Skat für Freunde

Skat-Forum

Unterhaltung: spieler unter 20% hat das einen sinn?

3828 insgesamt

18,1% Spieler
75,9% gewonnen, 1,2% Handspiele
56% Farbspiele, 27% Grands, 17% Nullspiele

82% Gegenspieler, 23% gewonnen
Reizen

na mit 25 % eigenspielquote bist du ja so etwas wie ein offensivreizer!!!
schon mal drüber nachgedacht das es sich hierbei um eine/n anfänger handelt???

übrigens hat es einen sinn,nämlich den das man versucht durch ständiges dazulernen seine eigenspielquote zu erhöhen und auch wichtig die quote der der gewonnenen gegenspiele zu erhöhen!

6024 insgesamt

29,8% Spieler
71,8% gewonnen, 3,2% Handspiele
58% Farbspiele, 38% Grands, 4% Nullspiele

70% Gegenspieler, 21% gewonnen
Reizen
Maximaler Reizwert 72, 31× überreizt
Spielgeldstand
Momentan bei $ 30,00, Höchststand bei $ 221,70

ist man(n) mit 6000 spielen immer noch ein anfänger ?

je nach dem!!!

Manche bleiben ihr Lebenlang Anfänger!

der alte spruch: dumm gebohren und nix dabei gelernt, aber man soll die hoffnung nie
aufgeben, lol

schon mal dran gedacht das es den Leuten egal sein könnte wie gut bzw schlecht sie spielen , sondern einfach nur ein wenig Spaß am Spiel haben wollen , mit netten Mitspielern .

richtig...Amaterasu...,dieses rumgegeier nach gummiohren..., wo bleibt denn da die freude am spiel?....unglaublich hier manche..., schnitt hin oder her...pffff...

Naja...ein wenig Ehrgeiz sollte man schon an den Tag legen, sonst könnte man auch MauMau spielen. Sicherlich kann man es auch übertreiben, aber um ganz ohne Ehrgeiz zu spielen ist Skat sicherlich das falsche Spiel.

natürlich hast du da recht@ Bad...., aber die meisten hopsen ja doch leider schon nach 3 spielen vom tisch..., dass ist leider nicht so prickelnd.:-( ehrgeiz zu gewinnen unterstell ich erst mal jedem hier. :-)

@BadGoose
Was heißt denn hier "sonst könnte man auch MauMau spielen?" Solltest mich mal sehen, wenn ich nach 2 mal ziehen und einmal Aussetzen mit hochrotem Kopf die Karten durch die Gegend schmeiße...^^

oh Runkelchen, da möchte ich doch mal gerne mit Dir spielen^^

Kannst du in 3 Wochen haben, Chrissy, da bekommen wir bestimmt eine ehrgeizige MauMau-Runde zusammen...;-))

würde mich als 3.mann anbieten wenn ihr wollt ^^

Gerne doch, Pepi, und ich könnte mir vorstellen, dass es Kuno auch schon in den Fingern juckt^^

@heima
"der alte spruch: dumm gebohren und nix dabei gelernt, aber man soll die hoffnung nie
aufgeben, lol"
du soltest auch ein wenig aufpassen mit dem was du sagst oder schreibst
ansonsten gehörst du für mich in die selbe schublade

wie wärst denn mit dumm gebohrt und dann nix dabei gelernt

war vor ein paar Tagen mit jemandem am Tisch, der 52% Spieler hatte - das ist sehr viel nerviger, als 18% =)

bin auch dabei runkelchen^^

nö ^^

ich verstehe die diskussion nicht ganz
warum soll ich mich über spieler aufregen die ent weder zuwenig oder zuviel spielen ...
die richtige selbst einschätzung ist
maßgebend
wenn mann mit gleich starken oder schwachen
spieler (sind leicht gefunden,wenn man freundlich ist )spielt kommen solche themen erst garnicht auf

in gedanken schon,pepilein ^^

amicus, ich glaube du kennst den spruch überhaupt nicht, sonnst würdeste nicht so geschockt reagieren, oder biste betroffen?
ich bin der letzte der abhaut wenn mal einer nen bock schießt, im gegenteil, ich sage zu manchem der über sowas schimpft ob er schon immer weltmeister war, oder sowas ähnliches, zufrieden?? lööl