Skat für Freunde

Skat-Forum

Verbesserungsvorschläge: Nick-Wechsel

Eine Bitte an die Skatstube,

ihr erlaubt jedem alle 6 Monate seinen Nick zu wechseln, ok das ist die eine Seite, aber dann wäre es bitte möglich, das wenigstens auszuschreiben, (auf anderen Plattformen geht sowas nur in wichtigen Ausnahmefällen und dann wird dieser Wechsel auch für jeden einsehbar) zumindest in der Zockerstube, da dies für die Nick-Wechsler Vorteile bringt und die anderen meiner Meinung nach benachteiligt werden.

Der Wechsler weiss genau mit wem er spielt und wie er denjenigen einzuschätzen hat. Ich fühle mich dadurch benachteiligt, weil ich erst wieder rausfinden muss, wie derjenige spielt zum einen und zum anderen spiel ich mit einigen nur um eingeschränkte Beträge, sowie behandel ich einige auch so, wie sie mich behandeln (z.B. Hebereizungen, Weglaufen wenn sie gewonnen haben usw.), um dies werd ich gebracht, wenn die laufend alle 6 Monate ihren Nick wechseln dürfen.

Das ist nicht fair, weil die wechseln nur weil sie wegen ihrem Verhalten oder ihren ewigen Reizungen (Hebe- oder Abreizungen oder nur auf den Skat reizen) keinen mehr finden.

Meiner Meinung nach sollte das unterbunden werden. Wer ein reines Gewissen hat braucht nicht zu wechseln. Soll jetzt keiner sagen, er findet keinen mehr wegen seiner Stärke, das ist lächerlich, wenn er keinen mehr findet dann nur wegen seinem Verhalten, weil die meisten guten total überheblich und arrogant sind und dann haben sie auch nicht verdient, deswegen ihren Nick zu wechseln und wenn ja, sollte das den anderen einsehbar sein.

hallo Engel..verstehe was du meinst, aber wenn ich solche Spieler am Tisch hatte, die sich nicht korrekt verhalten, habe ich sie gesperrt........dann haben sie unter dem neuen Namen, auch keine Chance an deinen Tisch zu kommen. Sie müssten sich schon ganz abmelden und mit neues Nick wieder anmelden, aber das hast du dann auch schnell raus......

Erdbeertraum in der Kneipe oder Skatstube da spielen hunderte von Leuten, die Gefahr da mal an die gleichen zu geraten ist sehr gering.

In der Zockerstube zu bestimmten Tarifen ist die Auswahl leider nicht sehr gross und wenn ich da noch die Hälfte sperre, dann hab ich auch keinen mehr zum spielen, vor allem ab Mitte des Monats.

Du kannst bei den Spielern eine Notiz schreiben wer wie was warum.
Die bleibt auch bei wechsel des Nicknamen

sorry rede von der Zockerstube. habe ich auch so gemacht...spiele zwar schon länger nicht mehr dort...hat aber andere Gründe...und das mit den Notizen ist auch eine gute Idee....wenn man dran denkt. Engel du magst doch aber einige einfach nicht? so wie ich es verstanden habe....dann halt die Notizen machen

eeef ... das hab ich jetzt nicht verstanden, was für eine Notiz?

komm mal in die stube das kann ich dir am tisch zeigen

wenn du oben rechts in das gelbe Feld klickst, macht sich ein Kästchen auf für Notizen, die bleiben dir auch beim Nick-Wechsel erhalten

👍 für eef

Danke euch beiden, das hab ich nicht gewusst, man lernt eben nie aus 😄

Es geht Ihr nicht darum die Spieler zu sperren oder wegen schlechten Benehmens nicht mehr mit Ihnen zu spielen. Es geht ihr darum zu wissen mit wem Sie spielt, damit Sie ihr Spiel sofort darauf auslegen kann und nicht Erfahrungen sammeln muss wie der angeblich neue Gegner spielt. Da hilft tatsächlich das Notizkästchen weiter. Allerdings lässt sich der Kontostand der betreffenden Spieler nicht verändern, wo man eventuell auch seine Schlüsse daraus schliessen kann. Ansonsten sind die Regeln seit etlichen Jahren die gleichen geblieben, insofern muss man sich halt mit den hier vorherrschenden Regeln arrangieren. Sie können ja genauso jedes halbes Jahr ihren Namen wechseln, um daraus kurzzeitig Vorteile zu ziehen. Wenn Ihnen hier halt was nicht passt, dann können Sie ja jederzeit hier wieder ausscheiden und sich eine andere Plattform suchen. Wir haben halt hier kein Wunschkonzert, sondern man muss sich mit den vorherrschenden Gegebenheiten auseinandersetzen. Verbesserungsvorschläge sind in der Skatstube sehr willkommen, jedoch könnte ich mir bei diesem speziellen Thema vorstellen, dass genausoviele Spieler dagegen sind wie dafür sind. Und grundsätzlich sehe ich da auch nichts anstössiges daran, wenn jemand erlaubterweise seinen Namen halbjährlich wechselt, selbst wenn er auf einen persönlichen kurzfristigen Vorteil spekuliert. Ich verstehe ihre Intension, das Thema hier anzuschneiden, weil Sie sich deswegen benachteiligt fühlen, aber man kann es andererseits auch nicht Jedem immer recht machen.
Meine Meinung - Viele Grüsse

so hat halt jeder seinen spleen, ich zum beispiel möchte nicht mit jemanden am tisch sitzen für den das du keine selbstverständlichkeit ist

Saxon es geht nicht darum wegen der Benachteiligung alleine, es dauert ja nicht lange, bis man wieder weiss wie der spielt oder tickt, sondern einfach auch darum, dass ich ständig irgendwelche Freunde habe, von denen ich keine Ahnung habe, wer die eigentlich zum Zeitpunkt des Freundschaftsangebotes waren und das find ich sehr schade und ich möchte auch immer gerne wissen was für Charaktere manche Menschen sind, das sagt viel aus und es ist ein anderes entspanntes Spielen.

Wenn das mit dem Kästchen "Notizen" funktioniert, dann ist ja alles geklärt. Ich wusste bis dato leider nicht wofür die Funktion steht.

Und noch eins Saxon, der Kontostand sagt nicht immer was aus über die Stärke des Spielers und mir geht es nicht um die Stärke, ich spiel mit jedem, sondern um die Art und Weise.

Wegen der Freundschaften - diejenigen die Ihren Namen wechseln, machen das ja in vollem Bewusstsein, also die wissen genau was sie da tun, folglich nehmen Sie dann auch in Kauf als Freunde nicht mehr erkannt zu werden, ansonsten hätten sie Sie ja vorab informieren können über den geplanten Namenswechsel.
Dann ist ja alles geklärt. Schön weitergeholfen zu haben.
Viele Grüsse

Ok, ihr seid ja die Zocker, ich soll mich da nicht einmischen, aber definiert doch mal "Freund".

Wer nur seinen Nick ändert, behält die Freude!
Wer sich unter einem neuen Nick anmeldet, muss sich seine neuen Freund besorgen!!

Für mich bedeutet das einfach nur, dass es zu dem Zeitpunkt wo ich das Angebot gekriegt habe oder gestellt habe es Spass gemacht hat mit demjenigen zu spielen und dass es da fair zugegangen ist. Natürlich hab ich auch schon Fehlentscheidungen getroffen, weil sich die " Freunde " plötzlich als richtige Ekelpakete entpuppt haben.

Das kann einem auch in der realen Welt passieren,da steckt man nicht immer drin!

Engel-Dilara,
alles klar, das akzeptiere ich. Ich habe ganz andere Denke. Mit meinen "Freunden" hab ich immer mal gequakt, PN, Telefon, wie auch immer, Spass im Spiel (fair) ist immer klar, darum gehts gar nicht, deswegen sollte ich mich hier raushalten.

Breaki ich denke zwischen Zocker und Skatstube sind wohl Unterschiede. Zumindest bei mir. Mit richtigen Freunden würde ich nicht um höhere Beträge spielen, meist gibt es irgendwann Streit und dann ist auch die Freundschaft kaputt.