Unterhaltung: 22000 spiele und nur 8$

Halo101, 14. Dezember 2017, um 08:49

warum dürfen spieler mit unter 100$ an tische mit spielern ab 1000$? meistens sind es anfänger, keine ahnung was, einfach nur zu doof, oder brauchen noch bisschen um das hier zu verstehen? auf jeden fall hauen diese spieler soooo oft einfach ab, haben keine ahnung, ob sie ein spiel gewinnen können, oder nicht und kosten nur zeit... ich will um gottes willen nicht von mir behaupten, das ich mega gut spiele, aber ich hab mich ein wenig hier angepasst und ein bisschen im skat belesen. wenn diese beiden sachen diese spieler auch machen würden, könnte es hier echt viel besser werden... es gibt hier spieler, die haben 22000 spiele und nur 8$ aufm konto..., warum vergeuden sie hier nur ihre zeit? was ist bei denen im kopf passiert, das sie sich dann noch skat antun? verlieren sich einfach zu gerne, oder warum tun die das?

stehrumchen, 14. Dezember 2017, um 08:53

fragen über fragen.......

Zini, 14. Dezember 2017, um 09:25

auf dem Campingplatz in Bozen liegen die Waschräume separat 🚰

Ex-Stubenhocker #133485, 14. Dezember 2017, um 11:12

wobei der eingang gleich dem ausgang ist

biertulpe, 14. Dezember 2017, um 15:33

Das sind Wasserträger.
Wenn sie bei etwa 1€ angekommen sind spielen sie einen Grand aus der Hand Schneider Schwarz angesagt ohne die kleinste Chance auf Gewinn.
Mir ist dass egal, hatte allerdings vorher das Gefühl die beiden kannten sich.

Dag, 14. Dezember 2017, um 19:35

ich bin hier auch keine Skatgöttin, versuche immer fair zu reizen und klar auch zu gewinnen, darf ich mich jetzt nicht mehr an den Tisch setzen, weil ich sowenig Knete habe und gefühlte Millionen Spiele?
Ich möchte hier Spaß Zertreuung von meinem Arbeitstag und nette Menschen treffen, meiner Meinung nach muß ich nicht zwangsläufig eine Skatgöttin sein

Schlumpfie, 14. Dezember 2017, um 19:50

👍

Schlumpfie, 14. Dezember 2017, um 19:50

Sie spricht mir aus der Seele...

AlbrechtDerArme, 14. Dezember 2017, um 19:55
zuletzt bearbeitet am 14. Dezember 2017, um 19:58

Hallo Dag,

wenn ich am Tisch sitze, kannsde immer gern rankommen, denn Du reizt und spielst fair.

Gegenbeispiel:
Ich hatte gestern einen Kandidaten mit ✨ 64% ✨ Spielanteil. Der hat bis zum Mond hochgereizt und 3 mal aufgeladen (war spät und der Kerl sehr fix beim Tankstopp)

Das führte dazu, dass ich 60 Spiele in Folge nicht spielen konnte. Die Krönung war, dass er dem Mitspieler ein einfachen Grand bei 50 abnahm, ihn verlor und uns der Hochmaurerei beschuldigte ... ☠️ ... spätestens da werden die Folterinstrumente 🔪🗡🔨🔫ausgepackt.

PS.: frei nach Simmel: „Es muss nicht immer Göttin sein“ ... Skatnixe oder Walküre is doch auch hübsch 😉

steinchen, 14. Dezember 2017, um 20:09

Warum ist die Banane krumm? ^^

eggii, 14. Dezember 2017, um 20:32

ADA
Bei 64 % hast du jede Wette Gewinn gemacht 😉

Skat_Engel, 14. Dezember 2017, um 21:01

spiele auch gern mit Dag und würde meine letzten Gummipoints dafür geben

Sascha777, 14. Dezember 2017, um 21:13
zuletzt bearbeitet am 14. Dezember 2017, um 21:14

hab hier schon öfter von den lieben Anfängern gelesen die sich freuen wenn sie von besseren was lernen dürfen.
alles märchen. Anfänger sind mit das übelste was es hier gibt. am schlimmsten sind die mit zehntausenden spielen aber keine punkte. da brauchst nur ein wort sagen , dann rasten die total aus. beleidigen ,hauen ab, unterbrechen das spiel......
so ein verhalten hab ich bei den guten spielern hier noch nie erlebt.
man muß sich auch mal fragen ob jeder für skat geeignet ist. eindeutig nein. viele haben weder das hirn noch das Talent für skat. wenn einer beim zehntausendsten spiel immer noch die gleichen fehler macht wie beim ersten, dann sollte er die karten aus der Hand legen und es mal mit murmeln versuchen.

samson50, 14. Dezember 2017, um 21:18
zuletzt bearbeitet am 14. Dezember 2017, um 21:20

@AlbrechtDerArme
Die Spieler, die sich ueber das Mauern beklagen, sind meist Abreizer ;-))
LG samson50

AlbrechtDerArme, 14. Dezember 2017, um 22:01

Ja Samson,
Du triffst wie immer den Nagel am Kopf.

DerErsteSpieler, 14. Dezember 2017, um 23:21

Ich zähle 36 Rechtschreibfehler und eine konfuse Realitätswahrnehmung.

Dag, 15. Dezember 2017, um 17:29

Ich nehme meine Karten auf und beschließe zu reizen, verliere Haushoch, habe einige Trümpfe gegen mich,
Ich wollte das Spiel und hab verloren... na und!! Ich übernehme die volle Verantwortung, das ist so, würde niemals jemanden als Maurer bezeichnen.
Ich habe so ein WischiwaschiBlatt in der Hand, nicht richtig schlecht, aber auch nicht gerade der Gewinner...
das Spiel geht an jemanden anderes.
Mein Mitspieler und ich gewinnen das Spiel knapp.
Der Alleinspieler ist sauer, hackt Maurer in die Tasten.
Vielleicht hätte ich mehr Punkte, wenn ich meine Gewinnchancen besser erkennen würde..
Von meiner Sicht aus, sehe ich die aber nicht immer, das hat meiner Erachtens aber nichts mit mauern zu tun, sondern mit Unvermögen, die Lösung zu erkennen.
deswegen befinden sich so wenig Gummipunkte auf den Konto, unfair finde ich das nicht und beschimpfen muß ich mich dafür auch nicht lassen.
Meine Güte ganz ehrlich , ich bin voller Bewunderung für Menschen die Skat richtig gut beherrschen, noch mehr freut es mich, wenn nicht nur OmG erscheint, sondern mal, probiere es so, das macht mehr Sinn.
Die Beschimpfer gehen mir auf den Keks, unsportliches Verhalten, Charakterschwach und zuwenig Selbstkontrolle.
Es steht jedem frei zu schreiben, sorry ich komme mit deiner Spielweise nicht klar, damit kann man umgehen, aber wegen eines Spieles, teilweise Wörter zu benutzen die ich hier nicht wiedergebe, ist für mich ein Zeichen von Respektlosigkeit, damit kann ich gar nicht.

SKATVATER, 15. Dezember 2017, um 18:24

Dag, im Grunde hast du alles schon beantwortet was man diese üble Skatspieler mit auf den weg geben kann oder sollte. Selber Spiele ich seit mehr als 50 Jahre Skat und seit 1995 auch Online, und werde diese "AOL" Zeit nie vergessen. Habe damals teilweise mit tränen in den Augen vor Lachen am PC gesessen, meine Frau wollte nicht glauben was mich bei einem Kartenspiel so aus der Fassung bringen konnte. Klar waren auch Idioten dabei und klar manche werden vielleicht auch mich für einen gehalten haben. Aber es ist wie im richtigen Leben man kann es halt nicht alle Recht machen. Aber die letzten Jahre ist es im WWW schon sehr sehr übel geworden. Die Beschimpfungen und die Wortwahl für mich wirklich Unfassbar! Was muss diese Menschen/Skatspieler im reale Leben bloß passiert sein dass sie an einem PC bei einem Kartenspiel wie Skat um "Gummitaler" so abgehen können! Ich persönlich genieße die schöne Tischen und Spielmomenten alles andere....abhaken!
GB. alle Netten

zur Übersichtzum Anfang der Seite