Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: Schwarze Liste

Hallo,

mich regen schon wieder diese 1 Sekunden Spieler auf. Ich muss diesma einen Namen nennen. ******. Er kam an meinem Tisch und er war eine Sekunde da bekam kein Spiel und schon hat er auf tisch verlassen geklickt. Meine erste Aufforderung nach einem Hallo und tschüss, ohne reaktionen. Als ich anfing ihn zu verspotten auch keine reaktion. Man wir sind Skat Spieler und keine Gebetsbruderschaft. Ein hi und bye kann jeder der den Browser öffnen kann auch in die tasten hauen.

Ich bin für eine Schwarze Liste.

1. Spieler die sofort wieder gehen soll man melden können. Beim dritter meldung wird der jenigen gesperrt.

2. Wer auf nachfragen nicht mal ein kleines hi hinkriegt, sollte auch gemeldet werden können.

3. Klar alle die massiv Beleidigen sollten auch gemeldet werden können.

Ich spiele Skat weil ich auch den Umgang mit meinen Gegner herausfordernd finde, ich akzeptiere ruche wärend des Spiels aber ein paar Kommentare sollten drin sein, und zumindest ein Hallo und ein Tschüss.

Euer Isador

Bitte virtuelles faules Gemüse und Steine dazu. Ein großes Holzkreuz mit Nägeln wäre auch nicht schlecht.

Und wenn ich dann einen nicht mag erstell ich 3 Accounts, melde einen 3 mal und weg ist er? Auf Spielerentscheid jemanden zu sperren ist eine ganz schlechte Idee.

Mich nerven die von Dir aufgeführten "Angewohnheiten" mancher hier auch, aber soetwas ist ohne Missbrauch einfach nicht durchführbar. Oder hast Du eine Idee, wie man den vermeiden könnte?

Nun zur persönlichen Kritik:
Du verspottest jemanden, weil er nicht hallo sagt? oO

George,

ja ich habe eine Idee.

1. Das melden sollte immer mit einem Spiel begründet werden. Also Tisch Nummer, Uhrzeit wer war beteiligt.

Zu deiner Aktion des 3 mal neu Anmelden merke ich folgendes an, der jenigen müsste einen echten Hass haben um sich unter drei Anonymitäten anzumelden und die Geduld im Wirtshaus aufbringen denjenigen drei mal bei einem regelverstoß zu erwischen. Sehr unwahrscheinlich das dafür ein Abend ausreicht oder?

2. Natürlich sollte auch die Regel der unparteilichkeit zum tragen kommen. Also wenn nur ich Isador, Dich George melde, aber niemand anderes ein Problem mit dir meldet, solltest du nicht gesperrt werden, weil es ja auch an meiner persönlichen Empfindung liegen könnte, das ich mit dir nicht klar komme. (PS, Wir saßen noch an keinen gemeinsamen Tisch)

3. Also eine schwarze Liste ja, aber natürlich fair, und vorallem überprüfbar. Ich weiß nicht was die Skatstuben Datenbank alles aufzeichnet, aber ich gehen schon davon aus das die Partien ein paar tagen lang abrufbar sind. Also habe ich das gefühl, jemand verletzt absichtlich eine klare Regel, wie abzuhauen, dann kann ich ihn melden. Die Admis prüfen dann sein Verhalten, und er bekommt eine Ermahnung. Sollten andere ihn auch melden bekommt er eine letzte Wahrung und beim dritten mal fliegt er.

Ich denke eine gangbare Lösung.

Dass man nicht nach einem Spiel gehen darf ist aber keine "klare Regel", wie du sagst.
Und wo ziehst du die Grenze? Kann ich dann jemanden melden, der nach 2 Spielen wieder geht? Oder nach 5? Ab wann ist es akzeptabel, und wer soll das entscheiden?
Meiner Meinung nach in der Realität nicht durchführbar. Im Übrigen kann man jeden, der einen nervt, einfach sperren.

Also Skat ist ein Rundenspiel. Wer weniger als eine Runde bleibt, kann gemeldet werden.

2. Wer kein Hallo hinkriegt, und kein Tschüss kann auch gemeldet werden.

3. Wie oben beschrieben, müssne mehr als nur einer jemanden melden.

4. Die Admins schmeißen den Spieler beim 3 Verstoß raus.

Noch Fragen?

Ich kann verstehen, dass Isador genervt ist von dem Tischhopping. Aber ich würde auch davon absehen, Spieler deshalb zu sperren. Ich glaube, man könnte einfach offene Runden anbieten, für Leute, die während der Arbeit z. B. mal kurz eine Runde Spielen möchten. Und für alle, die mehr Zeit haben, den Turniermodus.

Bis wir das umgesetzt bekommen eine einfache Lösung: Leuten, mit denen man gerne spielt, gute Unterhaltungen am Tisch hat oder sonst auch sympathisch findet, einfach ein Freundschaftsangebot senden. Wenn man sich die Tischliste ansieht, sind deren Namen markiert. Und sind erstmal 2 am Tisch, die grüßen usw. macht der Dritte meistens auch mit.

Ich sammel auch kräftig neue freunde mit dennen ich dann am Tisch sitzen kann. Aber es gibt schon über 1000 Spieler. Ich glaube die Spieler lernen erst Höfflichkeit und Respekt wenn man zu mindestens Spieler von euer Seite Ermahnen kann.

Kommentare zum bzw. während des Spiels ist gut, aber man hat ja keine Zeit dafür. Man kommt an den Tisch und schon gehts los. Man kann sich kaum orientieren. Wenn nun noch ein Aufwendiges "Hallo zusammen" senden soll, hat man schon gepasst.

Aber über ein nicht gesagtes "Hallo" sollte man sich nicht aufregen. Viel schlimmer ist das mit dem Mischen. Komisch ist, wenn man einmal die Seuche auf der Hand hat zieht sich das über den ganzen Tag. Ich hab das Gefühl, ich bekomme immer ungefähr das gleiche sch... Blatt und die Anderen haben immer die dollsten Blätter. Heute z.B., ich hab mal Striche gemacht, bei 34 Spielen 11x Grand und die Hälfte davon noch Schneider. Das steht doch in keinem Verhältnis zur Realität.

Aber zur Wahrscheinlichkeit, die nicht 0 ist. Und damit auch unmittelbar zur Realität. Nur weil Dir das noch nicht passiert ist, ist es nicht unmöglich. Wenn Du schon Statistiken erstellen willst, dann mach das über 10.000 Spiele und schau dann nochmal.

also meine schwester kisskissme und ich spielen nur zum spass und unterhalten uns gerne an tisch letztes mal kann gleich an tisch der satz was ich nicht sehr nett finde wollt ihr sorry das ich das sage ficken oder skat spielen den satz fand ich auch sehr nett es gibt auch solche spieler schade skat ist doch nicht nur ein spiele um punkte zuholen sonder es soll spass machen und neue freundschaften zuschliessen mit den man gerne skat spielt

was machst du mit den gesparten kommas und punkten? die sammlung möchte ich gerne sehen :-) leider ist der text dadurch an der grenze des nicht mehr verständlichen...

@elfenstaub
aber wenn ich nur schreibe mich unterhalte brauch ich kein skat spielen dazu gibts ganz einfache chats

Das Thema sollte man eben etwas sensibler angehn.

Skat spielen und sich unterhalten find ich voll in Ordnung.
Wenn ich keinen spaß mehr rumd ums kartenspiel haben sollte, tät ich es längst sein lassen. Natürlich sollte der ehrgeiz da sein, die spiele möglichst zu gewinnen.

Was leider den wenigsten spaß macht, sind absichtlich verlorene spiele, am besten grand hand, total unmotiviert... da kann man manche gedankengänge vielleicht mit viel wohlwollen verstehn.

ist das hier eine zeitmaschiene?, solche themen wurden doch schon hundert mal behandelt, wir sind doch moderner geworden, oder nicht.
wir leben heutzutage in hochhäusern und kennen nicht einmal den nachbarn über uns, der dauernd mit seinen latschen zu laut klappert oder ähnliches macht, also setzt man sich an den Rechner, in der hoffnung anonym weiter zu leben, um sich bloss nicht freundschaftlich outen zu müssen.
was also ist das problem?
ich stell mir grade vor irgend einen supermarkt zu besuchen um 3 kleinigkeiten einzukaufen und muss jeden grüßen der mir da entgegen kommt, und werde da 4,80 los für drei kleinigkeiten und gehe da raus.
darf ich dann da auch nicht mehr rein, nur weil ich nicht gegrüßt habe?
und hier gehts nun mal ab wie im supermarkt, man kann freunde treffen oder eben nicht, und ich finde das ist sehr abhängig von einem selbst.
ich habe inzwischen auch in unserem supermarkt schon gewisse leute die ich grüße und unter umständen auch mal ein wenig klöne, und die kassiererin ist inzwischen eine nette bekannte von mir.
so und nicht anders ist unsere gegenward
lg

was ein supermarktvortrag es soll leute geben die suchen extra konntakt und rennen jeden tag einkaufen und brauchen nur kleinigkeiten

Gespräch an der theke:
han: hast mal ne patrone für mich?
no: natürlich, ne 24er packung?
han: nein, nein, nur eine, die nächste hol ich dann in ner viertel stund.

leute melden wenn sie hoppen? melden wenn sie nicht grüssen?? und deshalb sperren lassen??? wo sind wir denn hier? in der skatstube? oder will hier jemand diktator spielen?? die admins haben doch wirklich schon genug an der backe, warum sollen sie sich dann noch um solch einen kindergartenkram kümmern? sag mal isador, stampfst du auch motzend mit dem fuss auf den boden wenn du nicht gegrüsst wirst?? gut das du sonst keine probleme hast!!!!!

wildes mädel,

es geht hier in den ersten beiträgen nicht um leut von den admins sperren lassen, sondern für sich seöber sperren. Kannst ja jedem a freundschaftangebit machen, ihn ignorieren oder sperren. Jedem das seine, aber dafür nun so nen aufstand machen.... wo kommen wir da hin?
;-)))

@wildgirl
bleib ruhig, das ist fast 2 jahre alt
warscheinlich hat die/der-jenige das bereits überdacht
und ist heute anderer meinung, aber ist auch mal nett sich ohne theater darüber zu unterhalten
lg

vor lauter textleserei nicht auf das datum geachtet, wie mein name schon sagt, geht so manches mal einer mit mir durch lach
naja k_uno, ganz stimmt das ja nicht! vom beginn an ausgehend kann man schon sagen das meine zusammenfassung stimmte, aber das ist ja nun schnee von gestern.
nun haben wir uns wieder lieb und wer nicht zurück liebt wird gesperrt ;-)

wildes mädel, hier in der skatstube haben wir uns doch alle lieb... ;-)

jetzt ja^^

na das halte ich für ein dickes gerücht herr k_Uno lach

piep, piep, piep, ich hab mich auch lieb, grins...
Ich finde man sollte nicht alles so verbissen sehen denn hier herrscht doch ein nettes Klima und was dann so am Rande abgeht ist irgendwie unintressant!
In vielen Foren der Unterhaltung geht es richtig schlimm ab, dagegen ist es hier bei Euch richtig gemütlich, macht es weiter so und alles ist OK...

*
Bin leider kein sehr unterhaltsamer Typ und hab auch nicht die Zeit, schreibe aber gerne hier und da mal so meine Eindrücke und mein Eindruck: ist:
"keine Sorgen liebe Skater, bei Euch ist alles im Lot" ehrlich grins...