Unterhaltung: Runden für Runden schlechte Karten und dann kommt fünfmal hintereinander eine Oma

ichundich, 19. November 2016, um 20:02

Das ist nervig mit dem MischerKreuz-BubePik-BubeHerz-BubeKaro-BubeKreuz-AssPik-AssHerz-AssKaro-AssKreuz-ZehnPik-Zehn

Aramed13, 19. November 2016, um 20:12

bekomme schon monate schrottkarten

zigarre, 19. November 2016, um 20:38

ichundich

samson50, 19. November 2016, um 21:02

So ist das hier ^^
LG samson50

Merkury, 20. November 2016, um 10:51

Leider ist das hier so 😠

alfacoder, 20. November 2016, um 10:58

gut das es endlich gesagt wurde

Ex-Stubenhocker #199061, 20. November 2016, um 11:09

Ich nahm an,hier kommen nur gute Karten! Da muss ich wohl schleunigst umdenken! 🎄

JohnundHenry, 20. November 2016, um 17:40

Fürchterlich egoistisch, wie ich nun einmal bin, wünsche ich mir zu Weihnachten Skatblätter, mit denen man beim Geldskat immer gewinnt und bei Turnieren immer mindestens 1800 erzielt. Menschenfreundlich, wie ich aber nun mal halt auch bin, wünsche ich das gleiche Kartenglück allen meinen Gegnern! Das Christkind soll doch allmächtig sein, also müsste das irgendwie gehen, oder?

Ex-Stubenhocker #199061, 20. November 2016, um 17:44

Eins geht aber nur, 🐕 ! Egoistisch oder menschenfreundlich! Oder bist Du Dr. Hyde?

krawe, 20. November 2016, um 17:51

ich kann mich nicht beklagen.nach ein paar erfolgreichen spielen was mich etwas nach oben gebracht hat habe ich ein spiel verloren und der abwärts trend hat begonnen das ist hier in der stube schon vorprogramiert.

JohnundHenry, 20. November 2016, um 22:00

Halley, mit dieser Polarisierung egoistisch/menschenfreundlich machst du aber ein interessantes Fass auf!

Zwischen einem Egoisten und einem Misanthropen ist ein großer Unterschied. Zu einem Egoisten, so wie ich ihn verstehe, gehört dazu, dass er nicht nur an sich und seinen Egoismus denkt, sondern auch anderen diesen Egoismus zubilligt. Dann - aber halt nur dann - ist Egoismus genau die Haltung, die die Welt in friedlichem Gleichgewicht halten könnte.

Also nix mit Dr. Jekill und Mr. Hide, höchstens etwas mit einem Phantasten!

Pflanze, 20. November 2016, um 23:19

egoismus und misanthropie, das ist doch keine dichotomie.

quasseln, hauptsache quasseln.

JohnundHenry, 20. November 2016, um 23:24

Ich habe auch nicht behauptet, dass das eine Dichotomie sei. Aber mein Gedankengang überfordert deine Empfangsmöglichkeiten. Ist ja nicht schlimm, Hauptsache: Stänkern, stänkern.

Pflanze, 20. November 2016, um 23:33

ja, ich bin doof,
du bist superman.

Pflanze, 20. November 2016, um 23:38

leider hat superman die welt zu retten.

JohnundHenry, 20. November 2016, um 23:48

Alles gut, schlaf schön.

Merkury, 21. November 2016, um 12:26

Man, man, der Johnund Henry schmeißt hier ja mit Fremdwörtern um sich. 😕

krawe, 21. November 2016, um 12:30

die woche hat neu angefangen und ich hoffte nach 2wochen schlechte karten auf bessere aber da habe ich die rechnung ohne die mischmachine gemacht.

Ex-Stubenhocker #166947, 21. November 2016, um 13:43

ja merkury .....finde ich auch unnötig,ich glaube das John intelligent und belesen ist,aber muss man das hier zur Schau stellen? ?weiß nicht! !!
wenn er im Alltag auch so redet ist das ok !!sonst finde ich das etwas überheblich .....aber jeder so wie er möchte! !!
lese hier auch schon mal Beiträge,die "zwanghaft "versucht werden,sie zu reimen....ist für mich alles okay,solange nicht beleidigt wird

SAXON, 21. November 2016, um 13:48
zuletzt bearbeitet am 21. November 2016, um 16:34

Wenn mans nicht hier zur Schau stellt - wo dann?
Die meisten die auf diese Art ihr Ego aufwerten wollen, wissen selbst nicht was die Worte bedeuten, oder haben Sie erst kurz vorher gegoogelt. Ein Hobby den Klugscheisser raus hängen zu lassen - es sei denjenigen aber gegönnt, die das zum Glücklichsein brauchen.

Merkury, 21. November 2016, um 14:23

Ich finds affig

Hocicone, 21. November 2016, um 16:48

Tja es gibt halt Spieler die erkennen Spiele und es gibt Spieler,die erkennen nur die Omas...

Lg und allen eine erfolgreiche Skatwoche

JohnundHenry, 21. November 2016, um 17:00

kendy, Mercury und wer auch immer sich gemeint fühlt, mal eine ganz kurze Überlegung:

Es geht um drei Fremdwörter: Egoismus, Misantrophie und Dichotomie.
Und wer wirft hier mit Fremdwörtern um sich, angeblich, um Bildung zu beweisen? Ich?

Egoismus sollte wohl jeder, wirklich jeder, kennen.

Ich sprach von Menschenfreundlichkeit, Pflanze stellte in seinem Beitrag einen Bezug her und ich konnte das Wort "Menschenunfreundlichkeit"natürlich nicht verwenden, da es das nicht gibt. "Menschenfeind" erschien mir zu stark.

Also musste ich in meiner Antwort auf das Fremdwort "Misanthrop" ausweichen.

Und Dichotomie? Ich schäme mich nicht, zuzugeben, dass ich das Wort selbst erst googeln musste, bevor ich hier den bildungsschwangeren Ausführungen unseres Grases antworten konnte.

Also: Wer möchte hier Bildung zur Schau tragen und wer versucht, sich normal und ohne hochgestochene Fremdwörter auszudrücken?

Danke fürs Nachdenken. Meine Frage ist übrigens rein rhetorisch gemeint. Wem dieses bekannte Fremdwort wider Erwarten nicht geläufig sein sollte, der möge es vor einer etwaigen Antwort bitte erst googeln!

Schönen Abend!

SAXON, 21. November 2016, um 17:06

Affig! 🐵

Tornatura, 21. November 2016, um 17:18

also dein niveau saxxon 😄

zur Übersichtzum Anfang der Seite