Unterhaltung: Skatwitze ........

Skat_Engel, 18. Mai 2010, um 00:28

sooo noch was zum lachen bevor ich die augen zumache

~~~~~~~~~~~~

Brüllt Diethelm los: „Ich habe genau gesehen, wie du den Kreuz-Buben aus dem Ärmel gezogen hast, du mieser Falschspieler!“ Jo antwortet ungerührt: „Stimmt, aber aus deinem!“

~~~~~~~~~~~~

Skat_Engel, 18. Mai 2010, um 09:23

~~~~~~~~~

Harry holt seinen Freund zum wöchentlichen Skatabend ab und sagt, nachdem sie das Haus verlassen

haben: „Sieh mal, deine Frau steht am Fenster und winkt dir sogar nach“. Darauf der Freund:

„Sie winkt nicht, die droht!“

~~~~~~~~~

Ex-Stubenhocker #48768, 18. Mai 2010, um 09:54

Karl kommt nach der Skatrunde erst am frühen Morgen nach Hause.
An der Haustür wartet bereits seine Frau und meckert, was das Zeug hält.
“Du brauchst dich gar nicht so aufzuregen,” sagt der gescholtene Ehemann,
“ich habe Dich vorhin beim Skat an Werner verloren.”
“Wie kannst du mir nur so etwas antun, das ist ja schrecklich,” schreit Erna.
“Du hast recht, es ist schrecklich, dafür musste ich im letzten Spiel sogar mit einem Grand ouvert auf der Hand passen!”

Skat_Engel, 18. Mai 2010, um 10:27

~~~~~~~~

Kommt der Wirt zur Skatrunde. „Heinz, deine Frau bittet dich zum Telefon.“

„Bittet? Dann ist es nicht meine Frau.“

~~~~~~~~

Ex-Stubenhocker #48768, 18. Mai 2010, um 10:46

„Sag mal, Heinrich, warum spielst du nicht mehr mit Bruno Karten?“ „Würdest du mit jemand spielen, der schummelt?“ „Nein.“ „Siehst du, Bruno auch nicht.

Ex-Stubenhocker #48768, 18. Mai 2010, um 10:48

Beim Huber-Wirt klingelt zu Hause das Telefon.
„Tschuldigung, wann macht deine Kneipe auf?“
„Um achtzehn Uhr“.

Zwei Stunden später erneuter Anruf, schon sichtlich angetrunken:
„Tschuuldigung, wann macht denn nun die Kneipe auf?“
Wirt etwas unwirsch: „Wie schon gesagt, um 18 Uhr“.

Nach zwei Stunden wieder ein Anruf, sichtlich blau: „Tschuuuldigung, wann macht die Kneipe auf?“
„Sakradi, um 18 Uhr- könnt ihr nicht warten, bis ihr rein könnt?“
"Was heißt hier rein? Wir sind die Skatrunde und wollen raus!"

Ex-Stubenhocker #28230, 18. Mai 2010, um 14:00
zuletzt bearbeitet am 18. Mai 2010, um 14:00

schuldigung Bernd! iss das deine Frau die da am Tisch so rumbrüllt ? mmmmhhh , nö! wieso?

Skat_Engel, 18. Mai 2010, um 17:34

Drei Männer sitzen beim Skat. Plötzlich stürmt ein vierter herein und schreit: „Herr Krüger,

es ist etwas Furchtbares passiert; Ihr Haus brennt und Ihre Gattin ist auf dem Speicher und

kann nicht runter!“ Krüger erhebt sich, etwas bleich geworden und sagt gefasst: „Meine Herren,

Sie werden es mir unter diesen Umständen nicht verübeln, wenn ich jetzt die letzten beiden

Runden ansagen.“

Ex-Stubenhocker #48768, 18. Mai 2010, um 17:38

Wenn ich Skat spiele und zuviel trinke, spricht meine Frau drei Tage lang kein Wort mit mir.“
„Und wie oft spielst und trinkst du?“ „Alle drei Tage.“

Ex-Stubenhocker #48768, 18. Mai 2010, um 17:43

Als die skatbegeisterte Maria im Kreißsaal lag, um ihr erstes Kind zur Welt zu bringen, wurde ein operativer Eingriff notwendig.
Der Arzt ordnet eine Narkose an und bat Maria, wie es üblich ist, zu zählen.
Maria zählte folgendermaßen: "18 - 20 - 22 - Null - 24 - 27 - 30 - 33"
Dann entschlummerte sie sanft.
Das Ärzteteam sah sich lachend an und die OP begann.
Die Operation verlief rasch und zufriedenstellend und Maria kehrte alsbald aus dem Dämmerzustand zurück.
Der Arzt beglückwünschte sie und fragte: "Sagen Sie, junge Frau, Sie spielen wohl gerne Skat?"
Maria, ungeduldig nach ihrem Kind ausspähend, sah den Arzt ein wenig ratlos an: "Wieso denn...?"
"Während alle anderen Patienten bei einer Narkose schön brav der Reihe nach zählen, reizten Sie stattdessen ein mittleres Pikspiel aus - bis 33..."
Maria lächelte verschämt: "Entschuldigen Sie bitte..."
"Da gibt`s nichts zu entschuldigen!" lachte der Arzt. "Sie hätten ruhig weiterreizen können. Es lagen nämlich zwei Jungs drin!"

Dag, 18. Mai 2010, um 18:22

@ Klaus
der war super

Dag, 18. Mai 2010, um 18:42

Die Frau wird vom Gegröle einer heimwärts ziehenden Skatrunde geweckt. Empört öffnet

sie ein Fenster und ruft hinunter: „Unverschämtheit! Wenn das nicht aufhört, rufe ich meinen Mann.“

„Nicht nötig, denn wir bringen ihn gerade!“

Dag, 18. Mai 2010, um 18:59

Harald ist ein leidenschaftlicher Skatspieler und lässt seine Frau deshalb oft allein. Eines Tages schreit sie ihn an: „Wenn du so weitermachst, such ich mir einen Liebhaber!“
„Aber bitte keinen aus meiner Skatrunde!“

Ex-Stubenhocker #28230, 18. Mai 2010, um 19:47
zuletzt bearbeitet am 18. Mai 2010, um 19:47

frau sagt zum Mann :18,,, jo,mach ich ,das iss günstig!

zur Übersichtzum Anfang der Seite