Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: glück!

es wird so schön sein!

... nächste Woche Donnerstag, erst Bescherung, dann "Gruß an Bord" auf NDR 90,3 von 20.05 bis 22.00, dann Christmette.

Dann schlafen.

Das Glück ist denen zugetan, die ehrlich sind und arbeitsam.

Al Capone

Also Dir nicht.

Glück lässt sich steigern bis zur Euphorie.
Zufriedenheit lässt sich nicht steigern. Entweder man ist es oder man ist es nicht.
Somit kann das vernünftige Ziel nur eins sein,
in Zufriedenheit zu leben.

Wie wir wissen ist ja obendrein das Glück eine launische/läufige Hure.
Was nun aber wieder gut zu einem Schwerstverbrecher wie Al Capone passen würde und zu Einnahmequellen wie Glücksspiel und Huren.

Der Herr Capone konnte aber gut reimen!

Er soll sich dahingehend dem Staatsanwalt mal geäußert haben. Der wollte wissen, wie so ein luxuriöses Leben im Hotel mit Zimmerservice ohne Einkommen und Einkommenssteuer möglich ist.

...ich glaub, er ist auch schuld am whiskey "on the rocks"

Glück kann man lernen
Jeder Mensch möchte glücklich sein. Aber allzu häufig suchen wir Glück und Zufriedenheit außerhalb von uns selbst: im Beifall anderer, im Beherrschen unserer Umgebung oder im Anschaffen neuer, teurer Besitztümer.Und dann wundern wir uns, wenn uns das Leben nicht die Befriedigung bringt, nach der wir suchen.
Glück kommt nicht von außen. Glück kommt aus der Erfüllung unserer Träume, dem Erreichen unserer Ziele, aus einem sinnvoll gelebten Leben.
Vor allem kommt Glück aus der Einstellung, die wir alle unseren Aktivitäten gegenüber einnehmen. Am glücklichsten sind wir, wenn wir uns dem, was das Leben zu bieten hat, offen, positiv, flexibel und respektvoll nähern. Wir sind am glücklichsten, wenn wir alles, was wir tun mit Leib und Seele tun - selbst wenn es uns höchst belanglos erscheint. Wir sind dann am glücklichsten, wenn wir bewußt handeln.
Kann man unablässig glücklich und auf Dauer glücklich sein?
Es ist keineswegs notwendig - nicht einmal wünschenswert - sich in einem ständigen Glücksrausch zu befinden, um ein im Prinzip glücklicher Mensch zu sein. Jeder erfährt seinen Teil an Enttäuschungen, Kränkungen und Ärger. Sie können jedoch ihr Bewußtsein für ihre Situation schärfen, das Wissen um deren Ursprünge, um dann geeignete Maßnahmen zur Verbesserung ihrer Lage ergreifen.
Sie sind kein hilfloses Opfer der "Umstände". Die Verantwortlichkeit, und ihr Glück beruht auf dieser Erkenntnis und den Maßnahmen, die daraus resultieren.
Ein glücklicher Mensch ist nicht etwa einer, dem nichts Böses wiederfährt oder der das Negative durch Träume verdrängt, die mit der menschlichen Wirklichkeit keine Ähnlichkeit haben, Glücklich ist vielmehr derjenige, der erkennt, daß seine eigenen Reaktionen auf die Ereignisse die Quelle des Glücks sind und nicht die äußeren Umstände oder die vielen Unwägbarkeiten, auf die Sie meist keinen Einfluß haben.
Alain Epstein
Ich rufe mir Epstein öfters mal wieder ins Gedächtnis, besonders wenn die Laune im Keller ist oder ich das Gefühl habe, alles hat sich gegen mich verschworen.

Jeder hat so sein Glück,was immer Glück auch ist...

alle 5 jahre wieder

jo franz.^^ ein frohes weihnachtsfest dir und deiner familie!

Futter nicht so viel...weißt Bescheid...

also ich hab jeden tag glück...^^

servus franz - ich hab dich vermisst und bin glücklich was von dir zu lesen

steff, ich bin mir nicht sicher. war eher so ein schuss in die dose...

ok - verstehe .

mag jemand noch en Pass haben - ich hätt noch einen frei.

ich schenk ihn Dag - da freu ich mich drüber .

steff, dag hat schon einen.
hast du keine freunde "ohne", denen du ihn schenken magst?

was ist mit husi?

bine sie hat einen , weil ich ihr einen geschenkt habe ^^

na denn is ja alles gut.^^

jo 😄