Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Kartenverteilung

Hallo, ich habe gerade mein letztes Spiel hier gemacht. Ich weiß das im Skat die Karten manchmal ungüstig liegen können. So wie in meinem letzten Spiel 34404207 und sicher ist der Grand kein Selbstläufer. Aber das einer alle anderen 4 kreuz hat und der andere 5x Pik und kein kreuz ist hier keine Ausnahme, sondern die Regel und das seh nicht nur ich so. In der Skatstube ist es ok, wenn man aus der Kartenverteilung ne Lachnummer macht, aber in der Zockerstube eben nicht, und tschüs!

lol

cu

das passiert eben,wenn man hoch hinaus will-spiel kreuz und dir kann nix passieren... und gerade,wenns um geld geht...

da hat sweetyyyy01 recht, das passiert eben, der Haken daran ist ja auch wie von pik as geschrieben: hier ist es die Regel das die Karten so liegen

pikaso, tut mir leid, aber an dem Verlust bist Du selbst schuld.

Die extreme Verteilung war doch fast schon klar. Du hast drei Buben und drei Asse, trotzdem reizt einer 22! Warum wohl? Mindestens eine Farbe muss extrem sitzen, meist dann auf der Gegenseite eine zweite.

Deine Drückung verstehe ich auch nicht. Die Herz Lusche zu drücken ist ja völlig sinnlos. Aus Deiner stärksten Farbe drückst Du eine... Ich drücke immer Kreuz Dame und Lusche, dann sollen die trotz extremer Sitzung mir dieses Spiel erst mal kaputt machen!

Und gerade bei der angekündigten extremeren Stzung ist das Aufspiel des Buben hier obligatorisch.

Den Grand spiele ich übrigens immer...

#34.404.207

Oder Kreuz und Karo Dame drücken! Und der Kreuz Bube muss als erste Karte auf den Tisch. Da gibts nichts anderes.

hab mir den spielverlauf vorhin gar nicht angesehen,aber da wundert mich dann echt gar nichts mehr...

griens*

Tja, und der Timeout ab Stich 5 sagt dann auch noch eindeutig aus, dass Skatfreund pikas01 ein schlechter Verlierer ist - bzw. nach seiner Abmeldung hier - war.

Man lernt nie aus: Nach 45 Jahren Skatkenntnis habe ich in diesem Thread erkannt: wenn eine Farbe lang steht (was für eine an Unmöglichkeit grenzende Unwahrscheinlichkeit, und dies auch noch trotz einer Gegenreizung :-)))), dann steht auch eine andere Farbe lang! Aber bevor man diesen Schluss zieht, ist es doch viel einfacher, sich über diejenigen lustig zu machen, die diese Unwahrscheinlichkeit (gleich 4!!!! von einer Farbe auf einer Hand!) unter großem technischem Aufwand in eine der Skatstuben hineinmanipulieren.
Ich halte jede Wette, dass auch 2011 die Kritiken an der Kartenverteilung nicht ausbleiben. Und sich Wölfe und Möpse ihre Lefzen fransig reden, bzw. ihre Klauen fransig schreiben, um auf die Kritiken zu antworten. Denn sie wissen halt, es ist Aufgabe erfahrener Rudeltiere, die jungen an das richtige Verhalten heranzuführen!

Na ja, ich bin ziemlich neu hier, aber ich habe mich gerade an einen Tisch gesetzt und es wurden 6 Oma-Grands hintereinander gespielt. Mag ja sein das dies dort wo die o.a. Schlauscheißer sich, nachdem sie sich die Karten angesehen haben, geäußert haben auch so ist :)

@Urlaub2011
Ich weiß jetzt nicht, wenn Du als Schlauscheißer bezeichnest. Vielleicht solltest Du Dich mal an Deine eigene Nase fassen.
Denn:

1. Waren es nur 5 Grands
2. Waren es keine 5 Omas. zumindest 2 konnten auch verloren werden.
3. Hast Du vergessen zu erwähnen, dass Du selber 2 von diesen Grands gespielt hast.
4. Bei erst 32 gespielten Spielen, glaube ich nicht das Du das beurteilen kannst.
5. Morgen beschwerst Du Dich, das Du schon seit 10 Spielen keinen Grand mehr hattest.

ja wen meint er wohl mit schlauscheißer?

ecki: immer der, der sich noch mal zu Wort meldet ist es :) 1. mit dem letzen vor den neuen Mitspielern waren es 6. 2. wenn du die verlierst übst du noch. 3. vom Sinn her ist es doch egal wer spielt. 4. du glaubst wirklich das einer mit 32 Spielen hier noch nicht gespielt hat? 5. sag ich doch: klugscheißer :)

ach vergessen: ich hab mich nicht beschwert! und nun viel Spaß beim Tretbootfahren

es heisst trittbrettfahren

Ich stelle nur mal fest, dass vor dem Beitrag von Urlaub 2011 24 Stunden Ruhe zu diesem Thema in diesem Fred war. Das ist mir als rekordverdächtig aufgefallen!!!

Wer ist übrigens ein Schlau......? Einer, der eine andere Meinung hat als derjenige, der dieses Wort verwendet und: (!)
dessen Ausdrucksfähigkeit derjenige insgeheim bewundert. Da es aber für ihn niemals möglich ist, so etwas hier auch nur ansatzweise zuzugeben (dass er die Ausdrucksfähigkeit bewundert und dass der andere sogar vielleicht Recht haben könnte), was bleibt dem "Wortverwender"? Die Flucht nach vorne, also ein - ziemlich einfallsloser - verbaler Angriff in Form des Wortes "Klug....." oder eben "Schlau ....."
Ist doch ganz normales Verhalten, oder nicht?

Frohes Fest!