Skat-Strategien: kartengabe.Papyrus

papyrus, 12. Januar 2012, um 07:55

wie werden die karten gegeben ?habe seit langen kein gutes Blatt mehr bekommen ,mache ein spiel nach den anderen und bekomme nur schrott es macht kein spaß mehr wenn man nur Kartenhalter ist

Ex-Stubenhocker #89957, 12. Januar 2012, um 08:09
zuletzt bearbeitet am 12. Januar 2012, um 08:09

Habe mir deine letzten gespielten Spiele einmal angesehen, ist schon eine lokale Pechsträhne dabei, bezogen auf die letzten 10-15 Spiele, das ist aber nichts, was abnormal wäre.
Ein bisschen mehr Offensive könnte aber teils nicht schaden, denn du bekommst weniger "Schrott" als du denkst:

#67.038.330 Warum zB hier keine 18?
#67.028.827 Hat durchaus eine Reizberechtigung bis 33.

Alles in allem hab ich in den letzten Spielen von dir aber auch gute Serien von dir gefunden - ich denke also, dass du auch sicher nicht benachteiligt wirst, also mutig weiterspielen, geht wieder aufwärts.

Skat_Engel, 12. Januar 2012, um 08:25

watcher für dich sollte es nie wieder karten geben .... denn wer einen grand ouvert falsch schreibt oder sogar hand noch dabei schreibt ,der sollte eher auf eine mau mau plattform gehen ;-)

Skat_Engel, 12. Januar 2012, um 08:55

find es schon sehr tragisch ,wenn man als "skatspieler" und du hattest ja mal in einen anderen thread geschrieben du findest dich einen super hecht als skatspieler , wie man grand ouvert schreibt ... geschweige denn das grand ouvert immer hand und offen legen der karten bedeutet .... hat nichts mit rechtschreibfehlern zu tun ;-)

natural, 12. Januar 2012, um 09:10

Klassische Musik soll ja der Entspannung dienen. Nach sogenannten Kartenhalter Tagen und Streitthemen empfehle ich diese wunderschöne Seite zum Runter oder wieder Rauf kommen, smile

http://www.blasorchester-wixhausen.de/

robert29, 12. Januar 2012, um 09:56

du brauchst eine schadsoftware für den server. die gibts bei mir für 100 euro. mindestens 2 buben pro blatt oder ein lupenreines null sind versprochen. send mir deine e-mail adresse da mach ma den rest. mfg robert

Ex-Stubenhocker #69590, 12. Januar 2012, um 10:13

Deswegen hast du es jetzt zum zweiten mal falsch geschrieben^^

Skat_Engel, 12. Januar 2012, um 10:15

;-)

Ex-Stubenhocker #46313, 12. Januar 2012, um 10:35

raucht einen das entspannt auch

peen, 12. Januar 2012, um 11:11

angel das 1 spiel ist müll!
und das 2 spiel immer 33.

k_Uno, 12. Januar 2012, um 12:08

ich find karten aus papyrus sind wesentlich besser als die kartonagen, die du normalerweise angeboten kriegst, ist völlig wurscht, von welcher brauerei auch immer.
Und zum drehen irgendwelcher tüten eignen sich die papyrus-dinger auch wesentlich besser.

Ex-Stubenhocker #105570, 12. Januar 2012, um 12:14

Spiel 1 Müll?
Das reiz ich zur Not auf Grand!
Immer diese Defensivspieler hier, die haben doch nichts vom (Skat-)Leben!

Ex-Stubenhocker #63916, 12. Januar 2012, um 12:38

@papyrus
Es gibt viele "Jammerlappen" hier, die ihre Erfolglosigkeit auf DAUERHAFT SCHLECHTE KARTEN ZURÜCKFÜHREN.
Nach dem Motto: "ich bekomme seit Wochen und Monaten nur Müll - nur deswegen gewinne ich hier nichts.....".
Lächerlich natürlich - da beteilige ich mich regelmäßig daran, dass derjenige, der so einen Nonsens hier abdrückt, kräftig eines auf die Mütze bekommt.
Bei dir ist die Sachlage (zum Glück) etwas anders:
du bist offensichtlich nach deiner Statistik ein sehr ordentlicher Spieler - vielleicht etwas zu defensiv, wie Angel zurecht anmerkt.
Dass es aber KURZFRISTIG sowohl ungewöhnliche Höhen, wie auch Tiefen, zu verzeichnen gibt, ist völlig normal.
Da gilt es dann, die schlechten Phasen mit vergleichsweise niedrigen Verlusten zu überstehen, ohne irgendwelche "Frustaktionen" mit der Brechstange zu versuchen.
Das Blatt wird sich irgendwann wieder wenden - dann werden auch dich die Karten wieder einrennen, und das gilt es dann gnadenlos auszunutzen.
Die Erfahrung müsstest du im Realskat doch auch schon "1000 mal" gemacht haben...
Gut Blatt

peen, 12. Januar 2012, um 12:46

grischnach,ja richtig verstanden?
aber du gehst zu not auf grand?
den führe mir bitte vor

Ex-Stubenhocker #105570, 12. Januar 2012, um 12:53

peen, eine Scherzfrage, gell?
Nach der Findung ist der Grand doch recht stark.

peen, 12. Januar 2012, um 12:56

mit dem skat spiele ich ihn auch klar!
aber ohne dem skat nie und nimmer!
grischnach ohne den skat noch nicht ma kreuz?
du hast mich falsch verstanden!

Ex-Stubenhocker #105570, 12. Januar 2012, um 13:02

Kreuz immer, du hast bereits 5 Trumpf, darunter 2 Jungs, und ein Ass. Du kannst eine Menge Karten finden, die dir weiterhelfen.

marco1707, 12. Januar 2012, um 13:11

man und ich hatte dieses thema schon vermisst,danke für diesen neuen wunderbaren thread!!!

Ex-Stubenhocker #63916, 12. Januar 2012, um 14:30

Ja, marco!

Ich würde ja "aufblühen".

Aber papyrus tat mir NICHT den Gefallen, wie gefühlt ungefähr 99,998273% der von der Kartenvergabe ach so schlimm Betroffenen.

Er spricht nur davon, dass "SEIT LANGEM" die 2 anderen Glückspilze am Tisch mit "OMA-KARTEN" (nennt man das hier so?) überschüttet werden.

Alle anderen 2437 Vorredner mit ähnlichem Thread sprechen ja davon, dass dieser Zustand der Benachteiligung VON DAUER sei....

Sie waren alle ohne jede Hoffnung, dass sich an diesem hoffnungslosen Zustand der Benachteiligung (oder gar bewussten Manipulation??!?) jemals etwas ändern könnte.
Wohlan!

Ex-Stubenhocker #63916, 12. Januar 2012, um 16:16

Ja watcher

Die jammern im Realskat aber genauso.
Da sind sie genauso benachteiligt.
Von wem auch immer.
Fortuna, Mischer etc.

Da kriegen auch die guten Spieler immer die guten Karten - komisch??!

Und wir kriegen nix - seit Monaten nur Müll.. :-(

k_Uno, 12. Januar 2012, um 16:21

falke, du bist ja einer der wenigen, die nicht zu jammern brauchen.
beim stuttgarter stammtisch bist ja, glücklicherweise, mit viel dusel, zweiter geworden.
Andere, die vom mischer immer wieder benachteiligt werden, hatten weniger glück.
Jetzt schiebs aber nicht auf dein grandioses können, falken sind ja bekanntlich überflieger.... ;-)

Dein skatfreund Papst K. der Erste

zur Übersichtzum Anfang der Seite