Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: ♠♥♣♦ Homepage ♦♣♥♠

Ich suche jemanden, der mir helfen kann zwecks
Homepage und alles was damit zu tun hat...
Wäre über jede Hilfe dankbar....
☺☺☺

@Skat_Engel

wende dich bitte mal an ZAUNKÖNIG bzw.

MIDNIGHTLAD

wir haben unsere OMA-VEREINS-HOMEPAGE mit ihrer hilfe machen lassen.

lg u. gb
pela

Pela hast du eine neue Nummer? ??
Seit 3 Monaten versuche ich dich zu erreichen

Ich brauch eine private HP, danke für den Tipp

Dr.google hilft da bestimmt auch.

Dr. Google gefragt , komm da nicht so recht weiter

ich würde dir gerne helfen - hab aber auch keine ahnung davon.

das mmmchen weiss sicher, wie du in so einem fall am besten vor gehst - bzw. wer dir da weiter helfen kann - schreib ihm einfach ne nachricht, der meldet sich sicher.

Nee, das mmmmmmmmmmchen hat keine Ahnung von diesen do it yourself Geschichten. Nicht meine Baustelle.

Ich ahne (bitte korrigieren, wenn das nicht stimmt):

Anforderungen:
- preiswert bis umsonst
- kein/wenig Vorwissen in Bezug auf html etc.

Dann sind die Alternativen
- jemand mit etwas Wissen finden, der sowas aus Nettigkeit oder warum auch immer fast umsonst oder umsonst macht.
- oder Stichwort "Homepagebaukasten"

Inzwischen kann man ohne tiefes Wissen mit diesen Homepagebaukästen etwas durchaus Brauchbares erreichen.

Hier ein Link, der vielleicht zum Einstieg garnicht so übel ist:

http://praxistipps.chip.de/eigene-homepage-erstellen-die-3-besten-anbieter_13592

Gruss,
MM

Man kann sogar mit Word 'ne homepage erzeugen.

Al,

man kann auch

- mit einem Fahrrad Salatgurken in Scheiben schneiden

- mit dem Rückschlag einer AK47 ein Boot antreiben

- mit einer Rohrzange Zähne ziehen

oder

- mit einer Bohrmaschine Ohrenwachs entfernen

;) ;) ;)

MM

Jo ... kommt eben drauf an, was man will !
Aber sollte man irgendwann mal die Idee haben, 'ne homepage zu basteln und dabei statt Informatik zu studieren lieber 'n büschen gute Musik hören möchte, wäre mein Tip : Nimm doch Word ..., geht einfach und kost nicht so viel Zeit.

versuchs halt wenigstens mmchen - ja also jetzt sag a mal !

hahahahha ^^

schau, der Al gibt ned so leicht auf - da kannst dir mal a Scheibe abschneiden !

hahahahaha^^

steffekk,

habs doch im Rahmen meiner Beschränktheit versucht.

Der Rest ist Trash: Man kann auch mit vi, notepad, dos-edlin, emacs oder einem beliebigen Hex-Editor Homepages erstellen.

Dont worry, babe, its all only zeros and ones :)

Mm ... Du irrst mit Deinem Vergleich !
Vi ist ein Unix-Editor und der edlin kann eh nur auf Dos-Ebene fungieren.

Mit Word kann man aber HTML erzeugen, ... wußtest Du das nicht ?

Word hat ein Feature, welches ein rudimentäres Contentmanagement propagiert.

Aufgeben ist übrigens mein zweiter Vorname.

Dazu einer der größten Philosophen des 20./21. Jahrhunderts:

'Trying is the first step towards failure'
---- Homer J. Simpson

Al,

ja, seit etwa 1990. Aber was für html? Und wie geht word mit codepages, Sonderzeichen und Links um? IFrames, Frames allgemein, Javascript, css?

Was da raus kommt ist Müll und lässt sich vor allem nicht weiterbearbeiten.

Einzelne Pages aus Word quick and dirty mal eben in html zu konvertieren ist akzeptabel. Aber das "Gerüst" einer Seite, die mehr als eine Ansicht hat (und selbst die einfachste private Seite ist nicht ein einzelnes Dokument) kriegst Du damit nicht hin.

Ganz abgesehen davon, dass MS auf Kompatibilität scheisst und das erzeugte html Machwerk wahrscheinlich nur im IE halbwegs vernünftig aussieht.

MM

[edit: Scheisst, nicht schiesst, ich dummy]

Aha ... nu geht's ans Eingemachte 😅 !
Mir hatte Word damals gereicht. Für die Indizierung hab ich dann so ein Framework benutzt.
Diese Baukastenspielereien sind auch nicht besser, Typo wäre 'ne Alternative, aber da muss man wieder Aufwand betreiben.

Beispiel:

img alt='ich bin der gr$%%$$te' src='C:\Users\derGott\meinLogo.jpg'

ist nur eines der lustigen Dinge, die man dann in solchen Pages findet ;-)

Ohne viel Aufwand Homepagebaukasten (solche Seiten siehst Du dauernd, ohne dass sie Dir besonders negativ auffallen); besser jemanden becircen, der sich damit auskennt...

Typo3 kommt auch in dem Link vor, den ich genannt habe - hast aber Recht, dazu muss man sich schon etwas mehr reinknien... :)

Ja und .. muß man halt nacharbeiten.

Ist wie beim homerecording :
Ich kann mir für 50 Tacken den neuesten Musicmaker kaufen oder
für ca. 300 Euronen + 1 Woche Workshop QBase gönnen !

...bezieht sich auf den vorherigen Beitrag.

Al,

das ist genau der entscheidende Punkt. Versuch mal, das nachzubearbeiten, was Word generiert: Das ist nicht human readable und völlig unstrukturiert.

Und wenn man das korrigieren _KANN_, hat man so viel html-Wissen, dass man nie auf die Idee kommen würde, über Word überhaupt nachzudenken.

Fail, FAIL oder fail :)

Al,

völlig richtig. Undvon soner Homepage hängen ja zum Glück keine Menschenleben ab ;) Aber glaubst Du wirklich, dass Word für die Original-Posterin ein guter Tipp ist?

Hmmm ... ich hatte es damals gemacht und dann mit so einem "html für runaways"-Buch das Ganze zusammengebastelt.
Geb aber zu, daß das bereit 15 Jahre her ist und heute vielleicht nicht mehr dem Standard genügt.

Al,

ich selbst schreib komplexes html/css/ajax von Hand serverseitig (nicht Homepages, sondern dynamisches Zeugs das sich etwa auf der technischen Ebene der Skatstube hier befindet). Natürlich bin ich damit auch nicht unbedingt ein guter Radgeber für die Eingangsfrage.

Diese Homepagebaukästen (die mir grundsätzlich per Definiton ein Grauss sein müssen), sind aber inzwischen erstaunlich gut. Deshalb auch der Link.

Mein bester Radschlag bleibt aber: jemanden becircen, der sich mit sowas auskennt :)