Skat für Freunde

Skat-Forum

Skat-Strategien: Spielaufgabe bei Null ouvert ?

#65.533.301

Nach der Wahl des NullOuvert poppte die Frage "Aufgeben" auf.
Hab da versehentlich zu schnell drauf geklickt
...

Hatte in meiner Naivität erwartet, dass des Spiel automatisch hätte gewonnen sein sollen, da ich eh keine Verlier-Möglichkeit sehe.

Nun:
1) Hätte ich das Spiel verlieren können?
2) Ist es nicht so, dass ein Null-Ouvert nicht gespielt werden muss - oder hab ich da grad was falsch verstanden?

du hast ausversehen auf aufgeben gedrückt du musst warten bis die leute aufgeben oder das spiel gespielt ist das zeichen aufgeben steht nur da fals du für dich keine gewinnchance siehst hast halt ausversehen draufgedrückt schade

okay, dann nehme ich das mal als lehrgeld hin ;o)

Danke für die aufklärende Antwort!

nein diesen null ouvert hättest du niemals verlieren können!
beim null ouvert taucht der button aufgeben auf,klickst du diesen an erscheint dort der button bist du dir sicher ja oder nein du hast zweimal geklickt es ist immer eine absicherung da.
bei allen anderen spielen gibts 2 button einmal karten zeigen und dann aufgeben auch hier kommt nach anklicken des jeweiligen button noch einmal die frage bist du dir sicher ja oder nein!

Mach Dir nix drauß, Dmo! Iss mir auch schon passiert!^^

räusper^^

Niemals verlieren können? Lass ihm doch diesen Trost, dass es sein hätte können mit der blanken pik 8. Wenn du nicht in VH bist, DMo, dann wäre ein Verlust durchaus möglich, ohne jetzt den Kartenstand zu überprüfen.

Brauchst nicht schauen John, der geht auch mit der Verteilung nicht :)

...der Aufgabe-Button ermöglicht in der Kneipe leider auch ein Kontra aus dem Weg zu gehen. Finde ich sehr zweifelhaft! Bis null reizen, mal sehen was im Skat ist, null ansagen und dann sehr schnell den Aufgabe-Button drücken

Die Möglichkeiten, beim Spiel mit Kontra diesem durch Spielaufgabe auszuweichen, haben wir in unserer Privatrunde schon lange abgeschafft. Auch wer sich überreizt hat, hat eben Pech gehabt und muss versuchen, durch eine schauspielerische Einlage vielleicht dem - im Sinne der "Gerechtigkeit" vielleicht nicht unverdienten - Kontra auszukommen. Generell finde ich es auf jeden Fall sehr gut, dass in der ZS um echtes Geld nicht mit Kontra gespielt wird.

Das haben wir auch schon geschafft:
#66.336.991
Hab eigentlich schon aufgegeben gehabt, weil ich gesehen hab, dass diese Kartenverteilung nicht zum Schlagen dieses Null-Ouverts geeignet ist, meine Mitspielerin wollte auch grad aufgeben(hat sie mir gesagt), doch die Alleinspielerin war wohl schneller :o

Und was lernen wir daraus? Niemals zu früh die Flinte ins Korn werfen!