Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Spielerfolg in der Skatstube

Habe gestern in einer Runde gespielt, bei der ein Gegenspieler bereits mehr als 122.000,-- $ auf seinem Konto hatte. Kann mir jemand sagen, wer der erfolgreichste Spieler in der Skatstube ist?

mfg. Ta1Ja2

In der Stube hier
https://www.skatstube.de/ehrentribuene/skatst...
kannst auch dann auf Kneipe drücken,
nur in der Zockerstube sieht es anders aus.

na toll , da komm ich in 20 jahren nicht an die pkt.. lg

.... Zumal dieser Spieler über 300.000 Spiele gespielt hat, um diesen Spielgeldstand zu erreichen...
Und dann hat (in 20 Jahren) dieser Spieler möglicherweise 1 Million Spiele, und vermutlich um die 400.000 Spielgeldpunkte... 😄
Er spielt schon einen gepflegten Skat, und nutzt seine für Skatstubenverhältnisse doch sehr sehr hohe (und mutige) Spielstärke gnadenlos aus.
Kein Zufall, dass er das Feld in der Skatstube anführt.

Hey
Ich kann dir nicht sagen wer der erfolgreichste Spieler der Skatstube ist, aber auch da gibt es einige gute Spieler (@Porgeir, und das nicht nur für die Skatstube, sondern allgemein)

Allerdings triffst du eben doch noch sehr häufig auf Anfänger und dann gehen auch mal Spiele durch die man sonst nie gewonnen hätte.
Dabei macht es keinen Unterschied ob einer der Spieler über 10k Punkte hat oder eben nur 30. siehe z.B. dieses Spiel
https://www.skatstube.de/spiele/193869103
Gegen 2 Spieler die Trümpfe zählen (und davon gibt es ja nur 11 :)) habe ich keine Chance. Dennoch hatten beide Spieler über 3000 Punkte (der eine sogar 10k)

Stimme ich vollumfänglich zu.
Und das nicht, weil ich als guter Spieler genannt wurde - danke trotzdem . bin ja "ehrenkäsig". 😄

Nun, was ich dann mal hier in der Skatstube wichtiger finde als Punkte, sind Freude (ich vermeide bewusst das Wort Spaß) und Interesse am Spiel...
Ich habe als absolute Anfängerin hier angefangen, immer den Zettel mit den Spielwerten neben mir liegend und bin auf Leute gestossen, die mich gerne unterstützt haben, mittlerweile würde ich mich mal als fortgeschrittene Anfängerin bezeichnen, aber das Spiel hat mich einfach gepackt...
Wenn man natürlich auf Turnieren und in der Liga oder hier um Geld spielt, dann achtet man natürlich auf Punkte...

Jeder Spieler kann sich hier für eine der 3 Stuben entscheiden, und jeder entscheidet sich für diejenige Stube, wo er meint den grössten Vorteil daraus ziehen zu können. Damit sind bestimmte Spielertypen schon mal aufgeteilt.

Die Ernsthaftigkeit für dieses Spiel ist von Spieler zu Spieler doch sehr unterschiedlich ausgeprägt, so dass man gegen wahre Könner antritt, aber oft auch gegen völlige Nieten, die aber auch gar kein Interesse daran haben das Spiel besser zu lernen, die spielen das ganze hier halt runter wie irgendein Pacman/Snakespiel auf dem Handy, oft auch während ihrer Arbeitszeit, um die Wartezeit bis zum nächsten Kunden zu überbrücken. Von daher wird die Statistik von den ernsthafteren Spielern durch solche total unmotivierten Spielern natürlich ein Stück weit gepusht und geschönt, weil man desöfteren Spiele gewinnt, die man normal nicht gewinnt.

Aus der Sicht betrachtet, gibt es schon erhebliche Unterschiede vom echten Skatverein, wo man sich die Gegner auch nicht aussuchen und zurechtlegen kann, zu dem doch etwas anderen Skatspiel hier, das doch unter ganz anderen Voraussetzungen statt findet. Damit will ich keine Kritik an der Skatstube üben, die ihre Sache meines erachtens sehr gut macht, aber das ganze ist halt nicht zu 100% vom realen Skattisch ins Internet übertragbar. Auch ich persönlich habe am realen Skattisch eine ganz andere Statistik als ich sie hier habe, wobei die Tendenz grundsätzlich übereinstimmt.

Viele Grüsse

WAS bedeutet denn eine Online-Skatstatistik???......... m.E. GAR nichts.

Das ist richtig - wollte ich damit auch ausdrücken.
Wobei das wiederum auch nicht heissen soll, dass man sich nicht steigern soll, wenn man den Ansporn dazu verspürt.
Ich will damit nur ausdrücken das die Statistik aus vielerlei Gründen nicht mit der an einem echten realen Skattisch oder in einem Skatverein vergleichbar ist. Dort wird die Statistik ganz anders aussehen. Das sollte man immer im Hinterkopf haben.
Die Statistik hier gilt eben auch nur für die Skatstube, und lässt sich weder auf andere Skat-Plattformen übertragen oder hochrechnen, noch auf den realen Spieltisch.

@Kreuzdame15
Für mich nicht vorstellbar, dass du dich mittelfristig nicht von der "Tanke" entfernen möchtest.
Für mich als leidenschaftlichem Skatspieler halt echt nur schwer vorstellbar, dass man seine Spielstärke bei diesem genialen Spiel nicht peu a peu erhöhen möchte.
Soll aber jetzt keine Kritik sein an diesen netten Beiträgen hier.

der bin ich auch nich, aber der is ok