Unterhaltung: ein kleiner film für die gute laune

Oliver_gern, 12. Januar 2017, um 23:56

https://www.youtube.com/watch?v=lCD_NcuV2d8

nach dem musikvideo, welches ich neulich gepostet hatte, hier ein kleines filmchen zu einem
wettbewerb, an dem ich als regisseur teilnahm...
ist schon länger her, aber ich dachte ich poste es mal...
aufgabenstellung war: "put a smile on your face"
have fun ;-) lg ollie

fleur-1, 13. Januar 2017, um 01:02
zuletzt bearbeitet am 13. Januar 2017, um 01:09

Also muss zugeben mein smile kam erst etwas später!
Finde lehnt sich etwas an den englischen Humor an.
Wie z.B " Little Britain" wurde mir mal empfohlen anzusehen.... hab ich gedacht geht ja gar nich! Aber dann 👍

Oliver_gern, 13. Januar 2017, um 01:14

:)na immerhin, es war ein kleiner spass, man hatte für alles nur 99 stunden zeit, also für idee, drehbuch, schnitt effekte etc. es waren tage ohne schlaf... :-)

Spielerin1962, 13. Januar 2017, um 17:51

Ich fand die Pointe lustig 😄 und niedlich auf welche Ideen sie kommt, um ihre Freundin aufzumuntern.

Mich spricht die kleine Story an. Mit einfachen Informationen starke Gefühle rüber gebracht. Klasse umgesetzt!

Bin nur etwas erstaunt, wie lange die Produktion von so Filmchen dauern. 4 Tage kam mir irgendwie ganz schön lange vor.

Olli du siehst, ich habe keine Ahnung vom Filme machen. 😉

Es freut mich, dass du deine Werke hier rein stellst und ich mal meinen Blick schärfen darf.

Schaue mir gerne noch mehr an. 😄

Oliver_gern, 13. Januar 2017, um 18:43

Danke schoen... Freut mich, liebe blumen

Oliver_gern, 13. Januar 2017, um 18:44

Ideen findung ein tag
.. Dreh ein tag
..schnitt ca 1 tag

Spielerin1962, 13. Januar 2017, um 19:37

Und wie kommst du an die Schauspieler/innen, wenn ich mal Fragen darf.
Besonders die an der linken Seite des Tisches sitzt hat eine Mimik, die richtig klasse ist.

Oliver_gern, 13. Januar 2017, um 19:45

Ich hab fuenf jahre regie studiert. Es geht ueber agenturen, die vertreten die schaudchies.
Mit ihr hab ich auch einen langfilm gedreht...

Pflanze, 13. Januar 2017, um 20:05

@oliver:

siehst du einen qualitativen unterschied zwischen film und theater?

Spielerin1962, 13. Januar 2017, um 20:31

Kann man den Langfilm irgendwo sehen?

Oliver_gern, 14. Januar 2017, um 01:28

hi pflanze... das ist eine interesante frage.. ich beantworte es kurz: im theater gibt es keine gross aufnahmen... im theater muss der schauspieler eher zeigen, er muss weniger sein. er muss seine gefühle meist grösser machen, da der zuschauer weit weg ist. im film gibt es diese distanz nicht, hier kann man wie man sagt sogar die gedanken des schauspielers lesen.. beides ist schön... ich mag mehr den film, da eine leistung dann für immer festgelegt ist, theater leute mögen es, dass jede aufführung neu und einzigartig ist.. beides ist toll, aber ich für meinen teil bin mehr im film zu hause... :-)

Oliver_gern, 14. Januar 2017, um 01:30

hallo spielerin.. der langfilm lief auf festivals, aber hier findest du ein paar ausschnitte, und die junge sophie, die du mochtest von dem film davor ist dort die hauptrolle...

https://vimeo.com/18659516

alfacoder, 14. Januar 2017, um 07:23

musst erst mal meine Tapete sehen.......

hagenstein, 14. Januar 2017, um 08:24

da war doch eine logo kinderreporterin dabei,oder...?

Spielerin1962, 14. Januar 2017, um 08:35

Echt spannend der Trailer.
Ich bin beeindruckt, wie du Emotionen mit der Kamera einfangen kannst.
Die Schauspielerinnen sind der Hammer.
Du macht echt Lust auf gute Filme anzusehen.
Klasse!
Jetzt habe ich gar nix was ich dir als Anregung mitgeben kann, außer... du bist RICHTIG GUT in deinem Job! ✨

Ps. würde den Film von Klara gerne ganz sehen und konnte ihn nirgends finden, wo ich ihn kaufen kann. ^^

Bernadette, 14. Januar 2017, um 08:50
zuletzt bearbeitet am 14. Januar 2017, um 08:51

Der Kurzfilm war ansehnlich. Die Idee, gute Laune zu verbreiten, finde ich generell gut. Die Qualität der Bilder empfand ich als gut. Das völlig überzeichnete Ende hat mich überhaupt nicht angesprochen.

SoSick, 14. Januar 2017, um 10:27

Ja das sehe ich ähnlich. Also Gute Laune ist immer was nettes, die Qualität der Bilder fand ich auch ok, allerdings ist mir das ganze dann auch zu "quatischig". Aber ich muss auch dazu sagen, ich habe keine Ahnung von Kunst/Film/Theater oder ähnlichem. Daher sollte meine Beurteilung kein Maßstab sein.

zur Übersichtzum Anfang der Seite