Fehlerberichte: ist das mauern

tiger99, 15. November 2010, um 13:35

er meinte ich hätte gemauert hätte ma bitte eure meinung dazu gehört vielen dank lg tigerSpiel#31.944.341, vom 15. November 2010, um 13:23

k_Uno, 15. November 2010, um 13:51

wenn einer sein spiel verliert, haben nimmer, ausnahmslos, und ohne jede vorwarnung die anderen gemauert.
Was hättest du spielen sollen? kreuz hand? grand? null ouvert?
Pack das spiel ein und schenks jemandem zu weihnachten.... ;-)

sweetyyyy01, 15. November 2010, um 13:56

manche können eben nicht verlieren,traurig aber wahr... hatte auch so einen gestern am tisch,der hat mir dann auch gleich nen netten gb-eintrag gemacht,um noch mal zu verdeutlichen,wie sehr er nicht verlieren kann ;-)))
einfach drüber lachen ;-)))

tiger99, 15. November 2010, um 13:57

kuno weil er meinte ich hätte gemauert wollte nur ma ere meinung hören

k_Uno, 15. November 2010, um 14:01

zfx.... nun hab ich mich auch noch vertippt.... da oben sollte statt nimmer immer stehn.... sry....

und ganz nebenbei, das pik hätte ich auch ausgereizt.... dass es so blöd steht kann man ja ned hoffen... ein schluck bier und weiter gehts. ;-)

Ganesha, 15. November 2010, um 15:18

Was soll das, hätte er was anderes gefunden, wäre er zufrieden gewesen. Mauern gibt es nicht. Jeder reizt sein Blatt und ist dafür verantwortlich. Nicht die anderen. Ei drüber über solche Aussagen.

Hector, 15. November 2010, um 16:38

wenn jemand 18 sagt muss er auch 18 haben
wenn nicht ist er selber schuld
und zu deiner beruhigung mit deinen karten 18 sagen wäre größenwahn
du verlierst jedes spiel
alsö mach dier keine gedanken blos weil solche möchtegern spieler nicht verlieren können
einfach abhaken und nicht mehr daran denken

Ex-Stubenhocker #46313, 15. November 2010, um 19:53

jürgen???????

brother, 16. November 2010, um 10:36

also Hector - wenn Du darauf keine 18 sagst, möchte ich mit Dir nie spielen. Ansonsten hast Du Tiger natürlich nicht gemauert. Übrigens - dieser Spruch, wer 18 sagt muss auch ein Spiel haben wird allgemein von den "Maurern" gesagt:-)

schönen Tag noch

k_Uno, 16. November 2010, um 10:42
zuletzt bearbeitet am 16. November 2010, um 10:43

ich hab nie gesagt "wer 18 sagt muss auch ein Spiel haben", das haben bestimmt die wenigsten... aber wer 18 sagt, will mit seinen karten spielen. Ob er ein spiel bereits hat, eins mit dem skat aufputschen will, oder hofft, eins im skat zu finden, ist da total bedeutungslos.
Einzig und alleine der wille zählt.... ;-))

Tatze001, 18. November 2010, um 21:14
zuletzt bearbeitet am 18. November 2010, um 21:14

Also wenn das Mauern sei soll... Ich finde, Du hast Dein Blatt ausgereizt. Wenn Du ans Spiel gekommen wärst, hättest Du es schwer genug gehabt, zu gewinnen. Dein Gegenspieler hätte sein Pik nicht ausreizen sollen, denn ohne Beiblatt helfen auch sechs Trümpfe nicht ;-)

Parasite, 20. November 2010, um 23:45

mit mauern hatte das nichts zu tun aber ich frag mich was das dann war spiel 32.364.308

Ex-Stubenhocker #46313, 21. November 2010, um 01:22

na mauern wars net haste ja schon selbst erkannt.pech halt blöde verteilung

sporti1947, 21. November 2010, um 02:56

sweetyyyy01, 21. November 2010, um 11:57

und die beiden herzen gehören gedrückt...

Ex-Stubenhocker #46313, 21. November 2010, um 11:59

stümmt da war ich wohl noch net wach.war mir garnet aufgefallen.

Parasite, 21. November 2010, um 13:02

ich sehe das bissl anders wie kann man mit3 bei 20 weg sagen

Ex-Stubenhocker #46313, 21. November 2010, um 13:04
zuletzt bearbeitet am 21. November 2010, um 13:05

kann man.schonmal was vom beiblatt gehört??was nutzen dir deine buben wenn du bei jder farbe zugeben musst?

sweetyyyy01, 21. November 2010, um 13:05

ich reiz mit dem blatt auch weiter,aber ein defensiver spieler eben nicht unbedingt...
und mit deinem blatt wärst du doch sicher auch noch wesentlich höher gegangen,oder?

Parasite, 21. November 2010, um 16:36

auf alle fälle vielleicht war ich von dem ausgang des spieles doch zu stark überrascht .die zwei herzen gedrückt dann sieht die welt schon ganz anders aus haste recht

zur Übersichtzum Anfang der Seite