Skat für Freunde

Skat-Forum

Verbesserungsvorschläge: Umgang mit Spielern hier

hoffentlich hört bald das blöde mauern mal auf hier.

hoffentlich hört bald das blöde abreizen mal auf hier.

ich denke an
den ollen bloch.

- och -

jedoch gemocht: nur
spielen, spielen ...
es ist nicht zu vermitteln.

die regel kneift -
etwas ist einzigartig doch gereift
herrje jedoch:
ein jeder hat etwas zu kritteln.

Am Besten hört Beides bald ma auf (wenn ich dann die 1000 gesperrten voll hab). Machma (heute) geht einem das tierisch auf den Senkel, u.A. 10 Spiele in Folge ne 18 dran bekommen, weil nahezu jedes Mal ne Fackel und ein 3-Farben Spiel gegen mich sitzen. Hauptsache beide weg und Kontra, die Ramsch reißen es dann au net raus... grrrrrrrrrrr

Kann das nicht verstehn, bei mir mauert keiner. Und abreizen hab ich auch noch nicht gehabt.Und wenn abgereizt, gabs Punkte für mich!

für mich nicht

Hoffentlich hört das blöde Jammern über Maurer und Abreizer bald auf hier :-)!

vor als nie zulange zeit hat hier ein stubenhocker geschrieben das mauern eine taktische und legale spielweise ist ,wie beim pokern zb. bluffen ,ich weiss nicht ob er damit recht hat

john,hast du diese hoffnung wirklich?picard,diese meinung teile ich völlig,wenn ich auch nie bewusst mauern würde,weil ich den vorteil nicht sehe.fakt ist,mauern oder defensiv reizen ist nicht verboten und das problem sind meistens die spieler die ein spiel reizen,auf günstige verteilung hoffen und dann auf die schnauze fallen.mein lieblingsspruch bisher war "du reizt dein spiel nicht aus",selbstverständlich tu ich das nicht immer.der wurde heute getoppt durch den vorwurf "du reizt mir zu oft auf den stock"

Ich will deine Frage gern beantworten: Ja, das ist meine Meinung und Hoffnung. Vorausgesetzt, man erkennt endlich mal, dass es verschiedene zulässige "Spielweisen" gibt, wozu auch offensives Auf-den Stock-Reizen gehört. Würde man dann eben endlich wenigstens hier auf der Plattform den Versuch unternehmen, unzulässige Spielweisen zu definieren, wären zwei Fliegen auf einmal geschlagen:

1. das sinnlose Jammern wäre weg, denn über offensive und defensive Spielweise zu jammern wäre sinnlos, da diese Spielweisen als etabliert gelten würden und

2. Wirklich unfaires Reizen wäre dann verpönt, man bräuchte nicht jammern, sondern könnte dagegen vorgehen.

Daher wiederhole ich mich gerne und oft: Erst die Begriffe definieren, dann verwenden!

john ruhe,texte sind viel zu lang und ohne inhalt

hier gibs spieler die gewinnen sicher ihr spiel,und dann werden die gegenspieler als maurer beschimpft ,ich will sie nicht bei namen nennen ,aber eins steht fest ,sie sind nicht ganz klar in ihre birne

@sporti: es gibt auch Inhalte, die du scheinbar nicht erkennst. Damit du eine Chance hast, sie zu erkennen, sind die Texte manchmal etwas länger :-))

zefix... nur drei zeilen... wo ist da die botschaft versteckt?

noch ein Suchender! Liegt in der Kürze wirklich genug Würze?

bei witzen auf alle fälle