Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: sparbuch

Und noch ein guter Rat zahlt auch nix mehr auf das *** ein das Geld wird auch nur für private Zwecke genommen und nicht ausgezahlt! Chefsache

@chefsache

DANKE FÜR DEINE WARNUNG

ich bin dem Verein soeben ausgetreten. Hatte überlegt mal auf so einem Treffen teilzunehmen. Gut das ich es nicht gemacht habe. War zwar eh nur eine sogenannte Vereinsleiche. Aber was ich hier so gelesen habe... is mir zu dubios.

Selbst wenn Du Dir sicher bist, dass Deine Behauptungen stimmen, hat das nichts im Forum zu suchen.

Wir werden hier nicht öffentlich über jemanden richten.

Schick uns bitte an hilfe@skatstube.de entsprechende Screenshots von Nachrichten, dann entscheiden wir über das weitere Vorgehen auf dieser Plattform.

Sollte es darüber hinaus Klärungsbedarf geben, musst Du andere Wege gehen.

Chefsache666 habe ich jetzt erst einmal gesperrt.

KEIN ÖFFENTLICHES ANPRANGERN IM FORUM!

Wie oft sollen wir Euch das noch erklären?

Wenn ich dann einen Anpranger-Thread im Forum lösche, die Person ausführlich darüber informiere warum ich das gemacht habe, meine Nachricht zwar gelesen, aber nicht darauf geantwortet wird und dann am nächsten Tag einfach die nächste öffentliche Anprangerung im Forum erscheint, dann ist das ziemlich unverschämt

Und noch für all diejenigen, die einfach nicht verstehen wollen, warum ein öffentliches Anprangern nicht in Ordnung ist:

voll-krass klaut Autos!

Beee setzt sich betrunken ans Steuer!

Chefsache666 schubst kleine Kinder von der Schaukel!!!

Diese drei Aussagen habe ich nun frei erfunden, aber theoretisch könnte es sein, dass jemand Euch wirklich so etwas unterstellt. Dann werde Ihr für solch einen Mist ins Forum gezogen und zwangsläufig hat jeder ein schlechtes Bild von Euch. Das ist nicht fair!

Wer sich ungerecht behandelt fühlt, kann sich an die Admins einer Plattform wenden und wer der Meinung ist, dass es sich sogar um eine Straftat handelt, kann die Polizei einschalten. Wir rufen aber nicht im Forum zur öffentlichen Hexenverbrennung auf. Die Zeiten sind vorbei.

Das FBI hat MissStarling beauftragt den Fall schnellstmöglich abzuschließen!

Es ist doch sehr einfach: Wenn ich hier um Echtgeld spielen möchte, begebe ich mich in die Zockerstube und zahle ein. !!!. Dort habe ich die Gewährleistung dass ich per Handelsregistereintrag eine qualitative Handhabe habe, deren ich mich bei "ungereimtheiten" bedienen kann.
Wenn nun jemand in einem hier etablierten Verein ein privates !!! Zockerturnier veranstaltet, zudem ich in irgendeiner Art und Weise Vorkasse leisten soll, so unterlasse zumindest ich das, weil ich die "Gegebenheiten" des Gegenüber nicht kenne.
Aber... wenn ich das richtig verfolgt habe, so disqualifiziert sich der User "Nachtmensch" selbst -zumindest mit der eingeblendeten Nachricht an Chefsache- die ja nun editiert ist.
Und egal ob es sich um 30 oder 5 Euro handelt, hat dieser User das erspielte Geld umgehend an einen "Gewinner" auszuzhalen.
Wenn dieser User nun schreibt - und vieles andere ungereimte dazu- das er nicht in der Lage ist, dieses Geld zu überweisen/zurückzuzahlen....... dann Gnade Gott.
Last, but not least. Ich spiele auf weiteren guten Plattformen........ auch um Echtgeld. Aber das hier übersteigt meine Vorstellungen.

in einem richtigen Verein sind auch Sportbeauftragter, Kassenführer und Vorsizende verschiedene Leute und können von der Position her keine Gelder von Mitgliedern privat missbrauchen.