Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: spiel wurde falsch berechnet

habe vor ca 10 min. rot hand ohne dreien gespielt! spiel wurde mit 50 als überreizt gewertet, weil angeblich nur 48!
was kann man gegen die falschwertung tun?

fs123

nüscht

ähhh doch reizen lernen

Zeig das Spiel mal her. Findest es auf deinem Profil rechts unter Spiele.

#68.214.306
pech gefunden

Lag leider der Herz Bube im Skat. Ohne 2 spiel 3 hand 4 = 40, deswegen mit 48 überreizt. Hättest Sie schneider spielen müssen.

typisch: zuerst mal alle und alles andere beschuldigen ("falschwertung"), anstatt bei sich selber die Analyse zu beginnen.
"Die Erde ist eine Scheibe"

aber ne runde scheibe!!!

fs123, du hast dich missverständlich ausgedrückt. Daher auch die etwas bissigen Kommentare. Es war nicht angeblich nur 48, sondern es war tatsächlich 48 gereizt. Dein Spiel hatte aber nur den Spielwert 40. Und da du Herz angesagt hast, muss das Spiel auch einem herzwert entsprechen, der mindestens so hoch ist wie der Reizwert und dann so berechnet werden. Also 50, verloren 100. Dir nur 96 zu berechnen - was du vermutlich meinst - wäre dagegen eine Falschwertung.

es ist mal wieder typisch hier das nur auf einem rumgehackt wird.
ist keinem aufgefallen das er noch neu ist?

ich hab zuerst nämlich auch nicht gewusst das der bube oder sonstwas im skat auch mitzählt.
warscheinlich kennt er auch keine reitzungen ohne 7 und mehr.
andere wissen ja offensichtlich auch ebensowenig das man bei einem overt keinen stich abgeben darf. zb.
hier die skatstubenhilfe
http://www.skatstube.de/hilfe#4-nach-welchen-...
oder auch eine kleine zusammenstellun der skatspielens
http://rsw-home-service.de/skatabc/?page_id=28

da dann viel spass

jo, hab ich schon bemerkt. aber er schreibt ja von "falschwertung" und suggeriert damit, dass er sich auskennt.
seine Überschrift "spiel wurde falsch berechnet" ist auch ungeschickt und aggressiv formuliert.
hätte ja seine Frage etwas anders formulieren können.
etwa so: "warum ist Spiel xyz so gewertet worden?" einfach mal neutral nachfragen, ohne gleich Negativ-Bahauptungen aufzustellen.
dann kommen freudliche Antworten.