Unterhaltung: Skatguru/ele Listen führen

picco, 24. Oktober 2019, um 12:52

Da Magdeburg ja nun langsam der Vergangenheit angehört und wir alle wieder normales Leben führen …
noch einige Anmerkung zum Tabl.und es wäre doch auch klasse, wenn wir unsere Erfahrung dem Skat-Guru mitteilen
ich bin begeistert vom Tabl., weil ich finde es ist entspannter zu spielen ..
begeistert war ich allerdings nicht , dass ständig, besonders in der letzten Liste, die gesamten Ergebnisse ständig von den Mitspielern angeklickt wurden ...und so ganz schön taktiert worden ist ….
Mein Vorschlag, wenn es gehen würde, wäre in der letzten Liste ,dieses
auszublenden ...denke, dass dieses auch bei der Liga gewünscht wird...
was meint ihr?

JohnJohn, 24. Oktober 2019, um 13:05
zuletzt bearbeitet am 24. Oktober 2019, um 13:05

Jede Erfindung hat bekanntlich ihre erwünschten und unerwünschten Wirkungen. Wie ich schon erwähnt habe, bin ich keineswegs ein Gurufreund und mehr als eine Duldung von diesem - wenn sie denn sein muss - wird bei mir kaum herauskommen. Dass aber eine Technik, bzw. eine technische Möglichkeit, also das Blicken in alle Listen, nicht ausgenützt oder ausgeblendet wird, kann ich mir kaum vorstellen. Zum einen wird ja für den Preis des Guru nicht nur das Tippen von ca. 5 bis 8 Zahlen gegenüber dem Schreiben von 8 bis 10 Zahlen als Fortschritt maßgeblich sein, sondern eben die jederzeit verfügbare totale Vergleichbarkeit der einzelnen Tische.

Entspannter? Jemand am Tisch, der Mist schreibt, trägt ebensowenig zu meiner Entspannung bei wie jemand, der Mist eingibt. Und: Weder Kopfrechnen noch die auch in der ISkO vorgesehene Kontrolle sind schädlich!

Und wenn es ein Fortschritt sein soll, dass nach zwei Stunden ein Automat das Spiel beendet und ich dann mehr oder weniger auf die Gnade der Spielleitung angewiesen bin, um - aus nachvollziehbaren, berechtigten Gründen - Verlängerung zu bekommen, dann bin halt eine Fortschrittsbremse.

Dina68, 24. Oktober 2019, um 14:05

Bei uns werden die Listen auch mit Tablet geführt und bin sehr froh darüber,ich schreibe nicht gern,weil ich dann iwie nicht so entspannt spiele und so geht es sehr vielen anderen die ich kenne auch,die älteren Spieler vor allem ,die dann erst ihre Brille aufsetzen müssen ,manche werden richtig hektisch.
Die jüngeren Spieler finden es sowieso gut, weil die nen ganz anderes Verhältnis zu der digitalen Welt haben.
Jeder Mitspieler am Tisch kann schauen ob der Listenführer die Ergebnisse richtig eingibt und man muss nicht mehr lange rechnen,das funzt von allein.
Alles in Allem:Tablet,Daumen hoch!👍

Skat-Teufel, 24. Oktober 2019, um 15:17

@Piccoes ist möglich, die Ergebnisse für jede Serie ein oder auszublenden, selbst während einer Serie kann der Spielleiter es an oder ausschalten, ebenso ob die Ergebnisse gleichzeitig öffentlich gemacht werden.Ich sehe es genauso wie du, hier wird vor allem mal das Zeitlimit als taktisches Mittel verwendet (zB Listenabnahme bei Führung bei extra langsamen Spiel)
Bei unseren Meisterschaften stosse ich leider damit auf taube Ohren dies auszublenden und bekomme als Antwort "Bei anderen Sportarten bist du auch immer darüber informiert wie es dort steht" oder "Wenn wir es ausblenden, werden die Zwischenstände auf andere Weise getauscht (Whatsapp, rumlaufen, Wc-Gang...).
Das jetzt auch in Serie 1-5 geschaut wird, wie stehen wir, liegt einfach an der neuen Möglichkeit aus Neugier (das legt sich aber habe ich schon bemerkt), bzw man schaut auch mal schneller ob und wie es mit einem Spielerwechsel ausschaut.

Kartenvernichter, 24. Oktober 2019, um 16:02

Irgendjemand, den ich mal darauf ansprach, meinte, das eine Liste trotzdem noch schriftlich geführt würde. Das fänge ich quatsch und erliest dich hieraus auch nicht.

Skat-Teufel, 24. Oktober 2019, um 16:37

Ja kartenvernichter, dies wird zur Kontrolle gemacht, da auch 2 Tabletts zum einen eine Geldsache ist, denn vertippen kann man sich ja immer noch, zum anderen um Wlan-Probleme oä zu "überbrücken".

giulietta, 01. November 2019, um 22:20

Das Programm kenn ich nicht, aber ich stell mir vor dass man Herz ohne 2, Schneider unter giu anklickt und fertig.

Das ist sowas wie 200 g Hackfleisch zu wiegen und den Preis zu nennen.
Oder den Blutdruck zu messen ohne 15 sec auf die Uhr zu schauen.
Oder den Wecker für jeden X-Tag auf xx:xx Uhr zu stellen.

Solche tumben Sachen darf gerne eine Maschine machen. Dass sogar in Meisterschaften die Spieler noch selbst mit der Hand schrieben finde ich sehr strange.

picco, 02. November 2019, um 00:20

was möchtest Du uns eigentlich sagen?

giulietta, 02. November 2019, um 00:46

Ich?

Ich möchte sagen, dass ich ein Programm zum Skat-Listen Schreiben so wie ich es mir vorstelle nur als vorteilhaft sehe.

Schreiben ist lästig und unkreativ und deshalb prädestiniert für Rechenmaschinen mit vielleicht sogar nett anzusehender Oberfläche. Blümchen oder so zum Ausfüllen, oder ein Bierzähler rechts oben... es gäb ja so viele Möglichkeiten

Skat-Teufel, 02. November 2019, um 09:04

Das Blümchen, ein Bierzähler oder ähnliches nur für die Optik kommen, kann ich mir nicht vorstellen, da dies nur Spielereien sind, die man nicht benötigt. Dieses Prg soll ernsthaft eine Erleichterung sein und bei irgendwelchen Meisterschaften, egal ob im Verein oder extern, nicht noch zur Unterhaltung da sein und die Leute ablenken, wenn Sie eh schon unter "Zeitdruck" stehen und sich konzentrieren wollen.

Skat_Engel, 02. November 2019, um 14:22

Giulietta schreiben musst du trotzdem noch 😊 zumindest wenn Du auf Platz 3 sitzt. Und im Moment gibt es noch genug neugierige die am liebsten nach jedem Spiel den Punktestand sehen wollen und drüber wischen 😂

giulietta, 02. November 2019, um 21:40

Wenn wir mal ein kleines Turnier machen (18 Spieler aus zwei Landkreisen) da kuckt keiner nach wo er steht oder muss aufs Klo oder so. Es hat sich aber eingebürgert, dass ein Schreiberling nach der Hälfte einer gespielten Liste "Halbzeit" bekundet. Oder dass der Schiri durchläuft und sagt: "Des Julchen hat bis jetzt 15 Spiele gemacht, also haltet euch ran!" Ja okay, letzteres passiert ziemlich selten, gabs aber so ähnlich schon ☺

zur Übersichtzum Anfang der Seite