Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: wie gewinnt man über 10000 ?

Es ürde mich schon mal interessieren wie manche Spieler 10000
auf dem Konto haben und wie die Karten verteilt werden.
Ich spiele

jetzt über 50 Jahre Skat aber wie die Karten im online gemischt werden erscheint mir schon etwas sehr suspekt ,wenn ein Spieler am selben tisch von ca 15 Spielen 10 spielt und auch immer gute Karten hat habe ich meine Zweifel ?
Wer kann mich mal aufklären was ich falsch mache ?

Eddwin

ein neuer Kritiker mit über 50 Jahren Skaterfahrung. Da will ich mit meinen 45 Jahren Erfahrung gar nicht mithalten. Auch wenn ich in diesen Jahren gelernt habe, was beim Skat an Läufen und Antiläufen alles möglich ist.

Ach gottchen ,
der wievielte ist er denn nun ?

ariadne .... klone .....

Skat_Engel,
meinst ? Manchmal könnte man es glauben .

das Gesetz der großen Zahl: je mehr man spielt, umso extremer und länger werden die Läufe und Antiläufe. Und dennoch gleicht sich im statistischen Mittel alles aus. Statistik bedeutet eben nicht, dass die Ereignisse gleichmäßig verteilt stattfinden.

einfach nur spielen,
die 10000 kommen von ganz alleine,
wenn man das spiel etwas kann.

mfg

level 10-ich kommeeeeeeeeeeee ;-)))

das nimmt mir überhand fräulein.werd dich wohl mal abzocken müssen^^

willste etwa mithelfen,beim erreichen des nächsten levels *sfg

löl

10000 ist in der skatstube garnichts,aber wie manche spieler weit über 30000 haben (bzw.hatten )das ist schon eine enorme leistung.

respekt vor diesen skatspielern.und eddwin immer die gleichen fehler.

och man...10000 schaff ich nie :-)).....egal hauptsache spass:-))

Hallo eddwin
wenn man das spiel besser beherscht als 50% der hier spielenden geht man auf dauer immer mit seinen punkten nach oben, wenn die verteilung auch nicht dem realskat entspricht wird hier keiner bevorzugt oder betrogen.
leider beschweren sich immer die selben wenigen wenn einer die verteilung der karten anprangert, und behaupten, das alles normal ist hier, das ist es nicht.
die karten kleben hier zu viel, so ist die grand quote ein wenig höher hier.

Ähh.? Hab ich jetzt einen Denkfehler Heiko.

Du sagst im unteren Teil das Gegenteil vom oberen Teil. Ist das ein versehen?

Zitat: wenn die verteilung auch nicht dem realskat entspricht wird hier keiner bevorzugt oder betrogen.

Zitat:leider beschweren sich immer die selben wenigen wenn einer die verteilung der karten anprangert, und behaupten, das alles normal ist hier, das ist es nicht.

Ist es nicht?? Was ist die Kartenverteilung denn jetzt für dich? Normal oder nicht ??

Ps: Das soll eine Verstädnisfrage sein, keine Kritik.

watcher das geht über deinen horizont

es wird keiner bevorzugt auch wenn die kartenverteilung nicht real ist, zu viele grand

ich versteh Heikoklinge schon (heisst nicht, dass ich ihm zustimme). Verglichen mit dem Realskat meint er, dass jemand zwar nicht ordentlich mischt, daher die Karten zu sehr beieinander bleiben, aber er nicht versucht, bestimmte Karten sich selbst oder anderen zu geben. Also: kein Betrug zu gunsten von irgendjemand, sondern Schlamperei beim Mischen.

bin ich auch der meinung, hier gibt es zu viele grand´s oder spiele mit 4 buben....

@Grounded
Aber nur immer bei den anderen?
Oder sind Dir 23 % Grands zu viel????

hier werden automatisch mehr Grand gespielt, da es nur um Gummipunkte geht. Beim Bierlachs oder Turnier spielt jeder vorsichtiger, da es um Bares geht und das eigene Geld sitzt doch etwas fester.

lässt sich es nicht umstellen, dass irgendwo "schlampig" gemischt wird?
Ebenso der Meinung, dass zu viele Grands gespielt werden, sodass die anderen Spiele mehr an Bedeutung verlieren.

na wenn ich in grand hat spiel ich den auch.ob ich da nu ein bedeutendes farbspiel hab oder nicht.gg

ja klar, aber bei einem besseren Mischverhalten würde die Chance auf einen Grand deutlich geringer werden...

was fürn besseres mischverhalten??ich find das völlig ok.