Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: unwort des jahres 2010 alternativlos

für mich ist die skat-stube alternativlos!!wieso dann unwort des jahres????

jürgen, das hast du wieder fast richtig gelesen.
Richtig geschrieben ist das:
Alternativ-Los.

huhu zwillingsbruder^^

es ist erstaunlich wie schnell es geht, das eine höchstwichtíge politische aussage ins lächerliche gezogen wird. würdet ihr verstehen was damit gemeint ist und welche folgen die politische inkompetenz unser derzeitigen politiker, nicht nur für europa, haben werden, würdet ihr euch vor angst ins hemd machen. es wir in naher zukunft eine zeit kommen wo menschen( auch in deutschland) sich für ein stück brot gegenseitig totschlagen. die sprachforscher haben es erkannt und warnen uns mit den mitteln die sie haben.

ich verstehe nicht, warum diese wortschöpfung erst in diesen tagen eine solche beachtung erfährt!

einerseits werden die schafe mit dieser arznei seit ungezählten jahren ruhig gestellt, andererseits werden alternativen suggeriert.

ich denke es geht darum das diesmal die lüge von der "" alternativlosigkeit"" auswirkungen haben kann( und meiner meinung nach auch wird) die den von uns bisher gekannten wohlstand endgültig abschafft. und das es mit dem vollen bewustsein der folgen durch die verantwortlichen getan wird verschärft es noch. es ist wie beim skat. hast du ein scheiss blatt auf der hand und blöderweise 18 gesagt, kannste aufgeben oder dennoch spielen. in der regel spielst dennoch. am ergebnis ändert es wenig.

ja, denke weiter!

auch der umkehrschluss ist nicht ohne...

das einläuten vom ende der welt in bekanntem sinn funktioniert genau mit diesem wort!
"weiter so und durch..."
"es ist sowieso nichts mehr zu retten..."

mfg. zettel

na ja, es wäre zu retten. ich war nie ein freund von kohl, aber er hatte die grösse zuzugebn das europa ein fehler war. zumindest zu damaligen zeitpunkt. allerdings kann er sich das auch leisten. er wirds nicht mehr erleben. die ganzen rettungfonds für eurostaaten verlängern nur das sterben, und das leiden. wer das allerdings öffentlich zugibt ist pol. tod.

zuviel focus und spiegel gelesen?

1) geld ist nur papier
1a) papier kostet nur geld
2) geld sind flimmernde zahlen (karten) ....
3) politisches gewese ist ohne vision.
4) endzeitstimmung macht sich "alternativlos" gut.
5) wo liegen die ressourcen? (stock)

das geld nur papier ist, da kann ich dir nicht recht geben. alles wäre ok wenn hinter dem geld das wir haben noch der entsprechende wert stünde. inzwischen ist es aber so das die menschen schon zinsen auf zinsen aus fiktivem geld bezahlen. erklärung: stell dir vor du hast ne insel mit zehn personen plus dich. du hast 10000 euro und gibst jedem 1000. willst 10% zinsen im jahr. erstens: jeder versucht jeden zu bescheissen. 2. egal wer von denen gewinnt. am ende sind es immer noch nur 10000 euro. deine zinsen werden also fiktiv. das klappt solange wie bruttosozialproduckt der gesamtem insel deine fiktiven zinsen abdeckt. abe in den nächsten jahren willst du ja auch zinsen. so bekommst du schon im 2. jahr fiktives geld für fiktives geld. wenn diese fiktiven zinsen ein niveau erreichen das das bsp der insel nicht garantieren kann kommt es zum gau. dein gesammtes geld ist nix mehr wert. überleben kann dann nur noch der der eigenen boden hat und sich ernähren kann bis die wirtschaft der insel neue werte geschaffen hat. in der regel wird das wieder geld sein, hinter dem ( zumindest anfangs) wieder ein wert steht. welcher entscheidet sich aus den bedürfnissen der bewohner der insel. und dann geht alles wieder von vorne los. die welt steht zur zeit kurz vor dem gau. helfen könne nur zwei dinge. ein umfassender schulden erlass oder ein grosser krieg. leider glaube ich das die meisten derjenigen die einen schuldenerlass durchsetzen könnten ihre gier nicht besiegen werden können, ergo wird wohl die 2. variante eintreten.

scheiss rechtschreibfehler. bitte nicht beachten

Dieser Eintrag wurde entfernt.

murckel net beachten schreib weiter wie du es für richtig hälst.der erste und der letzt buchstabe muss stimmen.