Skat für Freunde

Skat-Forum

Skat-Strategien: wie hätte ich den spielen müssen um zugewinnen

#65.174.779

Ich hätte im 4. Stich nochmal Pik gezogen um vllt. in MH zukommen und unbesorgt auf den trumpffreien Spieler in HH mit der 10 einstechen zukönnen...

1. Bei so einer Karte nicht mit dem Herz Buben aufmachen, da kannst du dich kaum noch wehren, falls viele hohe Trumpf gegen liegen. Die Trumpf Vollen können auch nicht fallen da sie bei dir liegen.
2. Wenn du merkst dass es so liegt, darfst du auf keinen Fall das Pik Ass spielen. Nach diesem kannst du dich nicht mehr wehren. Du musst eher hoffen, mit dem Ass die Zehn zu fangen. Außerdem nimmst du dir so eine Möglichkeit, von deinen Gegenspielern wieder eingespielt zu werden, ohne einen von deinen Trümpfen verstechen zu müssen, und so am Ende zu kurz zu kommen.

Wenn du aber schon Pik Ass spielst, dann musst du, wie fruchtfliege richtig geschrieben hat, die Lusche nachbringen, um z.B. die Trumpf zehn noch verstechen zu können.

Sehr gut analysiert von den Vorgänger(inne)n.

Ergänzend ist nur zu sagen, dass du dich nicht entmutigen lassen solltest von dieser ungeheuerlichen Verteilung.
Es ist fast immer verheerend für jeden Alleinspieler, wenn bei einem solch tollen 6-Trümpfer alle 5 Trumpf dagegen stehen.
Aber es ist schon richtig und wichtig, dass man auch in so einem superkrassen Fall nach einem Strohhalm greifen sollte, wie erläutert.

susi und falke ist nichts mehr hinzuzufügen!!!!

Traeumerin hat alles gesagt, was zu sagen ist. In so einem Fall darfst du nicht über die Beikarte kommen, weil diese nicht "steht".Du schwächst dich selbst, wenn du die Asse bringst. Das kostet dich deine Trümpfe, was dich wehrlos macht. Du hast ja ursprünglich zumindest den Vorteil von einem Trumpf mehr gegenüber deinem Gegenspieler....

mein gott, mein gott
bei den erklärungen, die ja alle richtig sind,
schwirrt mir nur noch der kopf.
ich hab immer gedacht ich kann skat,
aber so langsam komm ich ins grübeln.
40 jahre skat+ich habs immer noch nicht
richtig begriffen.
aber wie sagte in hamburg vor 30 jahren einer zu mir,
ihr süddeutschen begreift skat eh nie ^^
wie recht er doch hatte.

endlich kommt die erleuchtung.

naja :) also es giebt für dich schon noch einen ganzen haufen wege dieses Spiel zu gewinnen

herz 10 spielen und nicht die lusche ... wäre evt einer gewesen ...
und das mit dem nicht die asse spielen mhh naja finde ich nicht richtig da stimme ich der fruchtigen Fliege mal voll zu wenn du das so machst muss halt auch pik lusche nach .... ich denke aber auch das die GS hier hätten besser spielen können :-D

warum reizt denn einer bis 24 und nicht weiter
dafür war mir doch klar das buben verteilt sind

naja ich würde behaupten weil er nichts wirkliches hat und über 0 heben wollte

War wohl vorsichtig gereizt.....und gerade bei deiner eigenen (höheren) Anzahl an Vollen (Asse und 10er) kann leicht einer eine Karte haben, die zwar die 3 Buben beinhaltet, aber sonst nicht viel, sodass er nur anreizt.

Also: Den ersten und den 4. Stich hätte ich durchaus ähnlich gespielt, ok, das wäre nicht optimal, da man Pik im 4. Stich nachziehen könnte, aber ok..
Aber ich hätte dann nie den Trumpf im 7. Stich angespielt, da nun sicher ist, dass Sie beide Trumpf abgibt (wenn reteid trumpf zieht, wie getan), ausserdem hat Katja eh nur noch 7 und 8 in Pik und kommt damit auch nicht mehr ins Spiel..

Trumpfanspiel im 7. Stich ist der Fehler..
Aber ich spiel selbst oft noch schlechter:-)

Herz Bauer kommt bei mir niemals im ersten Stich, wenn die Gegner kein Trumpfvolles haben schon mal sowieso nicht, der vierte Stich verbietet sich geradezu, wenn man die Lage der Trümpfe kennt, dem Gegner noch seine Trumpf 9 zu schenken, schreit nach Strafe. Pik nachziehen ist eine Option, wenn man denn tatsächlich auf die Idee kommen sollte, PikAss so früh zu ziehen, was ich nicht tun würde, denn so ist sie eigentlich hilflos.....in Bezug auf das Trumpfanspiel in Stich 7 gebe ich dir definitiv Recht.

Ich hätte schon anders gedrückt. Ich hätte eine der Pik-Luschen in den Skat verschwinden lassen. Die Erfahrung(und ein gutes Buch) haben gelehrt, dass die Kombination Ass-Lusche-Lusche todbringend sein kann, könnte doch mal 10-König-Dame auf einer Hand dagegen stehen(auch 10-König-Lusche oder 10-Dame-Lusche macht die Sache nicht sehr viel besser), und am blödesten wirds natürlich, wenn alle Karten auf einer Hand sind.
Ich riskier sowas höchst selten und wenn, dann sind die Karten schon sehr schlecht oder eine andere Farbe wurde gereizt, wodurch ich sie wegdrücken muss.

na sorry andy aber das ist Käse sie hat in der Drückung keine andere wahl .
die sache wird auch nicht besser wenn sie karo lusche zum ass und pik lusche zum ass oben lässt .....
nur der Vortrag war halt misserabel !
ich weiss nicht genau welches buch du meinst aber bei "normaler" verteilung der Trümpfe ist der gewinnplan doch recht simpel hier 3 im skat 11 karo ass 14 auf pik abholen (28 ) nun noch meine 21 augen in Trumpf auf 12 augen der gegner verstchen und gut is .... und damit ich diese auch verstchen kann brauch ich 2 möglichkeiten dazu , und das ist hier
A ) Karo
und B) Kreuz

Eins von den Spielen zum Verzweifeln.
Fast ein Herz, fast ein Grand und fast ein NullOvert.
Alle drei Spiele sind allerdings zum Scheitern verurteilt, obwohl ein Grand bei dieser Kartenverteilung sicherlich noch am engsten ausgegangen wäre.

Aber kein Vorwurf, mit so einer Kartenverteilung rechnet niemand.

Aber ein Tip:
Scheue dich nicht, neben der Kreuz Dame auch das Trumpf Ass zu drücken.
Wenn du die Trumpf 10 auf kreuz verstechen kannst, reicht das.
Bei einem 6-Trümpfer ohne 2 ist es immer schwierig 2 Trumpf Volle heim zu bringen, selbst wenn nur 4:1 Trumpf dagegen sitzen sollten.

echt tut es das ? ?
wie mach ich denn weiter wenn ich nun aus meinen 6- 5 trumpf mache und aus MH einen Kreuz König mit der 10 stechen muss ?
abwerfen wäre zu billig da dann die luschenübergabe kommt um dir in der3 oder 4 die nun freistehende 10 anzubieten .... bei dem Spiel wäre das mMn ein fataler Fehler .
Es giebt durchaus spiele wo man so drücken sollte aber doch bitte nicht bei einem Spiel mit 6 trümpfen und 2 Assen .
Lieber ziehe ich meinen GS mit dem 10 ner bzw Ass einen Buben aus der Tasche als mich in 2 farben schwach zu machen und dann noch einen Trumpf weniger zu haben

zur übersicht :

nun 14 im stock
14 auf Pik ass (28)
11 auf karo (39)
und ein 14 ner abstich in kreuz (53)und lass nun zu allerletzt noch mal ein 3 augen abstich mit der Dame folgen und nun ? 59... und kein Trumpf mehr und nichts zu machen =aufgabe

bei 6 trumpf ein trumpfvolles zu drücken???
hab ich das jetzt richtig verstanden und ist das sein ernst???

Ja dann steche ich deinen kreuz könig und bringe danach wieder trumpf Lusche.
Zu 80 % kommt dann wieder Kreuz. Dann verstech ich meine Trumpf Dame und hab dann inklusive Pik Ass Stich und Karo Ass Stich ü60 Punkte.

Und warum sollte ich nur 11 Augen auf Karo machen?
Die Karo 8 behalte ich doch für das Trumpf Ass drin. Somit habe ich im Zweifelsfalle nicht nur auf Pik, sondern auch auf Karo die Möglichkeit zu schneiden.
Spielt man mir ne karo lusche an, schneide ich. Bietet mir man die Karo Dame an, nehm ich sie mit. Und schon bin ich wieder Ü60 Pkt.

Wichtig sind nur die 14 Augen im Stock.

:D naja jedem so wie er es mag und braucht an meinen Tischen ( ausser hier ) wird mir halt nicht immer stechfarbe vorgespielt .... aber naja

#66.800.822

yoshi, das war wohl nichts, egal wie, sass alles ungünstig. weg sagen wäre das einzige vernünftige gewesen.

wat weg sagen,mit der Karte und 2ASSe im Stock,hatte mir aber karo As gewünscht tzzzz

Hätte Pik Ass und 10 gedrückt und im 2. Stich klein Karo gespielt.
Hätte aber auch nicht gewonnen!^^