Unterhaltung: Grüßen

haleluja, 29. Mai 2017, um 17:52

Ich bin normal unbedingt dafür das man Grüßt wenn man an den Tisch kommt. Aber hier wechseln die Spieler so oft das man mit dem Grüßen nicht mehr mitkommt. Aus diesem Grunde habe ich mir das Grüßen hier abgewöhnt.

Bernadette, 29. Mai 2017, um 17:54

... Du bist ebenso ein Fan von guten Umgangsformen, aber auch die hast Du Dir aus irgendeinem Grund abgewöhnt.

... ach, jetzt fällt es mir wieder ein. Die anderen. Die haben schuld.

trallala, 29. Mai 2017, um 17:55

mir gehen auch viele auf die glocke.

Ex-Stubenhocker #212317, 29. Mai 2017, um 18:03

... ist es unbedingt normal zu grüßen?

Bernadette, 29. Mai 2017, um 18:06

... ein freundliches Miteinander ist nie verkehrt.

Bernadette, 29. Mai 2017, um 18:06

PS: Hallöchen.^^

Ex-Stubenhocker #212317, 29. Mai 2017, um 18:09

... ein freundliches Hallo an die userin Bernadette.^^

trallala, 29. Mai 2017, um 18:09

im zendo wird nicht gesprochen.^^

Bernadette, 29. Mai 2017, um 18:11

... ich gebe zu Protokoll, dass ich nicht bei jedem das Bedürfnis habe, grüßen zu wollen.^^

Bernadette, 29. Mai 2017, um 18:13

... diese Aussage bezog sich nicht auf den User trallala.

Ex-Stubenhocker #212317, 29. Mai 2017, um 18:17

.... beim speed dating finde ich Grüßen auch hinderlich - es geht unnütz Zeit verloren.

Bernadette, 29. Mai 2017, um 18:20

... dafür bin ich zu spröde. Das erspart immerhin Grußgedanken.^^

Ex-Stubenhocker #212317, 29. Mai 2017, um 18:22

... sozusagen Spottenspröde.^^

Bernadette, 29. Mai 2017, um 18:23

... Spröttenspröde?^^

trallala, 29. Mai 2017, um 18:26

schön ein schürzchen, dann ein häubchen und einen feder wisch gegen den staub.

DerErsteSpieler, 29. Mai 2017, um 22:23

dieses thema ist bereit ausgelutscht

Oliver_gern, 29. Mai 2017, um 22:56

@haleluja.. mir fällt da sartre ein: die hölle sind die anderen, lg

trallala, 29. Mai 2017, um 23:03

ja, beim skat-spielen ist sartre so nah!
noch'n schleimi ...

mmaker, 29. Mai 2017, um 23:20

Muss wohl ein anderer Sartre sein. Möglichweise der aus Ravensburg.

giulietta, 29. Mai 2017, um 23:21

Der Herr Sartre schreibt sich aber wirklich gross, Kollegas!

Ich grüsse alle und den Rest der Welt von dort, wo der liebe Gott so zufrieden mit seinem Erschaffen war, dass er gesagt hat: Etz Höri uff. Ausserdem gibts hier keine Gewalt, keine Blitzer, kaum Touris und eine Lässigkeit, die nur die Schweizer manchmal... aber das ist ein anderes Thema. Vielleicht geh ich hier wieder zurück zu meiner eigentlichen Bestimmung, ein Lebenskünstler zu sein ;)

mmaker, 29. Mai 2017, um 23:27

Oh, das einzige Land der Welt, in dem ich als Schwabe bezeichnet werde ;)

trallala, 29. Mai 2017, um 23:29

genau!
busladungen silberzwiebeln durch den ort führen.
blick auf das 'wesentliche'.
da geht der atem aus.

Oliver_gern, 29. Mai 2017, um 23:45

Sartre ist gross das stimmt :-)

giulietta, 29. Mai 2017, um 23:57

Für den "gemeinen" Schweizer sind alle rechtsrheinischen Schwoben, sogar die deutschen See-Alemannischen. (falls mir jemand mal das mit der Gross- und Kleinschreibung erklären könnte, wär ich auch dankbar)

Pikasch, 30. Mai 2017, um 17:17

Ich sage immer: "gb mir." Das gehört sich so, wenn man in meiner Position ist.

zur Übersichtzum Anfang der Seite