Unterhaltung: Hausboot

Ramare, 07. April 2018, um 23:58

Wer kennt sich mit Hausbooten aus. Und worauf muss ich achten?

Ramare, 08. April 2018, um 00:01

Amlodipin:
ich will mir eines kaufen. Nicht mieten. Daher brauche ich natürlich viele Infos, damit ich nichts falsch mache.
Es soll so eine Art zweiter Wohnsitz werden.
Ich wohne in Mülheim a.d. Ruhr.
Und an der Ruhr will ich irgendwo anlegen.
Die erste Tour (3 Tage) soll so eine Art Einweihungsfahrt werden.
Anschliessend will ich mehrere Wochen darauf verbringen.
Ich will den kleinsten Führerschein machen, daher - wie du - auf Binnengewässer und Seen fahren.
Ich kenne mich da - wie bereits erwähnt - wenig mit aus.

LieberTeufel40, 08. April 2018, um 00:53

Habe keine Ahnung von Hausbooten. Aber, mach mal erst den Schein und miete Dir so ein Schiff (3 bis 5 mal). Dann weißt Du zumindest ein bisschen, was für Dich wichtig ist!Alleine kannst Du so ein Teil eh nicht fahren. Du brauchst min. 1 Person zum an und ablegen oder in Schleusen.

Ramare, 08. April 2018, um 01:02

Ich habe da eine konkrete Vorstellung von dem was ich kaufen will.
Schade das man hier keine Bilder einstellen kann.
Und ja, werde natürlich vorher mal was mieten um Einzelheiten kennen zulernen.
Hab da richtig Bock drauf.

Kartenvernichter, 08. April 2018, um 07:15

Mülheim an der Ruhr? Da bin ich geboren 😉

Ok...passt nicht zum Thema, aber ich wollte mal erwähnen 😉

Bernadette, 08. April 2018, um 09:09

Eine tolle Sache, Ramare. Ich habe Folgendes für Dich als Faktencheck gefunden:

Hausboote sind zugelassene Sportboote mit einem Motor und fahrtüchtig. Die Boote sind nicht breiter als 5,50 Meter und nicht länger als 15 Meter, um noch in der einfachen Sportbootklasse zu bleiben. Hierbei ist aber die Länge des Bootes entscheidend, nicht die Breite.

Hierbei wird zu Herstellern geraten, die Musterboote haben und schon über mehrere Jahre Erfahrung verfügen. Auch sollten Sie nach Möglichkeit deutsche Hersteller nehmen, um etwaige Ansprüche auch nach deutschem Recht geltend machen zu können. Lassen Sie sich vor Vertragsunterschrift vom Hersteller Bürgschaften für eventuelle Anzahlungen geben, da Sie ansonsten keine Sicherheiten haben.

→ Den Liegeplatz mieten Sie entweder vom Marina-Eigentümer oder kaufen ihn von der entsprechenden Gemeinde bzw. Vorbesitzer.

→ Beim Kauf des Bootes sollten Sie eine CE-Zulassung des Herstellers erhalten und technische Dinge von Experten prüfen lassen.

→ Sie müssen Hausboote nicht unbedingt in das Schifffahrtregister eintragen.

→ Sollten Sie mit dem Hausboot selber fahren, benötigen Sie gegebenenfalls einen Bootsführerschein. Beim Kauf ist dieser jedoch nicht notwendig.

→ Wenn Sie das Hausboot verchartern wollen, benötigen Sie neben dem Gewerbeschein auch die Zulassungen bei den entsprechenden Behörden.

Wenn Sie ein neues Boot besitzen, rechnen Sie bitte mit ungefähr 1000 Euro an monatlichen Kosten für die Miete des Liegeplatzes, Strom, Wasser und kleinere Reparaturen. Bei älteren Modellen sind die Kosten für Reparaturen höher.
Falls Sie rumschippern, müssen Sie mit einer Liegeplatz-Miete ab 20 Euro pro Nacht rechnen

→ Sie können sich nicht auf Hausbooten anmelden, die Post kommt aber in die Marina. Hier können Sie mit Ihrem Marina-Eigner sprechen.

→ Falls Ihr Hausboot nicht winterfest ist, müssen Sie dieses slippen, also auf Land bringen.

→ Wenn Sie Ihr Boot nur in den Ferien nutzen möchten, lohnt sich ein Kauf eher nicht. Es sei denn, Sie vermieten gelegentlich, um die Kosten wieder zu erwirtschaften.

→ Sie benötigen eine kombinierte Wohngebäude-Haftpflicht-Kaskoversicherung, am besten gleich mit einer integrierten Innenversicherung. Das kostet im Jahr zwischen 1000 bis 2000 Euro.

Ich wünsche Dir immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.^^

Ramare, 08. April 2018, um 09:56

Hi Bernadette,
das ist ja mal klasse. Vielen vielen Dank.

Und Kartenvernichter, ich bin ursprünglich Duisburger und lebe seit etwa 6 Jahren in MH!

Minimaliste, 08. April 2018, um 12:16

Ramare, schon mal etwas von Googl gehört????

Ramare, 08. April 2018, um 12:25

Ja Chris, habe ich schon was von gehört.
Ist Fragen und Erkundigen somit hier nicht mehr erlaubt?

Ramare, 08. April 2018, um 12:27

Ich nehme meine Frage an dich sofort wieder zurück.
Sie ist blöde, da deine Antwort darauf mich wirklich nicht beeinflussen wird.
Werde hier weiterhin nach Infos fragen.

Minimaliste, 08. April 2018, um 14:22

unnötiger Mist!!!!!!

Ramare, 08. April 2018, um 15:02

...was du schreibst.....,stimmt....aber man darf es dir ja nicht verbieten..! Schade eigentlich!

Ramare, 08. April 2018, um 15:04

Alfa:
ich habe eine ganz konkrete Vorstellung!
Und Messen werde ich auf jeden Fall besuchen.
Allerdings vorab auch mal ein Boot mehrmals mieten.

LieberTeufel40, 08. April 2018, um 15:09

Was ist falsch oder "unnötiger Mist", wenn man Leute fragt die eventuell Ahnung haben und Tipps geben können. Da sind meist Sachen dabei, die man nirgendwo lesen kann und auch kein Verkäufer sagt.

Ramare, 08. April 2018, um 15:24

👍👌

DerErsteSpieler, 08. April 2018, um 22:52
Dieser Eintrag wurde entfernt.

DerErsteSpieler, 08. April 2018, um 22:53

und mit skat hat das was zu tun?

Ramare, 09. April 2018, um 00:01

DerErsteSpieler:
ich muss mich nun wirklich bei dir entschuldigen.
Ich muss da was falsch gemacht haben.

Ich habe diesen Thread unter der Kategorie „Unterhaltung“ und dem Diskussionsthema „Hausboot“ eingestellt.

Entschuldigen möchte mich deswegen, weil ich damit scheinbar nicht wirklich deutlich gemacht wird, dass es um das Thema „Hausboot“ geht.

Man kann tatsächlich bei dem Thema glauben, dass es darum geht, ob man besser eine 7 statt eine 8 legen sollte.
Oder ob Grand besser gewesen wäre, statt ein Farbspiel.
Oder auch, ob der Partner richtig aufgespielt hat.

Also, ich bitte vielmals um Entschuldigung.
War nicht klar und deutlich genug gewesen.

mmaker, 09. April 2018, um 00:09
zuletzt bearbeitet am 09. April 2018, um 00:13

Danke für die Aufklärung, Ramare,

ich war auch total verwirrt. Nachdem ich neulich im Textilladen vergeblich sächsische Spitze kaufen wollte, dachte ich natürlich, "Hausboot" kann auch nur einer dieser Skatbegriffe sein, die ich nicht kenne : )

[edit: ein s gekauft]

little-snake, 09. April 2018, um 00:09

MH,
wer lesen kann ,ist klar im Vorteil!

zur Übersichtzum Anfang der Seite