Skat-Strategien: Wa s soll das für ein gegenspiel sein??

Tischbein36, 30. Dezember 2015, um 20:16

184.334.129

Gegenfarbe nicht anzeigen und selbst das as wimmeln wäre noch Sieg gewesen. Muss ich sowas ertragen auf 5 cent ? oder muss ich für andere mitdenken ??
Wenn man selbst kartentod ist.... wie soll man bei sowas hier bestehen ??

Breaki, 30. Dezember 2015, um 20:23

SoSick, 30. Dezember 2015, um 22:06

Ach Tischbein, schau dir das Spiel nochmal genau an, und dann stell dir die Frage ob ihr gewinnen könnt wenn der AS Pik Ass auch noch hat ... (15 in der 1. 8 + 4 in 2. und 3. = 27 11 in der 4 =38 Karo Ass kennst du, durch das schmieren der Karo 10 wären 49 und Pik Ass 60... daher kann Karo König doch wohl nie nie nie nicht richtig sein.) Klar hat dein MS nicht gut bzw schlecht gespielt, aber wärst du ein Guter gewinnst du den trotzdem...

SoSick, 30. Dezember 2015, um 22:08

Ich ärgere mich auch des öfteren bei 5 Cent wenn ich so gedankenlose Könige das Spielfeld betreten sehe...

Tischbein36, 31. Dezember 2015, um 00:34

warum muss ich für andere mitdenken ?? ist es so weit ?? dann kann ich zu 2. spielen

Lucky_Johnny, 31. Dezember 2015, um 00:39
zuletzt bearbeitet am 31. Dezember 2015, um 00:41

Du schnallst das nicht, Tischbein ! Dein MS hat Dir doch Pik gezeigt, aber Du kommst mit Karo-König.
Sonst hättet Ihr gewonnen.

georgbest, 31. Dezember 2015, um 00:45

... ist das eigentlich tischbein der jüngere oder der ältere?

Lucky_Johnny, 31. Dezember 2015, um 00:49
zuletzt bearbeitet am 31. Dezember 2015, um 00:50

Kenn den nicht 😕 , gibt es da schon 36 von ?

Ex-Stubenhocker #119731, 31. Dezember 2015, um 00:50

Immer wieder schön hier....

SoSick, 31. Dezember 2015, um 09:55

Genau das ist der Punkt Tischbein! Du musst um Gewinne zu erzielen für deine schwächeren Mitspieler (deren Geld du ja schlußendlich einsacken willst) mitdenken!

Pan-Tau, 31. Dezember 2015, um 10:17

Genau, stärkere Spieler müssen für die schächeren mitdenken und Sie führen. Umgekehrt gehts halt nicht, sonst wären Sie ja die stärkeren.
Und ein guter Spieler weiss das, erkennt das und nimmt es so hin, als zu heulen.

sacklzement, 16. August 2016, um 05:59

zur Übersichtzum Anfang der Seite