Unterhaltung: Petry

Oliver_gern, 19. April 2017, um 15:10

Bundestagswahlkampf

AfD-Chefin Petry verzichtet auf Spitzenkandidatur.... Ein traum wird wahr. Und tschüss afd!

zigarre, 19. April 2017, um 15:21

nu ma nich so schnell, die afd wird noch gebraucht, was soll denn aus den armen besorgten bürgern werden, die sind ja ohne quasi obdachlos.

watcher, 19. April 2017, um 15:46
zuletzt bearbeitet am 19. April 2017, um 15:55

Na die Teilen sich dann auf. Zunächst bekommen Merkel und Schulz je 5 Prozent..

Dann kommt es ganz auf die Show und die Unterstüzung der Medien für beide an.

Aus jüngster Vergangenheit haben wie gelernt:

Wenn Schulz die Faust gut genug ballt, sein smartes Lächeln aufsetzt und sein positives Denken zu Europa laut genug ins Micro gröhlt , dann rutschen die 5 Prozent von Merkel wieder rüber.

Faltet Merkel die Hände , lässt die Augen und ihre Pausbacken nach unten fallen und verkündet mit sanfter Stimme das es Deutschland mit ihr immer besser gehen wird dann, rutschen die 10 Prozent wieder rüber.

Und wenn nicht.....dann helfen die Medien ein bischen nach.. ..Legal natürlich.

Das ist die Qualität wie man heute Wähler gewinnt und verliert.

Quelle: Infratest und weitere Tester die herausgefunden haben das ein paar Millionen Deutsche Wähler wöchentlich ihre Partei wechseln.

Merkury, 19. April 2017, um 16:10

Ein echter Quatscher 😕

gargamehl, 19. April 2017, um 16:12

Na ja watcher. Kein Grund für dich zur Panik. Wer hier von einem wahr gewordenen Traum faselt, unterstreicht nur seine politische Unbedarftheit. Mit F. Petry wären die Stimmengewinne der AfD deutlich geringer.

steffekk, 19. April 2017, um 17:07

Hinsichtlich der Tatsache, dass sie Hochschwanger ist, ist ihre Entscheidung mehr als nur nachvollziehbar.

Dottir, 19. April 2017, um 17:37
zuletzt bearbeitet am 19. April 2017, um 17:37

wer davon träumt, dass merkel weg kommt, der ist dann ein weltgewandter und politisch kluger kopf. wer sich aber die populistisch und rassistische adolfhöcke und petryheil partei weg wünscht, der ist politisch unbedarft.
was für ein gequirlter mist immer aus den gleichen hetzmäulern kommt, ist schon ulkig.
alle die, die diesen braunen weg ablehnen, sind ja soooooo dumm und blind.
ich bleibe gern ein gutmensch und bin meinetwegen auch blöde.

fliegerass38, 19. April 2017, um 17:40
zuletzt bearbeitet am 20. April 2017, um 10:55

Dottir......... jemand, der täglich sein Konterfei hier ändern muss, um einigermassen im hiesigen Rampenlicht stehn zu dürfen, sollte mal seine eigene Gesinnung überprüfen. Wo z.B. stehst du denn politisch.???
Auf jeden Fall lese ich dich hier seit Anfang April nur als grosskotzige Hetzerin gegen alles, was sich dir vermeintlich in den Weg stellt.

Dottir, 19. April 2017, um 17:45

melde dich mit deinem anderen namen an, dann antworte dir vielleicht. ^^

zigarre, 19. April 2017, um 17:51

die übliche bagage haut sich mal wieder aufn kopp, viel spass

Oliver_gern, 19. April 2017, um 18:05

Ja is wie immer... Ps: erinnerungskultur um 180 is schon was feines... Achtung ironie!

steffekk, 19. April 2017, um 18:06

Ich glaube ja, dass Frauke Petry noch den ein oder anderen politischen Erfolg einfahren wird, auch wenn dass (zum Glück) fernab der Afd sein wird.

gargamehl, 19. April 2017, um 18:50

Der Rückgang der Zustimmungswerte der AfD ist wohl kaum der neu entdeckten Intergrität des deutschen Wählers zu verdanken. Vielmehr ist er dem Umstand geschuldet, dass die Afd Spitze sich seit längerem mit Gezänk und Gerangel befasst. Kurz, die hatten mit sich selbst zu tun, was nicht gerade politische Professionalität austrahlte. Das bemerkt der Wähler.
Dieses Gerangel dürfte nun beendet sein, womit die Afd sich wieder ihrem politischem Geschäft zuwenden wird. Weiterhin ist festzustellen, das Björn Höcke mit Abstand ein besserer Redner ist als Frauke Petry. Es ist also zu befürchten, dass er den Wahlkampf der Afd sehr viel erfolgreicher führen wird, als es Frau Petry vermocht hätte, auch angesichts ihrer Schwangerschaft.

Insofern kein Grund zu feiern.

natural, 19. April 2017, um 18:52

...wer ist Petry?
Höcke vor, noch ein Eigentor^^

LittleJoe, 19. April 2017, um 19:36

Petry? Hat das nicht was mit Fische fangen zu tun?

melissa2, 19. April 2017, um 19:38

ja, da gibts so was wie "petri heil"!^^

LittleJoe, 19. April 2017, um 19:43

Danke für Info, mir war doch so. 😉

zigarre, 19. April 2017, um 19:44

flegel, petri dank heisst das

natural, 19. April 2017, um 19:44

...und ich dachte es wäre die Frau vom Petrus, menno

zigarre, 19. April 2017, um 19:46

petrus hat keine frau, viel zu clever, hat jede menge nixen.

steffekk, 19. April 2017, um 19:55
zuletzt bearbeitet am 19. April 2017, um 19:55

Petrus fragte die Korinther -
ist noch Obstler da ?
und da sprach der hohe Priester -
hinten steht noch ein ganzer Kaniiiiiester !

in Gedenken an Azzi ( Bach ) .

natural, 19. April 2017, um 19:57
Dieser Eintrag wurde entfernt.

zigarre, 19. April 2017, um 19:59
Dieser Eintrag wurde entfernt.

natural, 19. April 2017, um 20:08
zuletzt bearbeitet am 19. April 2017, um 20:08

...petrus hat also nixen. Sind die es also, welche die ganze Woche hier schon von oben herab uns "anpissen"

zigarre, 19. April 2017, um 20:19

sicherlich nicht, aber wenn petrus und neptun sich im swingerclub über dein skatspiel lustig machen, dann pullert schon mal eine in den teich.

zur Übersichtzum Anfang der Seite