Verbesserungsvorschläge: Reaktion bei Beleidigungen

croni, 17. Januar 2012, um 20:04

Skat lebt u.a. von Fehlern. Manche sind ärgerlich.

Aber was ich hier zuletzt erlebe ist, dass sich Spieler - zuletzt Nirdlicht - überhaupt nicht im Griff haben. Gegner werden als "Vollidiot", "Depp" oder "Null" bezeichnet. Warum dies so ist, vermag ich nicht zu sagen: Keine Kinderstube, mangelnde Intelligenz, Kontrollverlust?

(Straf)rechtlich handelt es sich zweifellos um Beleidigungen.
Hier werden die Spieler zwar ermahnt, können ggf. persönlich gesperrt werden, aber haben keine weiteren Konsequenzen zu befürchten.

Verbesserungsvorschlag: Bei Beleidigungen sofort hart durchgreifen, sprich Spieler für eine Zeit sperren und/oder harte Punkteabzugsstrafen vornehmen.

Was meint ihr?

beinana, 17. Januar 2012, um 20:24

in der anonymität des www ists doch leicht mal ne grosse fr..... zu haben. aber sei dir eines gewiss: im wirtshaus würden diese jenigen im wahrhaftigen angesicht des gegners bestimmt die wortwahl überdenken.

Ex-Stubenhocker #93265, 17. Januar 2012, um 21:33

muss ein wenig widersprechen. Wenn du diese "Beleidigungen" meldest, wird auch konsequent gesperrt.

croni, 17. Januar 2012, um 21:58

ok, das wußte ich nicht. Ich ging bisher von Ermahnungen aus ohne Konsequenzen.

Ex-Stubenhocker #46313, 17. Januar 2012, um 22:05

kommt drauf an wie schwer die beleidigungen sind.also wenn mal einer schreibt du bist ein arsch wird er wohl net gleich gesperrt werden.häuft sich das ist derjenige weg.

LittleJoe, 17. Januar 2012, um 22:05

Standrechtlich PENG! ;-))

marco1707, 17. Januar 2012, um 22:08

na ja weil mal jemand "depp oder vollpfosten" sagt wird er/sie nicht gleich von der plattform verbannt,bei schwerwiegenden beleidigungen sieht es allerdings anders aus,das hab ich in all der zeit hier erst 2 mal erlebt beides gemeldet und jedes mal wurde von seiten der administration gleich reagiert!!!
wenn dich wie du eingangs schreibst jemand als "null oder depp" bezeichnet so nimm es doch nicht ernst darauf anzuspringen vergeudet nur unnötig atemluft.wie gesagt bei schwerwiegenden sachen gleich melden über hilfe&kontakt und auch nicht erst damit ins forum treten!

Tibull, 17. Januar 2012, um 22:08

joo das stimmt

Ex-Stubenhocker #83250, 17. Januar 2012, um 22:10

was ich viel schlimmer finde ist das leute die man wegen betrugs meldet nicht gesperrt werden .....

marco1707, 17. Januar 2012, um 22:11

ama da braucht es aber handfeste beweise und die sind bei beleidigungen nun mal eher zu erbringen!

Ex-Stubenhocker #16680, 17. Januar 2012, um 22:11

http://www.skatstube.de/hilfe#start
siehe ganz unten :-))
admins sind schnell im reagieren !

Ex-Stubenhocker #46313, 17. Januar 2012, um 22:12

kommt drauf an ob der betrug nachweisbar ist.da kann ja jeder kommen und was behaupten.

Ex-Stubenhocker #89957, 17. Januar 2012, um 22:23

Ama, manchmal ist die Grenze zwischen Betrug und sehr schweren Fehlern/Unkonzentriertheit sicher fließend.

sporti1947, 17. Januar 2012, um 23:04

lmaa

Ex-Stubenhocker #46313, 17. Januar 2012, um 23:08

dito

marco1707, 17. Januar 2012, um 23:09

ach sporti son kleiner arsch der ist schnell geleckt und ausserdem ne tafel schokolade schmeckt besser^^

watcher, 18. Januar 2012, um 05:04
zuletzt bearbeitet am 18. Januar 2012, um 05:04

@Croni

Ich stimme insoweit zu.. Beleidigungen werden zu oft ermahnt bevor wirklich was passiert..

Anfangs habe ich noch hin und wieder Beleidigungen oder Schimpfwörter am Tisch gemeldet..

Strafrechtlich wird sowas eingestellt.. Mein Ex Schweigervater ist Staatsanwalt und die haben tausende solcher Internetanzeigen gegen unbekannt vorliegen..

Deswegen laufen so "kleinere" nettigkeiten am Tisch bei mir jetzt unter dem Motto "Auge um Auge".das befreit mehr als alles andere..

Ex-Stubenhocker #67877, 18. Januar 2012, um 08:22

@croni
entscheidend ist nicht, was jemand schreibt oder sagt.
entscheidend ist, wie du es bewertest.
ändere deinen Wertemaßstab im web, und du hast weniger Stress.
klingt erstmal "unlogisch", ist aber die wirkungsvollste Vorgehensweise schlechthin, denn du kannst nicht 6,6 Milliarden Menschen um dich herum umerziehen oder gängeln. Da ist es viel einfacher, sich selbst umzuerziehen.
und wenns dir zu blöd wird, wechsele doch einfach den Tisch.

watcher, 18. Januar 2012, um 08:27

6,6 Milliarden?? Sind die alle in Skatstube?

watch.....

Ex-Stubenhocker #67877, 18. Januar 2012, um 08:29

sicher nicht, aber jeder nimmt seine Eigenheiten mit hinaus ins richtige Leben, wo diese 6,6, Milliarden sind............:-))

natural, 18. Januar 2012, um 08:34
zuletzt bearbeitet am 18. Januar 2012, um 08:34

@croni
..lass dich einfach nicht Ärgen. Versuch es doch mal so:
Leute welche dich Ärgern sind die Darsteller in deinem Theater. Du sitzt in der 1. Reihe und kannst Herzlich lachen...

...gibt ja auch ne Menge netter Leute hier

Ex-Stubenhocker #67877, 18. Januar 2012, um 08:36
zuletzt bearbeitet am 18. Januar 2012, um 08:37

man könnte ja mal durch bewusst idiotisches Spiel solche Beleidigungen provozieren um sich dann köstlich zu amüsieren........so als Art "Stand-Up-Comedy".

Hannes, 18. Januar 2012, um 12:23

Sobald Spieler ausfallend werden, könnt ihr sie jederzeit melden. Wir prüfen das Ganze und je nach Grad der Beleidigung wird der betreffende Spieler ermahnt oder gesperrt.

Lasst ihr euch jedoch auf solch ein Niveau ein und beleidigt ebenfalls, riskiert ihr die Sperrung eures eigenen Accounts.

Von daher immer schön melden und uns solche Kandidaten überlassen.

Ex-Stubenhocker #46313, 18. Januar 2012, um 12:32

hmmm

croni, 18. Januar 2012, um 12:45
zuletzt bearbeitet am 18. Januar 2012, um 12:50

vielen dank für die vielen antworten. in der tat fällt es mir - als grds. höflicher mensch, der spass am skat spielen haben möchte, mich gern freue, hin und wieder ärgere, beleidungen (auch anderer spieler betreffend) so hinzunehmen. ich möchte mich auch nicht auf das niveau (herunter)begeben.
mein sohn sagt: bleib cool, nicht aufregen, das ist die anonyme internetwelt.
nun ja... fällt mir schwer.

zur Übersichtzum Anfang der Seite