Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: muss das sein?

maria11: stubentribut ist ja schön und gut, aber müssen deshalb wirklich rund 40 % aller spiele grand sein? gestern 9 grand hintereinander an einem tisch,lol

es gibt gefühlte 100 Diskussionen dazu, sucht doch mal unter : "Suche" nach "grand" hier und nicht immer ein neuer, neuer ,neuer....... zu dem Thema !

ok, sorry

bestimmt findest dort sicher mehr Argumente + Antworten :-)
nix für ungut , LG, GB eggi

ich persöhnlich lehne das ab...

ui, das ist diskrimmi pur
UND AUCH NOCH AUSGERECHNET GEGEN DICH
hab gehört das hier Admins mit Diamanten bezahlt wurden!
was sagt uns das denn, nu genau mal wieder?

Nix anderes als die andern auch die hier in der zockerbude ihr geld für ihren lebensunterhalt verdienen, erst zahlen und dann eventuell mal ein stück vom Kuchen abkriegen!!!!

glaubst doch nicht ernsthaft das du mit deinen paar cent die guten karten allein bekommst^^

Dieser Eintrag wurde entfernt.

soll dir das skat spielen vergehn mußt du in der skatstube gehn da werden grands und null.ouverts gespielt das es kracht bis in der tiefen nacht ha ha hi hi auf ein neues.

Logisch werden viele Grands und null.overts gespielt....

Farbspiele bringen weniger ..... Hi Hi Hi....

Und auserdem stimmts eh nicht was sie schreibt!

1. waren es nur 8 Grands

und

2. Wurden 2 davon verloren. Der eine war mit 37 und der andere mit 32 mal grad eben aus dem Schneider.

Man kann 50 Grands hintereinander spielen. Fragt sich nur, wieviele man gewinnt.

jup, that is it!!

1000 mal berührt u. es ist nichts passiert!! ;-))

Liebe Maria!
schau dir doch mal manche Proviele an,da sind Spieler mit 15% grandanteil,wenn ich mir die spiele betrachte frage ich mich dann warum haben die soviel spass daran mit 3en und farbe von ass runter und 8 trumpf solo zu spielen,damit die gegner am besten noch schwarz werden.
Andersrum können manche solos richtig gefährlich sein und der grand ist eben sicherer
nur erkennen viele Spieler den grand nicht,spielen solo,verlieren und beschweren sich
das die anderen nur grand bekommen

Also ich finde das auch nicht in Ordnung, da ich viel lieber Farbspiele mache (weil es eben bunter ist). Aber diese doofe Kartenverteilung hat mich letzlich immer wieder dazu gezwungen, jedes dritte Spiel einen Grand zu spielen, echt schlimm...

ich fühle mit dir runkel!! echt schlimm, ärger mich auch immer!

Herzlichen Dank Joe, ich wusste, dass ich mit diesem Elend nicht allein dastehe...^^

runkel schöne grüsse von otto und er fühlt auch mit dir

Schöne Grüße zurück

Runkel aller ärger nutzt nichts,da müssen wir durch,auch wenns mir schon wieder vor dem nächsten grand graut

manchmal graut (s) mir schon am morgen !

Also mir geht's, liebe maria11, wie gefühlt 99,9942561% der Spieler hier, und vermutlich auch dir:
Ich juble innerlich über jeden eigenen Grand, wenn er gewonnen wurde. Am liebsten habe ich sie in Serie, und mit 4.
Ich könnte kotzen, wenn einer der Gegenspieler einen Grand spielt, und womöglich gar gewinnt.

Nicht gerade selten, dass ich in so einem fürchterlichen Fall den Laptop aus dem geschlossenen Fenster feuere.
Am Ende des Monats stelle ich dann fest: alles gut, bis auf die Tatsache, dass ich mir ungefähr 5 mal einen neuen Rechner holen musste.

Der Gransanteil liegt bei mir bei 31% in der Zockerstube, bei fast 36% Spielanteil.
Meine Gegenspieler spielen zwar 33% Grand, verlieten aber sehr häufig (über 10%).
Ich verliere nur ungefähr 4 % meiner Grands.

Das darfst du nicht unberücksichtigt lassen.

Übrigens ist im Turnierskat auf höchster Ebene der Grandanteil auch seit Jahrzehnten deutlich über 30 % - und das bei Spielern, die meistens ganz genau wissen, was sie tun.
Also : nicht verzagen, fröhlich weiterüben, und gezielt die eigenen Grands aussuchen (ich meine natürlich nicht die "OMA-GRANDS" - die hat jeder gleich oft, und die gewinnt auch jeder) - in diesen Spielen entscheidet sich NICHT der Erfolg oder Misserfolg beim Skat.

kleiner vogel du hast vergessen du brauchst auch ne neue scheibe^^

das passt zum thema muss das sein???
#72.885.561