Unterhaltung: Kann das Computer Programm kein Skat?

Ex-Stubenhocker #215741, 16. Februar 2018, um 18:39
zuletzt bearbeitet am 16. Februar 2018, um 18:39

Spiel#239.630.306

Wieso sticht der Computer nicht (Stich 6) wenn ich die 10 schmiere? Oder verstehe ich nun etwas hier nicht?

Kurdt, 16. Februar 2018, um 18:42

Erna spielt nur stumpf von oben runter. Die Gefahr wäre sonst, dass manche extra vom Tisch gehen, damit der Rechner übernimmt.

mandreee, 16. Februar 2018, um 18:44

weder mischen noch skat 😜

Ex-Stubenhocker #215741, 16. Februar 2018, um 18:45

Also zu denken, dass der Computer mitdenkt, ist falsch gedacht? ^^

Kurdt, 16. Februar 2018, um 18:49

Ja

tansanit, 16. Februar 2018, um 19:08

#239.566.841

ERNA kann DOCH null....

respekt, 16. Februar 2018, um 20:39

Nicht nur der Computer kann keinen Skat
#239.624.538
🤔

Ex-Stubenhocker #215741, 16. Februar 2018, um 20:47
zuletzt bearbeitet am 16. Februar 2018, um 21:12

Jarrefreak ....gaehnnnn

Herz11 Meinen mutigen und schief gegangen Grand hier einzustellen ist ebenso eine Verfehlung des eigentlichen Themas, das nur dazu dient (mal wieder) einen Spieler hier blosszustellen, weil man zu dem eigentlichen Thema nichts zu sagen hat.

Schade, dass hier so Viele eigentlich nichts zu sagen haben und nur Stuss von sich geben.

Bleibt doch beim Thema, bitte

Ex-Stubenhocker #215741, 16. Februar 2018, um 20:59

Ich habe nach dem Spielen und nicht nach dem Mischen gefragt. Oki?

Ex-Stubenhocker #133485, 16. Februar 2018, um 21:02

Meine meinung ist du hattest mut dieses so zu reizen und zu spielen. Je nach tagesform mache ich dieses nicht. Deshalb meinen respekt!
Und mach dir nichts aus den aasgeiern.

Ex-Stubenhocker #215741, 17. Februar 2018, um 19:06

Das sehe ich auch so Streitfisch!

Calgarian, 18. Februar 2018, um 08:20

Tja, mit Spiel von Erna ist das so. Wie will man es auch anders machen, es sollte ja eigentlich keiner einen Nutzen daraus ziehen!
Das kann sich aber auch durchaus ins Gegenteil verkehren.
Es gab hier mal ein Turnier in der ZS, da sind zwei Spieler gleich am Anfang der Liste ausgestiegen, so das 2x Erna am Tisch saß!
Fazit, der Spieler hat fast jedes Spiel gemacht und gewonnen!
Ich meine sogar, er hat das Turnier gewonnen. Wohlgemerkt um Echtgeld!
Auf meine Anfrage dazu sagte man mir, was will man machen, es wäre unfair ihn dann aus dem Spiel zu nehmen.
Seit dem spiele ich keine Turniere mehr hier. Das ist für mich ein völlig verzerrter Wettbewerb und hat nichts mit fair zu tun!
Ich spiele oft Turniere (Preisskat), kann mir aber nicht denken, wenn zwei den Dreiertisch verlassen, das es irgendwie für den Dritten weiter geht, auch wenn er nix dafür kann.
Für mein Empfinden wäre es das Fairste hier, Startgeld zurück und raus aus der Wertung.
Frage an die Experten hier, wie würde das eigentlich beim Liveskatturnier behandelt, gibt es dafür eine Regel?

SKATVATER, 19. Februar 2018, um 10:34
zuletzt bearbeitet am 19. Februar 2018, um 10:35

1. @Dragon Lady, hier ein wunderschönes Beispiel von "Erna" Spiel#239.810.017 . Spielerabsturz "Erna" übernimmt, spielt Kreuz und drückt 2 x Kreuz.
2. @Table Jumper, genauso er ging es mir und es ist für mich unbegreiflich wie in einem Echt Geld Turnier, "Erna" übernehmen kann und weiterspielen darf. Kenne ich leider nur aus der Skatstube! MfG. + GB. alle

Sascha777, 19. Februar 2018, um 20:09

Erna ist hier schon seit jahren ein Thema.
was Erna z.b. bei null macht. immer von der höchsten karte weg, ist ein Witz. das hätte man längst ändern können, müssen.
andrerseits darf Erna auch nicht zu gut spielen.
das würden viele ausnutzen und dann nicht mehr selbst spielen.

Engel-Dilara, 19. Februar 2018, um 20:12

Dazu müsste man aber erstmal erkennen, dass " Erna " besser spielt als man selbst.

Sascha777, 19. Februar 2018, um 20:19

wenn Erna alles gewinnt was möglich ist, werden das sicher auch die schlechtesten spieler irgendwann merken.

mandreee, 19. Februar 2018, um 20:22

normol

zur Übersichtzum Anfang der Seite