Skat-Strategien: Volltrunken am Steuer

Ex-Stubenhocker #47171, 08. Juni 2011, um 17:10

Kann das bei aller Liebe nicht nachvollziehen

#48.070.392
#48.070.816

Wespennest, 08. Juni 2011, um 17:25

Einsicht ist der beste Weg zur Besserung Olly, reitz einfach deine Blätter aus, mußte hier nicht rumheulen

Ex-Stubenhocker #46313, 08. Juni 2011, um 17:43

häääääääää?
was das fürn sinnloser komentar wespennest?
was soll er bitte reizen?

Wespennest, 08. Juni 2011, um 17:52
zuletzt bearbeitet am 08. Juni 2011, um 17:53

Im ersten Spiel hat er, von meinem Reizverhalten ausgehend, Minimum 18.

Im 2. Spiel hätte ich auf Null, also 23 gereizt.

Es wird mühseelig sein hier den richtigen Reizweg zu finden.

Meine Meinung ist nur, das Olly in beiden Spielen sehr defensiv war und es nicht nötig tut hier einen Thread wegen diesen Pillepalle Spielen aufzumachen.

Wie gesagt, ist meine subjektive Meinung.

Nicht mehr, nicht weniger.

Wenn sich jemand dadurch beleidigt fühlt, Sorry.

Reiter53, 08. Juni 2011, um 17:53

Stimmt Olly ist nicht nachvollziehbar beide Spiele kann der / die AS gewinnen

Ex-Stubenhocker #47171, 08. Juni 2011, um 18:49

wespe, das erstere hätt ich ev. reizen können, aber das war nicht umbedingt ein spiel, muss es also nich,
das 2. weiss ich nich was du da siehst ?

Wespennest, 08. Juni 2011, um 18:52

Ich sag ja Olly, meine subjektive Meinung, Sorry

Ex-Stubenhocker #47171, 08. Juni 2011, um 18:53

ausserdem geht es hier darum das die spiele gewinnbar aufgegeben werden......

Wespennest, 08. Juni 2011, um 18:57

Olly, glaub mir, ob diese Spiele aus deiner Sicht verlierbar aufgegeben worden oder aus meiner Sicht reizbar waren, klären wir in diesem Thread nicht mehr.

Dazu gibt es Gott sei Dank zu verschiedene Sichtarten über Reizung und Skatspiel.

Lass uns einfach einen schönen Abend haben und die Debatte beenden.

Ich kann deinen Ärger nachvollziehen und wünsche dir ab jetzt nur noch nette Mitspieler und keinen Grund mehr sich über Gegener aufregen zu müssen...

Aber willst du dass :-))

Lassen wir das Spiel ein spiel sein, mit allen Fassetten

Ex-Stubenhocker #47171, 08. Juni 2011, um 19:04

ach wenn du mich kennen würdest würdst du wissen das mich sowas nich ärgern kann und mich keineswegs geärgert habe.
ganz im gegenteil, ich kann mich darüber höchstens amüsieren, egal wie plump entweder verschoben wird oder das da jemand sitzt der billig karo aufgibt weil er kein omaspiel vor augen hat.
beides amüsant :-)))

Wespennest, 08. Juni 2011, um 19:05

Sind wir uns ja einig

Thread beendet

oder

Ex-Stubenhocker #47171, 08. Juni 2011, um 19:08

für einen neuling bist gut drauf,
ernenne dich hiermit zum Threadbeender,
das amt des threadscherriff ist leider schon vergeben ☺

Wespennest, 08. Juni 2011, um 19:09

nuja, dann kann ich nix mehr sagen, müssen, solln

Gute Nacht @All

giulietta, 08. Juni 2011, um 21:19
Dieser Eintrag wurde entfernt.

giulietta, 08. Juni 2011, um 21:30

Feierabend...
Wer sagen hier Feierabend?
Ich sagen Feierabend!
Ich sein Vorarbeiter, ich haben zu sahen, wenn Feierabend auf Tara!
Feierabend... Feierabend...

Ex-Stubenhocker #63916, 08. Juni 2011, um 23:07

Hallo olly,
hättest du dir die Statistik der Alleinspielerin angeschaut, gäbe es diesen Thread nicht.
Es gibt halt unter den 80.000 Spieler(inne)n
hier nicht nur versierte Spieler, sondern auch Neulinge - UND DAS IST AUCH GUT SO!
Die Spielerin gehört natürlich mit Sicherheit zu den Anfängerinnen - sie hat sich beispielsweise fast 30 mal überreizt in 2000 Spielen.
Lass sie doch ihre Erfahrungen sammeln und wechsle gegebenenfalls den Tisch!
Die Kommentare von "Wespennest" sind allerdings "unterirdisch".
Du hattest in beiden Spielen, wie jeder sieht, keinerlei Aussicht auf ein gewinnbares Spiel.
2 X 17 und weg vom Tisch!.....

Ex-Stubenhocker #47171, 08. Juni 2011, um 23:49

stimmt, aber genau das alles macht es ja so erstaunlich, denn dann ist das ja ein anfänger der wieder alles vergisst und mit 2700 spielen sollte man etwas mehr erwarten.
dabei red ich nicht davon das reicher sein müsste sondern das nur aus jux so abzieht...

Ex-Stubenhocker #186, 09. Juni 2011, um 00:34

kann mir bitte mal jemand den Zusammenhang zwischen Überschrift und Thematik erklären!

watcher, 09. Juni 2011, um 00:42

ja ich.-:)

Ex-Stubenhocker #67877, 09. Juni 2011, um 08:26

einen guten Spieler zeichnet aus, dass er die Schwächen seiner Gegner erkennt und mit einbezieht in seine Spiel-und Verhaltensweise, anstatt sich darüber zu beklagen und andere hier anzuprangern. Als gestandenes Mannsbild diskutiere ich sowas zu allererst mal mit dem Betroffenen unter 4 Augen. Meine Meinung.

Ex-Stubenhocker #46313, 09. Juni 2011, um 08:29

irgendwie versteht ihr alle den sinn des treads nicht.sie gibt klar gewonnene spiele auf. warum?

giulietta, 09. Juni 2011, um 08:34

aber bei olly war doch liebe dabei, schreibt er zumindest. man kann doch ein spiel zur disposition stellen, oder nüüt? finde nichts dabei, war weder ne beleidigung noch blödsinniges blabla dabei. Meine Meinung.

Ex-Stubenhocker #67877, 09. Juni 2011, um 09:08

olli, dann frag sie doch mal direkt selber, warum. Sie wird es dir dann sicherlich beantworten. Wie sollen denn Außenstehende wissen, warum sie die Spiele aufgibt?

sporti1947, 09. Juni 2011, um 11:28

es gibt ein thread anprangern dort haben sich viele den kopf zerbrochen find ihn leider nicht auf die schnelle

Ex-Stubenhocker #74726, 09. Juni 2011, um 13:19
zuletzt bearbeitet am 09. Juni 2011, um 13:19

Spiel:#48.135.869

Ich weiß auch nicht warum die Gegenpartei hier aufgibt oder stehe ich auf'm Schlauch? pokerface spielt Herz-Jungen, ich muss drunter bleiben, Thomas geht mit dem Ass rüber und spielt dann 10 und 9 -> aus die Maus. Thomas wollte mir klar machen, dass der absolut sicher sei. Hab ich das falsch gesehen?

zur Übersichtzum Anfang der Seite