann oder nicht, ist nicht das Thema. Das Thema ist, dass du damit deine eigenen Tiraden über korrekten Wortgebrauch selbst ad absurdum führst. Eher wird jedoch aus so einem Unteroffizier ohne Abitur ein General als dass du das einsiehst, das ist mir klar.

Natürlich ist es nicht richtig, einen Menschen als KREATUR zu bezeichnen, auch nicht, wenn es sich um dich handelt. Ich wollte durch diese Anrede in dir eine Einsicht erwecken. War vergebens, also bleibt mir nur, mich für die Anrede zu entschuldigen, sie hat ihren Zweck verfehlt. Denn der war nicht, dich zu BELEIDIGEN.
Andererseits: für dich natürlich eine gute Vorlage, deinen üblichen Sermon hier abzuziehen.

gute göte...
die sprachakrobaten!
agenten der ernsthaftigkeit
werden gesucht.

vor vielen jahren gab es das wort: "besessenheit".

hat man das abgeschafft? Oder darf es wegen der PC etwa nicht mehr verwendet werden?

du bist leider besessen.

Warum "leider"? Ich kann damit gut leben.
Es gibt schlimmere Arten von Besessenheiten als die, seine bewährte Ansicht über das Leben anderen vermitteln zu wollen.

John regt sich über die Benutzung des Wortes "Kreatur" auf und nennt im gleichen Atemzug einen anderen User "Kreatur".
Er führt sich selbst ad absurdum.

Der Typ ist einfach grotesk, seine Beiträge absurd, dem ist nicht zu helfen.

😃

Eine typische Dagwoodantwort.
Der Typ führt sich selbst ad absurdum, ist einfach grotesk, seine Beiträge sind absurd, ihm ist wirklich nicht zu helfen. Ups.....
wie ist mir denn das jetzt so eingefallen?

Ihr habt es mit euren ständigen Beschwerden am Kontaktformular eben mal wieder geschafft, dass wir die Adminkatze im Forum aktivieren mussten, damit sie ihren Mietzaufgaben nachgehn kann.

Wundert euch also nicht wenn mal einer von euch weggemietzt wird.

Nix wie ungut, aber wir überlegen da garnicht lange wen es trifft, wir würfeln es einfach aus, weil jeder von euch 2 uns nervt.

🎲 😸

Kaust du immer noch auf deinem Wirrsinn herum, John?

😃

... das vermitteln der bewährten ansicht über das leben gliedert sich bestimmt in einleitung, haupt- und schlussteil.

Überholt! Eigentlich sollte es sich immer um These-Antithese-Synthese handeln. Doch da es hier ja nicht um Monologe, sondern um Multiloge gehen soll, bräuchte man eben Leute, die Thesen liefern. Das ist ja noch ab und zu der Fall. Doch dann müssten sie Antithesen verstehen und ihre Thesen argumentativ belegen, um diese Antithesen zu widerlegen. Oder gar - sehr anspruchsvoll - zu einer Synthese zu gelangen. Doch das wird schon klappen, irgendwann. Trotz häufiger Rückschläge 📈

Ich erspare euch die Mühe, diesen Beitrag oben zu kommentieren, bitte einfach ankreuzen

o bravo John, genial oder
o furchtbar, nervender Klugscheißer.

Gute Nacht!

o John, der Welt größter Schwätzer

Angekreuzt und unterschrieben.

😃