Skat für Freunde

Skat-Forum

Skat-Strategien: Was spielt man mit so einem Blatt? ...

... #25.374.647 ? hätte man das gar nicht erst reizen und spielen sollen, oder lag es an mir?
... #25.374.308 ? ungünstige Verteilung, fehlerhafte Spielweise oder hätt ich es auslassen sollen?

Ich meine ich kann ja nicht nur Oma´s spielen, aber irgendwo will man ja aus Fehlern lernen, dazu braucht man aber analysen und Tipps :-)

hab jetzt auf die Schnelle den Spielverlauf nicht analysiert (da kommen sicher Analysen), solche Spiele aber zu reizen ist selbstverständlich, jedenfalls für einen Offensivspieler, der nicht nur auf Omas wartet. Mit Schwund ist dabei zu rechnen! Solltest du Spielfehler gemacht haben und darüber aufgeklärt werden, diese abstellen, gewinnst du von dieser Sorte von 4 Spielen 3 und das ist dann schon ein Plus.

hallo stampfer,

den ersten hätte ich persönlich nicht so hoch gereizt, da Du von 2 buben in einer Hand ausgehen musst und mit 4 Trumpf wird es dann sehr eng. Des weiteren Karo as in den Stock und du hättest gewonnen, Herz zehn hast du mit König besetzt einen machst Du in der Regel davon auf jedenfall.

Das zweite Spiel hätte ich auch gereizt aber den ersten Karo mit dem As mitgenommen und du gewinnst das Spiel, des weiteren Karo dame und pik zehn in den Stock, mit Glück fängst Du das pik As und die karo 10 im 2ten Karostich.

Das ist meine persönliche Meinung und so würde ich das Spielen, aber Andere spielen das vielleicht anders und haben bessere Ideen.

Gruß Rüdi

Man kann ja alle Ideen ausprobieren Rüdi Rübe :-)
Aber Danke für die Tipps
Zu meinen Spielverhalten: Beim zweiten Spiel geht man ja nicht davon aus, das Karo so ungünstig liegt, hoffte, wenigstens den König oder gar 10 zu bekommen, wenn ich beim ersten mal auslass :-) war in dem Fall halt Pech.
Bei ersten, weiß ich ja nicht, ob das einige gute Spieler sogar als Grand riskiert hätten?

hier kannst Du vielleicht mit solchen Karten einen Grand versuchen, aber wenn wir ehrlich sind verlierst Du den im realen Leben sogar gegen Anfänger.

Okay! Werd versuchen weniger zu "hoffen" und mitnehmen, was ich kann :-)

ich denk eher net.bin zwar kein guter spieler.aber spiel sehr viel als grand .(kann ja nix andres)mit einem buben mehr oder dem herz ass ok.

Ich würd das Ding auch nie als Grand spielen, sondern eher die Reaktionen abwarten, ob es vielleicht Spieler gibt, die dies machen würden! :-)

Es ist schon faszinierend! Zur ungefragten Spielanalyse sind immer viele Profis zur Stelle, die da und dort etwas bemängeln! Aber wenn man direkt um Tipps bittet, um eventuell daraus zu lernen, dann bleiben die Analysen von genau diesen Analytikern eigenartiger Weise aus :-(

#25.374.647,,,vor eimigen monaten hättest du mich für solch eine spiel
in den hintern getreten
einfach brav weg sagen..
lg
ps,,, ich spiel ja eigentlich immer noch oft genug so verücktes
deshalb mein punktestand,,, grins,,,

kollegen,

wenn man in der mitte sitzt,
wird ein spiel dadurch nicht leichter.

also beim reizen, schon mitbeachten,
auf welcher position man sitzt.

mfg lothar

loddar spricht weise gn8

Also ich für meinen Teil achte schon darauf, wo ich sitze... vor allem beim Grand :-) Aber ab und zu packts mich doch, ich hoff auf günstige Umstände und riskiere dummerweise mehr, wie ich kann :-)