Skat-Strategien: Punktezahl

haleluja, 18. Mai 2017, um 09:45

Ich spiele erst seit kurzer Zeit hier Skat, ich wundere mich das viele Spieler hier 20-30000$ und mehr haben. Ich spiele schon sehr lange Skat aber ich kann mir nicht vorstellen das man auf normalem Wege zu solchen Ergebnissen kommt.

Kurdt, 18. Mai 2017, um 09:48

Guck mal wie viele Spiele die auf dem Buckel haben und 0,50 Gewinn pro Spiel sind machbar.

alfacoder, 18. Mai 2017, um 10:01

Am Anfang dieser Skatseite gab es mehr neugierige User als gute Skatspieler und da haben die starken Gummis gemacht.
Würden sie sich heute nochmal auf Null stellen lassen hätten sie es nicht mehr so einfach^^

haleluja, 18. Mai 2017, um 11:50

Gutster Kurdt ich spiele schon sehr lange Skat und weiß was machbar ist wenn du einen guten Tag hast, und ich weiß auch das es Tage gibt an denen du von deinem Guthaben zurück gibst. Mir sind 30000 und mehr rätselhaft, und es sind ja etliche hier die solche Zahlen aufweisen. Also mir kommt das komisch vor.

Kurdt, 18. Mai 2017, um 12:03
zuletzt bearbeitet am 18. Mai 2017, um 12:05

Bei den meisten machts die schlichte Menge der Spiele. Bei dem Niveau in der Stube bleibt bei einem guten Spieler halt im Schnitt immer was hängen, auch wenns mal Durststrecken gibt.

Ich habe z.B. ca. 12.500 Spiele und 2700$. Ich zähle hier bestimmt nicht zu den besten und Spiel auch oft den ein oder anderen Grand der keiner ist, bevor ich ein langweiliges Farbspiel mache.

Jemand der das hier Ernst nimmt, kann also über die Menge der Spiele locker 5-stellige Summen erreichen. Wo siehst du das Problem?

Wenn du deinen eigenen Gewinn pro Spiel auf 100.000 Spiele hochrechnest stehst du auch bei über 20.000$. Geht es bei dir etwa nicht mit Rechten Dingen zu?

Hannes, 18. Mai 2017, um 12:04

haleluja, ich spiele schon sehr lang Fußball und mir sind alle Regeln klar. Trotzdem reicht es bei mir nicht für die Bundesliga. Deshalb würde ich aber niemals den FC Bayern kontaktieren und seine Spieler anzweifeln 😉

haleluja, 18. Mai 2017, um 12:19

Mir ist es im Prinzip egal wieviele Punkte jemand hat, da es ja um nix geht. Ich spiele hier nur um etwas Zeitvertreib, als Rentner hat man manchmal Langeweile.

jarrefreak, 18. Mai 2017, um 12:39

Ganz schlechter Vergleich, Hannes!
Denn du spielst in einem ganz anderen Verein als die Spieler vom FC Bayern ... dass die natürlich viel besser spielen als du, ist jedem klar, dass zweifelt überhaupt niemand an. Wir hier sitzen aber alle in ein und derselben Stube, haben Kontakt miteinander und können unsere Stärken und Schwächen auch über einen längeren Zeitraum beobachten. Niemand würde die Bayern-Spieler anzweifeln, aber hier im selben Verein den einen oder anderen vielleicht doch schon.

2. Schwachstelle: Beim regulären Fußball sind wir in der objektiven Welt und alles ist von allen Seiten beobachtbar, hier im virtuellen Bereich der Skatstube muss man vieles glauben, wenn man meinen will, dass alles fehlerfrei zugeht, z.b. die einheitliche und neutrale Kartenvergabe für alle. Dein Vergleich hinkt leider so sehr, dass er schon fast umfällt.

Ex-Stubenhocker #191630, 18. Mai 2017, um 12:41

Mein lieber haleluja unter diesem Namen!!!!
Aber hast doch sonst schon hier gespielt... 😢

trallala, 18. Mai 2017, um 12:46

Ich würde niemals bei denen anheuern, hannes ....

Skat_Engel, 18. Mai 2017, um 12:52

jarrefreak , ganz schlechter Verlierer - ohne Sinn und Verstand .... habe mein Konto 3x genullt und stehe bei 700 Gummipunkte - 1200 Spiele .... wenn man Skat spielen kann (beherrscht) ist es nichts außergewöhnliches an solche Punkte zu kommen und das ganz legal.... Hannes wollte es idiotensicher erklären ... tja ,scheint ja noch genug zu geben die nicht mal so weit denken können

Johnny_be_good, 18. Mai 2017, um 12:56

Na ja, nicht ganz Engel ..., Hannes hat versucht, was zu erklären, was ausser Idioten jeder versteht.
Jarrefreak hat es halt nicht ..., ähmm, nun ja 😀!

Skat_Engel, 18. Mai 2017, um 13:14

Johnny man hofft ja jeden Tag , das die Menschheit sich ändert , leider vergebens

Johnny_be_good, 18. Mai 2017, um 13:20
zuletzt bearbeitet am 18. Mai 2017, um 13:20

Ach Mensch Du, dieses freakige Brainmonster als stellvertretend für die Menschheit zu akzeptieren, ist aber echt hartes Brot ^.

Ex-Stubenhocker #212317, 18. Mai 2017, um 13:33

Ich bin auch ganz dezidiert der Auffassung, dass beim regulären Fußball anders als beim irregulären Fußball alles fehlerfrei zugeht. Der reguläre Fußball ist in höchstem Maße transparent, weil ein jeder auf Nachfrage Auskunft darüber erhält, was etwa im Rahmen von vertraulichen Treffs auf Autobahnraststätten verabredet wurde. Es soll zwar Menschen geben, die behaupten, dass Anfang der 70er Spiele verschoben wurden, um den Spannungsbogen beim Bundesligaabstieg zu optimieren. Aber auch insoweit haben die Beteiligten später alles offen gelegt. Gelegentlich sind zwar auch schon Schiedsrichter in Verruf geraten, bei bestimmten Spielen nicht so genau hingesehen zu haben. Hier sind doch aber wohl eher Parallelen zu den Entscheidungen der admins der Skatstube feststellbar, die nach wie vor nicht zweifelsfrei nachgewiesen haben, dass die Kartenvergabe für alle einheitlich und neutral ist. Angesichts des Umstandes, dass ich eigentlich ein hundsmiserabler Skatspieler bin, bleibt es auch mir ein Geheimnis, warum ich hier plus mache. Aber ich habe mich auf diese Widrigkeiten mittlerweile eingestellt, verliere aber sicherheitshalber einige Spiele, damit es nicht zu sehr auffällt.

Und selbstverständlich muss das Miteinander der Spieler in der Skatstube unweigerlich dazu führen, dass sich mit der Zeit die zunächst noch vorhandenen Unterschiede in der Spielstärke angleichen. Das ist evident und beruht auf Erkenntnissen der sozialen Evolution. Es stellt sich daher zu Recht die Frage, warum diese alt bekannten Mechanismen in der Skatstube nicht greifen.

voll-krass, 18. Mai 2017, um 13:39

es könnte sooooooooooooooooooo einfach sein - wem es in der Skatstube nicht gefällt, er sogar Betrug wittert, der solle sie doch einfach meiden und wegbleiben so hätte Hannes einen leichteren Job und wir müssten nicht immer die selbe Leier lesen 😕

eggii, 18. Mai 2017, um 20:00

Diese Diskussionen sind wie Panini Alben **

jarrefreak, 18. Mai 2017, um 21:46

Ähm ... ja ... so isses ... ihr habt doch tatsächlich recht!
Hätte ich doch gleich drauf kommen können ... Mann ... hätte ich doch vor meinem Beitrag bloß erstmal richtig überlegt ... tut mir echt leid ... sorry!
😂

Bine60, 18. Mai 2017, um 23:16

is hier der entschuldigungsthread?^^

Johnny_be_good, 18. Mai 2017, um 23:46

jarrefreak, es gibt da ein weises Prinzip und das lautet, daß man sich auf die Dinge konzentrieren sollte, die man kann. Lass es doch mit dem Überlegen, ist eben nicht Deine Stärke. Dafür kannst Du doch super absurde Geschichten erzählen und wilde Kartenverteilungsspekulationen anstellen, das ist doch Deine Stärke und darauf solltest Du Dich besinnen. Überlegen können andere eh viel besser, lass es lieber, wa !?

Bine60, 19. Mai 2017, um 08:24

sollte das nun witzig sein?
also, das kannst DU nicht...

Johnny_be_good, 19. Mai 2017, um 09:03

Nein ... das war eher ratschlagende Altherrenweisheit.
Kannst Du witzig ?

alfacoder, 19. Mai 2017, um 09:23

sie kann auch Ernst kaffe kochen

jarrefreak, 19. Mai 2017, um 09:47

Lucky-Hotzen-Johnny-Plotz 😂
Große Klasse! 😂😂😂

Johnny_be_good, 19. Mai 2017, um 12:17
zuletzt bearbeitet am 19. Mai 2017, um 12:22

Also ich fasse mal zusammen :
Melissa kann besser lustig, als ich, ausser wenn sie Kaffee kocht und alfacoder dabei ist.
Jarrefreak wiederum erfreut sich an meinem Beitrag, was ich mir selbstgefälligerweise hoch anrechne.
Na wenn das keine positive Bilanz des heutigen Vormittags ist, der auch gleichzeitig den Beginn meines Urlaubes markiert ☺👍!

zur Übersichtzum Anfang der Seite