Skat für Freunde

Skat-Forum

Skat-Strategien: wortgewaltige mehrtausender

#23.461.388
hallo skatfreunde!
hab ich den sinn des spiels nicht verstanden? geht es nicht mehr darum ein spiel zu gewinnen ? auch nicht, wenn man die gs etwas an der nase herumführt? einer der gs bestach durch sehr arrogantes auftreten, fällt im gegenzug auf einen der ältesten tricks rein. als dank hat er mich gesperrt. (zitat: "7 gedrückt? sofort geperrt. damit macht man sich freunde hier") auf solche freunde verzichte ich herzlich gerne.
ich würde die aufregung verstehen, hätte dieses spiel in der kneipe stattgefunden und man vlt. ein kontra provoziert. aber eigentlich auch nicht...

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

hier spielt jeder für sich ich hoffe du löscht diesen tread sonst spielst du bald nur noch allein

auch sehr sportlich!

Skat ist ein Stratekispiel in dem man so viel Punkte sammeln will wie es geht und kein Sozialspiel..

ich weiss nicht warum trickreiches spiel eine Sauerei oder ähnliches sein soll..

Diese Kandidaten haben ein Problem in ihrer Persönlichkeitsstruktur und vorallem..Sie können nicht verlieren.

naja

7 beim null ouvert drücken,
in der kneipe ist das vielleicht trickreich.

aber in normalen skat,
ist es nur eine unnötige spielverzögerung.
viele sehen darin ein unsportliches verhalten.
und ja, es gibt viele die dich dafür sofort sperren.

mfg lothar

Sehe es wie die meisten anderen, je nach Blatt des AS nicht als Trick, sondern unnötige Verarsche! Wenn der AS dadurch von einer anderen Schwachstelle ablenken will, ist es okay, aber wenn das Nullouvert unverlierbar ist, so ist es a) wie Sprachlos sagt, unnötige Spielverzögerung, b) fraglich, warum jemand, an einer Strategie tüfteln lassen, wenn es eigentlich keine Lösung gibt? c) behalte ich mir selber vor

Hallo,

Erst einmal würde ich gern einmal einen Beleg für mein "arrogantes" Auftreten sehen. Soweit ich mich erinnern kann, habe ich bis zu dem 00 am Tisch bis auf die Begrüßung nichts weiter gesagt.

Zum besagten Spiel. Mit meinen Karten bestand eine reelle Chance, dass Spiel zu drehen, wenn mein MS im 5. Stich noch einmal Pik zieht, sodass ich darauf meinen letzten Kreuz loswerde. Nachdem er mit Herz kam, war meine Reaktion "??????". Die Antwort des AS darauf war "lach mich gleich tot", woraufhin ich mit "7 gedrückt? sofort geperrt. damit macht man sich freunde hier" geantwortet habe.

Dies wird auch in Zukunft so bleiben. Dies ist kein Trick, der für das Spiel des AS notwendig ist, um ein Spiel zu gewinnen. Wer so drückt, handelt einfach unsportlich bzw. aus primitiver Schadenfreude, wie dein Kommentar ja auch zeigt. Ekelhaft sowas.

Servus Burns,

also in der Kneipe ist das total legitim. Da will ich dir ja mit einem ko und re das geld aus der tasche holen. Ist doch das primäre ziel, oder?

Wenn aber ohne kontra gespielt wird, geb ich euch allen recht, ist es unsportlich und arrogant.

Und in der kneipe, nach dem ko und re sagt man bescheid, dass der 7er liegt.

wie kann man skat so ernst nehmen?, lasst doch jeden spielen wie er will, bei solchen diskussionen verliert man doch jeglichen spaß am spiel

Suesse Lady! Auch wenn man beim Skat Spaß haben will/soll, dann sollte man auch darauf achten, das die Spieler miteinander harmonieren (sie spielen ja auch mal zusammen gegen den Alleinspieler!) Und solche Aktionen, (wenn unnötig) zerstören die Harmonie!
:)

hallo stampferS! harmonie suche ich im kreise meiner familie!
sag mal beim turnier oder preisskat an , deine mitspieler am tisch harmonieren nicht mit dir... hallendes gelächter! versprochen! und ist denn wirklich jedes spiel, was du als gs nun wirklich mit sicherheit nicht! gewinnen kannst, du aber noch einen funken hoffnung hast... wirklich verarsche?

ich sehe das ganze ähnlich wie watcher... soll doch jeder wie er kann , will, mag....
unsportlich finde ich das anprangern und zurschaustellen im forum, egal worum es da geht. und tischgehopse ist doch wohl die unsportlichkeit schlechthin....

kuno..ich sehe keinen unterschied, ob kneipe oder stube. der skat wird nach den selben regeln gespielt. nur die mündliche verteuerung ist der kneipe allein gegeben.sinn vom kontra ist doch , das wankelmütige wackelspiel des as zu erahnen/erkennen und ihm zur "strafe" mit dem doppelten wert sein konto zu gunsten der gs zu belasten. also ich würde mich wohl eher in der kneipe angepisst fühlen , bei totsicheren blättern kontra zu provozieren.zu lasten der gs.
hätte der kollege das spiel in der kneipe gespielt wäre das theater hinterher bestimmt noch grösser. auch wenns jetzt keiner wahr haben will...

aber es ist ja auch so, immer wieder sitzt man in runden, wo nur oder fast nur die totsicheren karos und herzen gespielt werden. alle anderen spiele bekommt man schön mit 18 "geschenkt". und geht oft unter...
wo liegt die unsportlichkeit?

Beinana, a) Harmonie und Harmonie ist ein Unterschied! Man kann auch mit Arbeitskollegen oder Tischgenossen harmonieren! Was ein völliger Unterschied zur Familie ist! Harmonie bedeutet, unnötigen Streit aus dem Weg zu gehen, sich auch bei Bedarf anpassen und nach dem Gegenüber richten zu können b) geht es hier auch nicht um Spiele am Turniertisch, wo diese "Tricks" den Punktestand durch provoziertes Kontra schön erhöhen können, sondern um die Skatstube, wo es überhaupt kein Sinn bringt, solche Aktionen durchzuführen! also unnötige Provokation und Zeitverschwendung c) Nur als Hinweis... es gibt hier in der Skatstube genügend Leute, die aus Frust über so eine Verarsche oder einen vermeintlichen Fehler, bewusst im nächsten Spiel anders zugunsten des AS ausspielen, wenn sie mit dem "Trickser" gegen diesen "zusammen" spielen, um letzteren eins auszuwischen!

Moin Ihr Lieben,bin ein Selbststeller,habe im Mai,gleiches praktiziert und mir keine" Freunde"gemacht.Aber ich habe mich amüsiert wie Bolle,wie die Gegenspieler versuchten mich dran zu kriegen(auf diesem Wege meine ernst gemeinte Entschuldigung) und nun meine Frage war es das wert? Nein,war nicht so recht ok,da die Gegner ,nicht den Hauch einer Chance hatten und zu Opfern degradiert wurden.Am Wochenende war wieder so ein totsicherer Null O.,und ich drückte auch wieder eine "7",sagte aber zeitnah (beim offenlegen) das die Karo 7 gedrückt wäre,verurteilt mich nicht.Soll doch auch Spaß machen und auch eine Frage der Gewichtung-es ist nur ein Spiel-mehr nicht,aber auch nicht weniger.Fairniss und gegenseitige Achtung sollten im Fordergrund stehen.LG Cornel

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Die 7 zu drücken, kann nur einen Grund haben! Kontra zu provozieren und Re zu geben.
Hier also nur in der Kneipe!
Alles andere ist quatsch!

@k_Uno

Kein Ding. Wenn er durch ein mögliches Kontra mehr Geld einstreichen kann, akzeptiere ich das. Hier konnte man aber kein Kontra geben.

Spaß muß sein ,sonst geht keiner mit zur Beerdigung. (Alfred)...