Unterhaltung: "W U T B Ü R G E R"......................

jette2506, 17. Dezember 2010, um 14:00

..................ist das Wort des Jahres, was sind das für Menschen?

Ex-Stubenhocker #46313, 17. Dezember 2010, um 14:01

trolle

Dag, 17. Dezember 2010, um 16:12

Wutbürger sind doch keine Trolle! Wutbürger fragen sich wo ihr Interessen noch vertreten werden und sind begründet sauer, z.B. Stuttgart.

jette2506, 17. Dezember 2010, um 16:18

Tja Dag, dieses interpretiert jeder für sich anders-siehe Konny1961

Ex-Stubenhocker #46313, 17. Dezember 2010, um 16:48

also doch trolle dag^^
die fragen sich auch wer ihre intressen vertritt und sind auch sauer.
:-=)

sporti1947, 17. Dezember 2010, um 19:23

Hier zum ersten Mal gehört
habe ich dieses Wort des Jahres. Wer denkt sich sowas aus? Aber die Meldung ist genau so wichtig, wie die über den Sack Reis, der in China umgefallen ist.

Ex-Stubenhocker #56811, 17. Dezember 2010, um 19:40

sporti ,das ist doch durch alle Nachrichten gegangen .
Allerdings nicht im Sportteil :-)))
bitte nich hauen , iss bald Weihnachten

wolfsschnauze, 17. Dezember 2010, um 20:03

Macht es für mich auch nicht sinnvoller, daß ich es jetzt zum ersten mal in den Nachrichten gehört habe!

Ein Wort des Jahres sollte ja auch häufig benutzt worden sein, so gesehen wären Stuttgart 21, Euro-Krise, Rettungsschirm, schottern oder Vuvuzela bestimmt eine bessere Wahl gewesen...

Ex-Stubenhocker #46313, 17. Dezember 2010, um 20:07

oder otto32

carlotta13, 17. Dezember 2010, um 20:10

"Wutbürger" war ehr ein Gegenbegriff zu einem anderen Wort, dass genau so häufig (und auch vor allem im Stuttgart21-Kontext) genannt wurde:
"Mutbürger".

Wer welchen für angebrachter hält, bleibt jedem selber überlassen =)

Ex-Stubenhocker #16671, 17. Dezember 2010, um 20:13

jo :-))

Andi0259, 17. Dezember 2010, um 20:16

Ich höre das Wort heute auch zum ersten mal, und das als Stuttgarter. Mich würde mal interessieren, wer da in der Jury gesessen hat...

Ex-Stubenhocker #56811, 17. Dezember 2010, um 20:41

Laut N 24 liegt Stuttgart 21 an 2. Stelle . Und Wutbürger hat man genommen , weil man eben bei Stuttgart 21 über die Köpfe der Bürger hinweg entschieden hat . Aber , wie gesagt N24

Ex-Stubenhocker #47171, 17. Dezember 2010, um 21:50

ich dachte das unwort des jahres heisst Westerwelle

calla, 17. Dezember 2010, um 21:51

jo stimme dir voll zu olly wutbürger ist doch unsinn

Ex-Stubenhocker #56811, 17. Dezember 2010, um 22:08

nee olly, Westerwelle ist das Unwort des Jahrhunderts

calla, 17. Dezember 2010, um 22:09

ein wort des jahres wird sicher nicht nur von einer stadt hervorgebracht deutschland hat nicht nur stuttgart

barolo49, 17. Dezember 2010, um 22:33

Als Verteilungsopfer bin ich für "Würgburger"!

Halley, 26. November 2016, um 13:20

Gibts auch Mutbürger?

zigarre, 26. November 2016, um 13:50

ich, guck jeden morgen in den spiegel

Halley, 26. November 2016, um 14:20

Die vielen Scherben...der Teufel hat den Schnaps gemacht...😂😂😂

SAXON, 27. November 2016, um 11:58

Sind diese WUTBÜRGER von Frau Merkel gemacht - oder eine Züchtung von Frau Petry? 💢

zur Übersichtzum Anfang der Seite