Skat-Strategien: Vorbereitung für einen Turnierabend

skalde, 23. Januar 2018, um 18:55

Frage : Wie bereite ihr euch vor !
wirklich mal ernsthaft ...Bier kaltstellen oder ablassen ? ------ Stille suchen oder ???
ist ja kein Bundesligaspiel , für mich aber schon und aufregend --und alle wollen gewinnen...oder nur dabei sein ??

alfacoder, 23. Januar 2018, um 19:03

ersma muss die Frau den Wecker stellen und wenn alles beginnt muss sie mich nebenbei Kraulen....

skalde, 23. Januar 2018, um 19:20
Dieser Eintrag wurde entfernt.

skalde, 23. Januar 2018, um 19:21

Macho ....ohne Kiebitz ( Kraulerin ) und Wecker warum ??

Bernadette, 23. Januar 2018, um 19:23

Skat-Lehrbuch lesen.

Bernadette, 23. Januar 2018, um 19:24

Mal so als Empfehlung.

inko, 23. Januar 2018, um 19:38

Auf jeden Fall 10 Minuten VOR Spielbeginn anwesend sein. Somit haben die Moderatoren und Mitspieler keine Probleme, die Spieler zusammen zu suchen.

AlbrechtDerArme, 23. Januar 2018, um 19:48

1.) zusagen und freuen
2.) frische Karten kaufen, auspacken, Rückseite markieren, neu einfolieren
3.) in Zockerbude Spiegel polieren
4.) Tischdecke weg
5.) salzige Knabbereien offn Tisch (dann trinkense mehr Bier)
6.) 2...3 Bierchen je Gast kalt stellen (dann sinn se fröhlicher)
7.) wer fröhlicher is, der leert auch zwei 100ml Gläser Limoncello (hübsch mit Orange drapiert lehnt‘s niemand ab)
8.) dannach wird Reizwerttabelle benötigt um sicherzustellen, das man ein Null bei 24 gewonnen hat
9.) Wechselgeld bereithaben

Profi Tip:
a.) Beweisfotos machen wenn alle noch gut drauf sin.
b.) ein zwei Tage vorher nich spielen (nich mit Karten oder an Ehefrau)

AlbrechtDerArme, 23. Januar 2018, um 19:51

achja: passende Liste und gut geölter Kuli bereithalten. eventuell mit dem schreiben von Listen vertraut machen.

biertulpe, 23. Januar 2018, um 20:13

Auf jeden Fall pünktlich da sein.
Ablassen und Nachschub checken.
Passendes Fernsehprogramm, (leichte Unterhaltung) einstellen.
Gewinnen nebensächlich, bei mir.

Pikasch, 24. Januar 2018, um 07:21

Bist Du nun Gastgeber oder Gast?
Nimmst Du an einem professionellen Wettbewerb teil, oder spielst Du in einer Kneipe oder daheim, oder daheim in einer Kneipe?
Kannst und willst Du dort richtig viel Kohle scheffeln, oder trittst Du nur des Saufens(=Spaßhabens) wegen an?
Sind Deine Mitspieler überwiegend Vereinsspieler oder ganz normale sympathische Mitmenschen?

Wenn Du stets die zweite Antwortmöglichkeit angekreuzt hast, rate ich Dir, Dich am Vortag zu betrinken, um die Aufregung einzudämmen. Am Morgen danach machst Du in diesem Stile weiter. Bis zum Ende der Spielzeit wirst Du eine tolle Sache erlebt haben. Ich zumindest gewinne auf diese Weise alle meine Wettbewerbe.
Wenn Du stets die erste Antwortmöglichkeit angekreuzt hast, rate ich Dir zur Absage.

jarrefreak, 24. Januar 2018, um 16:05

😃😊👍

zur Übersichtzum Anfang der Seite