Unterhaltung: Gibt es noch ehrliche Menschen?

Ex-Stubenhocker #215457, 21. Juli 2017, um 12:49

Diese Frage habe ich mir gestellt, als ich heute das nachfolgende Zitat gelesen habe. "Traue nie den Worten einer Person, die dich liebt. Denn sie lügt.
Einem Fremden kannst du trauen, denn er hat nichts zu verlieren."

Da_capo, 21. Juli 2017, um 12:56

Der Mensch ist uniform und trägt deshalb seinen Mao-Anzug.

JohnundHenry, 21. Juli 2017, um 13:14

gücklicherweise ist er nicht uniform, denn, wenn alle Menschen wären wie du, wären sie nicht mehr alle Menschen.

sweetyyyy01, 21. Juli 2017, um 13:34

beim kleiderkauf wurdest du von der netten bedienung also immer ehrlich beraten bisher? 😄

Ex-Stubenhocker #149419, 21. Juli 2017, um 13:55

Gaensdrechseler

Vermutlich muss der Mensch dir nicht nur völlig fremd sein, er darf insbesondere auch nichts von dir wollen. Dann gibt's noch Menschen die generell allen nach dem Munde reden.
Also, so wie nichts , hat auch dieser Spruch wohl keine Allgemeingültigkeit. Ich denke er ist so gemeint, dass Menschen die dich liebe, dich wohl eher belügen wenn sie glauben sie Wahrheit könnte dich verletzen. So manchem Fremden wird das egal sein.

Da_capo, 21. Juli 2017, um 14:19

Sweetyyy,

die Bedienung hat mich dahingehend beraten. Sie gab zu bedenken, dass das Tragen von extravaganten Kleidungsstücken dazu führen könnte, dass die Menschen sich auf meine Kleidung konzentrieren und so keinen Blick mehr für mein attraktives Gesicht hätten. Das hat mich überzeugt.
Zwar wird meine Kleidung einem militanten, schwarz gekleideten Steinewerfer nur bedingt gerecht, dafür trage ich aber zu jeder Jahreszeit einen black coulared Rolli und esse mein Steak im Block-House.

watcher, 21. Juli 2017, um 16:08
zuletzt bearbeitet am 21. Juli 2017, um 16:12

Gibt es noch ehrliche Menschen?

Die Frage umfasst einen grossen Umfang Gänse.

Ehrlich mit sich, mit anderen ?

Nicht immer die Wahrheit sagen wo es erwartet wird oder sein sollte? Ist das auch schon gelogen?
Vieles ist nicht klar zu trennen.

Geht man von der der Umgangstypischen Lügnerei aus , also einfach bewusst zu Lügen sagen Menschen die kein spürbares schlechtes Gewissen haben eher die Unwahrheit als welche die ein schlechtes Gewissen haben oder denen man es schnell nach aussen hin ansieht oder anmerkt wenn sie Lügen.

Dein Thema als Grundsätzliche Frage und dein Zitat sind übrigens 2 paar Schuhe.

Bei Lügen aus Liebe geht es wohl um Verlustängste .

Bernadette, 21. Juli 2017, um 16:30
zuletzt bearbeitet am 21. Juli 2017, um 16:31

Ich bin immer ehrlich! Ist die Wahrheit zu hart, dann geht auch mal Schweigen.^^

Ex-Stubenhocker #215457, 21. Juli 2017, um 16:40
zuletzt bearbeitet am 21. Juli 2017, um 16:44

Bernadette, wenn du angibst immer ehrlich zu sein, hast du schon gelogen, ich möchte nicht wissen, wie oft du schon nur aus Bequemlichkeit geflunkert hast, um dich nicht mit dem Partner auseinandersetzen zu müssen

Da_capo, 21. Juli 2017, um 16:44

... das kommt dabei raus, wenn jemand völlig Humor befreit durchs Leben zieht.^^

hagenstein, 21. Juli 2017, um 16:45

Ist das wieder einer Satire Thread um die Stimmung aufzuhellen ?
Nicht,dass das erst wieder nach 50 Kommentaren gesagt wird...

Bei dir versagt mein "Satire" Gespür immer...^^

Bernadette, 21. Juli 2017, um 16:46

Gaensedreggleser

Jetzt weiß ich endlich, warum ich bereits 15 Mal geschieden bin.

watcher, 21. Juli 2017, um 16:53
zuletzt bearbeitet am 21. Juli 2017, um 16:56

Gänse lass die Bilder im Kopf, Satire, Ironie und denSarkasmus an Dir vorbeiziehen..

Es ist einfach nur das kompensieren Ihrer geistigen Schwäche 😄

Bernadette, 21. Juli 2017, um 16:54

... meine Hochzeitsbilder?

Bernadette, 21. Juli 2017, um 16:59

Ach, hinterher korrigiert. Pfui.

hagenstein, 21. Juli 2017, um 16:59

Herr Wachtmeister,ich habe meine Frau geamselt.

Bernadette, 21. Juli 2017, um 17:03

... sie meinen, sie haben ihre Frau erdrosselt?

mmaker, 21. Juli 2017, um 17:04

Selbst eines der größten Dumm-Dumm-Geschosse zu sein macht einen nicht zum Spezialisten für "geistige Schwäche". Nicht mal das.

mmaker, 21. Juli 2017, um 17:05

Wow, Bernadette, *Neid*

15 mal "der schönste Tag des Lebens". Oder sogar 16 mal wenn Du noch dabei bist, die Serie fortzusetzen :)

hagenstein, 21. Juli 2017, um 17:08

Du hast meine Pointe versaut,dette.

Ich bin sauer.

Bernadette, 21. Juli 2017, um 17:10

Mmaker

Selbstverständlich! Ich peile 50 an.^^

Bernadette, 21. Juli 2017, um 17:10

Hage

ES TUT MIR SO LEID!

mmaker, 21. Juli 2017, um 17:16

Bernadette,

wenn Du die Namen der Opfer dann noch in der richtigen Reihenfolge aufzählen kannst, bin ich endgültig beeindruckt.

Nur erstaunlich, dass es immer zur Scheidung kommen musste - ich dachte, Du bist in puncto Arsen und Spitzenhäubchen firm.

Bernadette, 21. Juli 2017, um 17:19

Zauberwort: Fotowand. Name und Datum. Jederzeit abrufbereit.^^

mmaker, 21. Juli 2017, um 17:22

Gute Idee, Bernadette,

für mich aber besser im Keller: wenn mich jederzeit alle Exen anlachen könnten, hätt ich sie ja gleich behalten können. Und manche Jugendsünde möchte man vielleicht garnicht vorzeigen... ;)

zur Übersichtzum Anfang der Seite