Skat für Freunde

Skat-Forum

Verbesserungsvorschläge: Grand Overt`s aus der Statistik löschen

alo da ja soviel hier über die skatstube von so einigen in bezug auf Grandstube und verteilung oder gar bis zum beschiss gelabert wird können wir ja auch mal etwas dagegen unternehmen.
zum beispielhier spiele einstellen die mal von den Admins zur untersuchung dienen können.
naturlich ohne den offiziellen aspeckt des anprangerns.
damit meine ich grade anfänger die ev. einwenig die skatregeln kennen aber beispielsweise nicht wissen das ein GO ohne stichabgabe gewonnen werden muss.
von daher möcht ich nicht grundlegend bei jedem dieser spiele von BESCHISS ausgehen. jadoch bin ich dafür das einige dieser spiele jedoch anulliert werden sollten um eben genau die statistik dazu sauberer dastehen zu lassen.
also eben nur für die Admins als hilfe zur ansicht.

von mir jetzt mal gefundene spiele zur frage ob beschiss oder unvermögen^^


ein hellseher, sehr speziell ausgespielt:#67.513.080
ich mag nichtmal ausrechnen wie hoch die warscheinlichkeit hier liegt^^

das war alles oder nichts, er ist das risiko eingegangen, das andere spiel, welches du hinein gestellt hast,, dass war ja wohl ein beschissenes AUFSPIEL für GO

Nein. Zwei Asse sind bei den GS. Und da er selber zwei Karo hat, kann er nicht darauf hoffen, dass beim letzten Stich das falsche Ass weggeschmissen wird, wenn er von oben durchzieht.
Hätte er nur ein Karo, wär es andersrum besser.
Generell aber idiotisch, sowas als Grand Ouvert anzusagen. Das sind die Auswüchse, wenn es um nichts geht........

@chattanangoo:#67.690.800
das spiel meinte mit AUFSPIEL

Auswüchse........

Wenn ich mir diese beiden Spiele anschaue, die man durchaus - aus welchem Grund auch immer - als GO ansagen kann, dann frage ich mich doch, ob die Gegenspieler WISSEN, dass man zum Umbiegen nur einen Stich braucht. Ich halte die Wahrscheinlichkeit, dass sie dies nicht wissen, für größer als die einer absichtlichen Manipulation.
Vielleicht sollten die Betreiber hier mal nachdenken, ob man nicht einen kurzen Blog oder irgendsowas reinsetzt, was eigentlich ein GO ist. Zugleich mit dem Hinweis, dass "Fehler" bei diesem offenen Spiel im GS eigentlich gar nicht möglich sind und bei offensichtlich falschem Spiel der GO nicht gewertet wird. Dann bräuchte man sich nur noch darum kümmern, dass keine unmöglichen GOs mehr gespielt werden. Und auch hierfür gibt es dann sicher eine akzeptable Generallösung.

Ich finde den Beruf des GO-jägers als sehr anspruchsvoll, manche belegen dafür sogar ein informatik- und ein jurastudium, andere begnügen sich mit einem reinen naturwissenschaflichem lehrgang.
Sehr zu empfehlen ist dieser job vor allem bewohnern des vierten bezirks im harz, die ja als naturburschen einen hang zum stöbern in fremden tonnen haben.
Die krönung für einen GO-jäger ist natürlich der fund von zwei fast identisch dilletantisch gespielten GO's in der zockerstube, beide mit je zwei buben und einem blanken zehner.
Als lohn ist von tosendem beifall bis zu bemittleidendem lächeln alles drinn.
Von vergünstigten krediten oder bedruckten werbetüten eines lebensmitteldiscounters ist ebenfalls die rede.

Klasse Idee: für den jeweiligen Betrag eines GOs (natürlich bei der Skatstube in echten Euros) würde ich den Job gerne übernehmen und bewerbe ich dafür.

Ich leiste pro GO ein Gutachten, ob korrekt oder nicht!

Ob es auf meine alten Tage noch ein Ferrari wird?

#49.469.712
bei dem hier lag die chanse nur 1 zu 2 in mittelhand und spiel ihn ja nicht.
in vorhand keine frage.
aber sowas wie auf ein ass im stock hoffen bei gleichzeitigen 10 anspiel geht mir immer noch nicht in den schädel.
@kuno, was hast schonwieder für zeugs getrunken^^

olli, zu deinem ganz oben eingeblendeten:: Also, der Ouvert-Spieler gehört für mich aufs Schaffott. Da gibts überhaupt!!!! nix dran rumzu deuteln.

Ich finde die Beiträge sehr gut - ich denke nicht, dass wir überall gleich ein Betrug unterstellen sollten, vieles was schief läuft hat sicher etwas zu tun mit nicht-besser-wissen, oder einfach mal (albern) alles ausprobieren. Viele anderen Spiele bieten Anfängern und Spielern die nichts zahlen wollen, einfach keine Statistiken an und die Spiele sind auch nicht einzusehen von jedermann. Damit geht man natürlich auch viel Ärger aus dem weg. Wollen wir aber nicht so machen, denn wir wollen ja möglichst viele von der Faszination des Spiels überzeugen und das geht natürlich v.a. darüber, dass man selbst sieht, wie man sich verbessert. Dass es natürlich immer Leute gibt, die nur Unsinn im Kopf haben, ist irgendwie auch klar, oder? Besser gar nicht erst anfangen sich darüber aufzuregen. Sperr-Knopf drücken und die ganze Energie in Leute stecken, denen man was beibringen kann!

#58.304.299
diese Betrugsunterstellungen sind echt lächerlich, wer hätte denn was davon. Ich bekomm nich mal neue Schuhe dafür.
Und wenn man beim spielen Ouzo trinkt und skypt, können solche Chaotenspiele dabei rauskommen

@chrissy
bei dir war es sicher die ablenkung durch ouzo und skype,aber bei kuno doch wohl eher die beginnende demenz^^
genial sind aber auch die beiträge unter dem spiel,schon niedlich welche leute sich da aufregen,nach dem motto "keine zähne im maul,aber lapaloma pfeifen"!!!

Spiel#67.922.452, vom 20. Januar 2012, um 13:55

@Spiel#67.922.452
Hallo agnes !
sowas gehört mit ner Zeitsperre in der Stube geohrfeigt !
Das hat doch nichts mit Skat mehr zu tun ☻

Ist doch schon annulliert und tut doch keinem weh :)

agnes, das annulieren bringt nur leider nicht viel :-((((