Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: #65.257.988

Dieser Eintrag wurde entfernt.

#65.257.988

schneiderfrei wäre auf jedenfall möglich gewesen. Das Spiel aber zu gewinnen halte ich für unmöglich.

Buffy stand auf 55 Punkten. Bekommt noch 2 Punkte vom Kreuz Buben + Punkte von euch, oder 7 Punkte von Pik falls du mit Herz Buben ihn zu einem 4 Punktestich gezwungen hättest.

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Bei richtiger Spielweise ein unverlierbares Spiel.
Man braucht gar nicht so viel zu rechnen:
der Alleinspieler kommt ja in allen 4 Farben (4 Asse!!!) wieder an den Stich - er kann nach Bubenabzug gefahrlos mit Pik Ass-König-Dame-9 kommen, weil er immer reinkommt.
Er gibt also nur 2 Stiche ab....

Bei dem gruseligen Vortrag des Alleinspielers gilt allerdings natürlich das, was robwinz2 geschrieben hat.
Unfassbar schwache Spielweise - trotzdem Sieg.....

Ich will aber noch anmerken das der AS sehr wohl verlieren kann wenn er nen herben fehler macht :)

Gesehen Amaterasu.
So gesehen kann man natürlich jedes Spiel verlieren... :-)

aber nicht mehr nach dem 5. stich amaterasu, es seidenn er hat nicht mitgezählt. Oder irre ich mich?

Genauso, wie Falke schreibt....unterirdisch vorgetragen, aber dennoch schwer zu verlieren, der AS steht nach Stich 5 auf 55, es reicht, wenn er irgendeinen König sticht, der von Dieter 59 erwartete Sieg ist selbst bei ganz schlimmem Spiel des AS kaum zu erreichen.

Was wäre denn eurer Meinung nach die beste Art das Spiel vorzutragen?

Ich denke, die beste Art ist wirklich die, die Falke oben beschreibt: Bauern ziehen, Pik 10 fordern, sich einspielen lassen, und dann niemals mehr verlieren können. :-))

Ich danke euch für die offene Antwort das spiel ist vorbei habe meine lehren draus gezogen.
Ein neues Jahr steht bevor...das ich euch von Herzen wünsche auf bald mal am Tisch.
>Sabine<