Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: wie hättet ihr gereizt??

Also es geht um das Spiel#49.021.991

Saß in Hinterhand und hab bis 48 gereizt Vorhand geht mit und ich passe dann bei 48, da mir dann klar wird, was mein gegenspieler vor hat und ich meinen Grand verloren hätte. Hättet ihr denn Grand voll ausgereizt oder auch aufgehört, oder seht ihr das als mauern an??

Grüße

@keberle: in hinterhand sitzend würde ich den ohnehin nicht auf grand reizen, eine farbe niedrig, eine gar nicht auf der hand, das kostet mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit den ersten buben, und damit ist dein grand bereits tot, auch wenn die beiden anderen buben gut sitzen würden. mit 2 bis 33 (pikspiel) hätte ich gereizt, vl. noch bis 36 (karo-hand), danach raus.
genauso unverständlich für mich das reizverhalten deines gegenspielers, ohne 2 und mit 2 schwachen farben ist ein grand nur dann machbar,-auch wenn man rauskommt-, wenn man eine flöte auf der hand sitzen hat, was nicht der fall ist.
meiner meinung nach habt ihr beide nicht zu gewinnende spiele gereizt, keiner von euch beiden hatte einen grand auf der hand.

bin eigentlich voll mitch91's meinung - jedoch wäre es einen versuch wert gewesen - pik 7 und karo könig drücken und dann aber nicht einen buben vorspielen - sondern mit kreuz anfangen - wenn ass und 10 gegangen sind dann herz anlangen. die ass wird sicher gestochen - dann muss man halt rechnen. aber der kann eventuell ganz knapp gehen.

27 titte meine meinung

@bettek: denke nicht, dass der gehen kann. wird herz gestochen und kreuz ist ausgespielt, gibt es 2 möglichkeiten: 1.(günstig) der kreuzbube vor und der as hat den letzten buben übrig. 2.(ungünstig): eine farbe wird angespielt.
in keinem fall hat der as mit seinen karten die chance, den stich ohne einsatz eines buben zurückzuholen, dafür sind die karten zu schlecht. setzt er diesen ein, so ist bei möglichkeit eins kein bube mehr draußen, er kann die 10 spielen und dann aufgeben, ohne dass es auch nur annähernd punktetechnisch reicht. wird der kreuzbube nicht gespielt, so muss ebenfalls ein bube aufgwendet werden, um den stich wiederzuholen, dann bleibt allerdings nur die herz 10 auszuspielen, sonst ist der verbliebene bube auch hin und die schwachen farben des as werden ihm zum verhängnis. da diese herz 10 dann aber ebenfalls gestochen wird, so hat der as keine chance mehr, das spiel zu gewinnen, auch wenn evtl. noch ein fetter stich mit dem verbliebenen buben drin ist, alle anderen stiche (bis auf die kreuz 7, in die 2 luschen fallen) gehen unweigerlich an die gegenpartei und somit ist das spiel auch bei variante 2 verloren.
ich denke nicht, bettek, dass der gehen kann, den würde ich mich nicht trauen!

abgesehn davon, das ich mich auch nicht zu so einer reizung hinreissen lasse - aber wenn man das spiel vorher bekommt - um gummipunkte kann man den mal versuchen

na gut bettek- wenn du den auch nicht reizen würdest, bin ich beruhigt, sonst hätte ich noch an deinem skat-sachverstand gezweifelt :-)

weiß einer was 27 titte bedeutet?

nö :-)

Ich staune über die Spielanalysen von dir Mitch, hast viel von mir gelernt *g* :-D

klar doch^^

@Mitch und @Bettek
Euren Spielanalysen muss ich beipflichten :-)
Beide hätten den Grand nicht gewonnen !
Ich persönlich hätte ein Farbspiel-Omachen gespielt, notfalls mit Hand ausgereizt ;-)))
LG samson50