Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Was ist ein Profi ???

Mir wurde gerade von einem "sehr netten " Spieler gesagt , das ich hier nicht mehr spielen darf ....

Grund : Da ich "profimässig" Skat spiele ist es unfair den anderen Spielern gegenüber die noch nicht so gut sind ....

ich wusste es , hier geht es um Leben und Tod

unglaublich was hier manchmal abgeht

du hast mit dem heimlichen besitzer
dieser plattform gespielt,
den wollt ich auch immer schon mal kennenlernen,
neid

;=())))

oh ja lothar ich kann dir den gern mal abgeben

wie überall im internet - also nicht nur hier - gibt es idis und normale menschen. das verhältnis ist leider 80 : 20. bin seit 1987 im netz und es hat sich nicht gross geändert. früher warens vielleicht 90 : 10

Engelchen,mach Dir nichts draus,gibt halt Proleten,die müßen mit einem ICE durch die gute Kinderstube gerauscht sein,sei es drum.Solche Vollpfosten einfach ignorieren.Bei mir klappt es immer ,wie rein zufällig erwähnet,daß ich eine PumpGun(oller Schießprügel,der groooooßßßßße Löcher macht) unter dem Tisch habe....grins.LG von der Insel Cornel

Der , der damit Geld macht ist Profi.

So ist es. Alles andere sind Amateuere. Würd mich sehr wundern wenn es tatsächlich Leute gibt, die mit Skat ihren Lebensunterhalt verdienen. Außer Poker ist mir da kein Kartenspiel bekannt, wo das gehen würde.

es gibt genug skatspieler die damit kohle verdienen....
z.b. auf turniere fahren oder online um geld
reich bin ich noch nicht dadurch geworden aber es kommt schon was rum dabei

Geld mit etwas verdienen und davon Leben können sind zwei Paar Stiefel. Der Profi muss von dem was er macht Leben können und das für länger. D.h. im Klaartext, dass du mindestens 50.000 im Jahr machen musst. Du bist ja dann freiberuflich bzw. selbstständig und musst dich selber krankenversichern, brauchst ne halbwegs brauchbare Unfallversicherung und ne Altersvorsorge, um davon leben zu können. Macht grob geschätzt pro Monat 700 - 800 Euro an Versicherungen. Dazu noch Miete, Auto usw. - unter 50.000 wirds da verdammt eng. Und das musst online bzw. auf Skatturnieren erst mal rein spielen.

es gibt z.b. welche die richten skatturnier aus und machen das hauptberuflich ....

von sowas leben,

setzt nee hohe disziplin voraus,
und man muss die kosten ehrlich gegenrechnen.
ich kenne viele, die erzählen mir, wieviel sie beim pokern gewinnen, vergessen aber gerne zu erwähnen,
wenn's mal nicht so läuft.
und wenn man gewinnen muss, sprich, die kosten müssen ja beglichen werden, dann kann das ganz schön harte arbeit sein.
und man muss das spiel auch noch können.
ich kenne auch einige, die leben vom schach,
das ist auch nicht besser, etwas training, für leute dies nicht können, aber bezahlen, ein paar tuniere, etwas geld in irgendeiner mannschaft usw.
da kommt nicht viel bei rum, und wenn die alles versteuern würden, müssten die wahrscheinlich aufstocken, beim amt.
und wenn die in rente gehen, grundsicherung.

mfg lothar

@Skat_Engel
so als evantmanager, ist aber was anderes, als ein skatprofi

ich glaub auch nicht, das in deutschland einer rein vom skat leben kann.

in anderen ländern noch weniger =)

offiziell glaube ich nicht, aber es gibt ja auch noch ne andere Möglichkeit. Nur ich möchte da nicht jeden Tag sitzen und Angst haben, wenn Du jetzt aufstehst und gehst bist Du tot :)

Vom Skat leben kannst du wohl nur dann, wenn du eine Skatschule aufmachst!

ich kenne persönlich 4 leute die davon leben .... vom reinen skat spielen

ja kenn ich auch die davon leben,. dann müssen die du kennst ja bekannt sein oder?
gibt schon ein paar die davon leben können , aber nicht nur wegen den Turnieren , sondern auch als Skat Lehrer Seminar leiter usw .. vom reinen Skat alleine gehts nicht das is sicher .

kann dir mal einen namen nennen.... willi knack ist weltmeister und hatte damals eine halbe million gewonnen .... also denke schon das es geht

also,,ich spiele zwar auch einen sehr guten Stiefel,,aber von leben??

es gibt definitiv einige leute die das können ....hab mir das mal anhand von mir ausgerechnet .... ich kann nicht davon leben spiele nur samstag und sonntag und aller 3 wochen freitag .... im monat nach allen abzügen von benzin ,startgeld,essen+trinken bleiben ca. 450 euro im schnitt hängen .... davon kann ich nicht leben ... ein monat ist es mal mehr mal weniger ... aber es gibt genug leute die jeden tag nur skatspielen ..... und wenn man sich mal so einige listen anschaut von grossen turnieren tauchen immer wieder die gleichen namen auf

stimmt,,iss oft so! habe mir mal gedanken gemacht ,wie man ''alleine'' auf;n Turnier betucken kann!!......na...wer weisses??

manche können einfach nur gut skat spielen .... das is das geheimnis

Willi hat mal Gewonnen das ist wohl war, in den 80er jahren das ist lange her, Einzel Personen wenn sie mal nen Großen Pott gewonnen haben, aber solche Preise gibt es heute nicht mehr.
Ein Guter Bekannter von mir Walter der gehört mit Sicherheit zu den Besten die es im Skat gibt, der hat auch schon alles gewonnen, aber leben nur von den Preisgeld? nein eher weniger.
Skat Seminare macht er noch und andere Sachen fürn Skat , du rechnest 450,00 euro die du hast, aber das heißt aber auch das du auch immer in den Preisen sein musst, und das ist unwahrscheinlich immer geht es nicht, außer du bist einer von den die immer oben stehen.
naja egal nun darüber muss man keine Antwort finden lohnt nich sich darüber den Kopf zu zerbrechen.

Gruß Björn

hab das über 6 monate ausgerechnet und schrieb schon im schnitt ..... ein grosses tuni ist z.b. castrop da kannste über 5000 gewinnen ... ich weiss nur das ich mehr als 4 leute kenne die davon leben .... und skat zu ihrem beruf gemacht haben

ja kenn ich auch , aber dennoch nur alleine Preisgeld ? Seminare und sonstiges ja, aber nur Turniere , naja auch egal .

Gruß Björn