Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: ein leserbrief aus einer zeitung(kreiszeitung)

Die geplanten 30 bis 35millionen euro für den Auftritt von Herrn Ranziger in Deutschland zeigen wie weit die katholische kirche nach wie vor von der realittät entfernt ist.wie gehabt,predigt der papst wasser und trinkt Wein.Am Horn von afrika sterben täglich hunderte an unterrenährung,mangelder medizinischen versorgung oder fehlenden trinkwasser.Es wird überall zu spenden aufgerufen was ich auch begrüße.Doch spendet die Kirche?Die millionen die der auftritt kostet sollte er lieber den ärmsten der Armen schicken.Der alte mann ist gekommen und lässt sich feiern wie ein König!

Aus welcher Zeitung stammt der Leserbrief denn, Toddi?

Kreiszeitung Wesermarsch,habe auch nur ausschnitte geschrieben

toddi wo kommst du her???
bei uns gibts auch die kreiszeitung!!!

Guten Tag! Die Kreiszeitung ist vermutlich aus Delmenhorst- stimmts?

neh nordenham

da is noch kreiszeitung???

ja da auch :-) fast an der Nordsee

weil das verlagshaus ist bei mir um die ecke

marco warum denn nicht? joana wieso delmenhorst kommst du da her?

na hät nicht gedacht das die so ein grosses verbreitungsgebiet haben!

davon rede ich schon 20 jahre ,aber mich lässt ja keiner ne zeitung schreiben^^

Otto wo von ?Leserbriefe darf jeder schreiben!

es ist nur immer die frage ob sie auch gedruckt werden toddi^^ davon das da millionen rausgehauen werden und es genug elend gibt was man mit diesem geld lindern könnte.

otto das stimmt,da haste recht

toddi, die von dir genannte Summe stammt zum verschwindend kleinen Teil aus der Vatikan-Kasse. Das Gross zahlt der Bundesbürger.
Zudem hat sich der Papst nicht selber eingeladen, sondern er wurde von der Bundesregierung eingeladen als Staatsoberhaupt eines souveränen Staates.

Nat. ist es eine wahnsinnige Summe, steht aber nicht im Vergleich zu den Kosten, die andere Staatsbesuche beanspruchen.

aber das ja nicht ihr geld was da verbrannt wird.da gibt sich das leicht aus.

über den Sinn oder Nicht-Sinn eines solcehn Besuches zu spekulieren, steht jedem zu.
Es steht aber niemandem zu eine Institution wie nunmal auch die kath. Kirche öffentlich zu denunzieren.
In den AGB`s der Skatstube gibts dazu entsprechende Anmerkungen.

lol

Otto, ich weiss zwar nicht, was es da zu lolen gibt, aber bitte............

hatte ich im übrigen gestern schon angemerkt in einem anderen thread,es ist ein staatsbesuch und kein kirchenbesuch,ergo hat der staat (steuerzahler) dafür aufzukommen,obama ist um ein vielfaches teurer!
aber das das geld woanders besser aufgehoben wäre steht ausser frage,aber das die deutschen horrende summen hier sprechen wir von mrd. an fast pleite staaten geben wird unerwähnt gelassen!
nur drauf hauen weil man mit der institution kirche nix am hut hat ist scheuklappendenken!

1 gebe ich hier meine eigene meinung wieder.und das recht auf freie meinungsäußerung ist nunmal im grundgesetzt verankert.2 kommt da immer ein steuerzahler auf.ob es nun kirchensteuern sind oder sonst welche.3 diese millarden ob es einem passt oder nicht ,sind nun mal leider nötig um die wirtschaft aufrecht zu erhalten.

leute, bleibt vernünftig. Diese "Besuche" gabs ewig und wird es ewig geben, wo es Staaten und Regierungen gibt.
Und abschliessend für mich zum "Papst-Besuch". Jeder darf da nat. frei drüber denken.
Mir geht es nur darum -wie es teilweise hier geschehn ist- die Kirche (egal welche) als Allgemeines nicht in den Dreck zu ziehen.
Nicht mehr und nicht weniger.

Und noch etwas, um direkt vorzubeugen, ::
Nat. hat die kath. Kirche in den Jahrtausenden VIEL Unrechtes getan und wirkt im heutigen modernen Zeitalter eher hölzern und verknöchert, aber das ändert zumindest bei MIR nichts am Glauben.

ich brauch doch um zu glauben keine kirche.und viel unrechtes ist untertrieben.wenn ich da z.b. an die jüngsten vorkomnisse denke.

der eingangsbeitrag zielte doch darauf ab das man sich die kosten des aktuellen papstbesuches hätte sparen können und besser an bedürftige geben sollte oder irre ich da?
nun machst du otto das nächste fass auf,gewiss die dinge die dort geschehen sind sind absolut zu verachten und hart zu bestrafen,aber du prangerst die kirche als ganzes an somit auch mich ein mitglied der kath.kirche was habe bitte ich damit zu tun oder viele andere?
wenn z.b. in deiner nachbarschaft jemand ein kind missbraucht du es nichtmal ahnst und eines tages kommt es heraus,bis dahin hatte man sich desöfteren mal getroffen bist du dann auch schuldig?
ich glaube nicht,aber genauso verfährst du gerade mit pauschalen verurteilungen,denk mal drüber nach!!!