Unterhaltung: 2020

eli_loker, 28. Dezember 2020, um 23:38

na, wie war's?

natural, 29. Dezember 2020, um 00:35
zuletzt bearbeitet am 29. Dezember 2020, um 00:46

...endlich eckige Bioeier!
...und OBD tauscht alte schwere ♿ ♿ gegen leichtere kostenfrei an Obdachlose aus
(Vorher nur für Krankenversicherte, Bundeslandabhängig)
@eli_loker,
wie war 2o2o für dich?

Palace, 29. Dezember 2020, um 12:44

eli_loker
was möchtest du wissen?.

giulietta, 29. Dezember 2020, um 16:58

Mach ma lieber sowas zum Ankreuzen, Eli.

zigarre, 29. Dezember 2020, um 19:54

hurra, wir leben noch, wenn auch nur ein bischen,
meine erste mund nasenschutz, inzwischen auch alltag genannt,ein original aus wuhan, ich dacht ich kieck nich richtig.
in wuhan von kneipe bis oper, alles wieder offen , die party geht weiter, man war eben schon vorher auf das kommende gut vorbereitet.

Kartenvernichter, 29. Dezember 2020, um 20:29

Wenn ihr zu Silvester um 23:58 Uhr und 42 Sekunden "Schrei nach Liebe" von den Ärzten anschaltet, dann ist das letzte Wort welches das alte Jahr 2020 hört, Arschloch

stelto, 30. Dezember 2020, um 17:06

😂😂😂...herrlich gelacht👍

Dag, 01. Januar 2021, um 17:15

ich konnte 2020 auch positives abgewinnen.
Keiner von meiner Familie hat sich den Virus gefangen obwohl durch Vorerkrankungen und Krebs ein großes Risiko bestand.
Wir haben mehr Familienzeit, da die Kneipe zu hat.
Durch die Metzgerei und meinen Job / Kiga, haben wir zwar etwas weniger Geld aber mehr Zeit für uns, Nach 20 Jahren auch mal Wochenende zusammen, also echt toll.
Ich bin dankbar für eine Tochter, die sich auch mit der Situation Schule zurecht findet und lernt.
Ich wünsche allen auch die Möglichkeit das Schöne zu erkennen und die Kraft weiter füreinander da zu sein.

Palace, 01. Januar 2021, um 20:35
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Palace, 01. Januar 2021, um 20:41

dag
wie sollen wir füreinander da zu sein. die kontakte sollen auf das minimum reduziert werden die verbindung zu meine enkelkinder besteht nur aus videochat.

Dag, 01. Januar 2021, um 22:14

Dann bist du trotzdem für sie da

Cabeza_Doble, 02. Januar 2021, um 08:40

Palace,
Du könntest vor einer Begegnung mit Deinen Enkeln ggfs. bei Dir einen Schnelltest durchführen und Deine Kinder darum bitten die Enkel zu testen (Testmarteial gibts in der Apotheke oder im Web). Du könntest bei einem Treffen eine FFP2-Maske tragen oder Deine Kinder achten darauf, dass , die Enkel in den Tagen, bevor sie sich mit Dir treffen, nur ganz streng eingegrenzte Kontakte haben.
Es ist auch nicht verboten, sich mit den Enkeln zu treffen, so lange die erlaubte Gesamtzahl der Personen und der beteiligten Haushalte nicht überschritten wird.
In Berlin sind es z.Zt. fünf Erwachsene aus 2 Haushalten, wobei die Kinder gar nicht mitgerechnet werden.

picco, 02. Januar 2021, um 12:47

meine Enkelin war sogar vor Weihnachten (2 1/2 ) bei Oma und Opa zur Übernachtung ..

Palace, 02. Januar 2021, um 14:09
Dieser Eintrag wurde entfernt.

JohnJohn, 02. Januar 2021, um 14:31

Und nun sind wir ja mit Impfstoffen versorgt und auch du, Picco, wirst wegen deiner Jugend in absehbarer Zeit dran sein. Wie war das noch mit dem Raufen um Impfstoffe? Hab ich wohl geunkt, läuft doch alles reibungslos.

Gut, dass nicht gruppenweise nach Geburtstag die Impfung angeboten werden soll. Sonst wäre ich erst am Ende der Gruppe. Ist halt nicht so einfach wie Verbote aufzustellen und zu kontrollieren!

Picco, ein Angebot: Das Skat-Festival in Bad Füssing ist ja das erste, richtig und sicher ausgeschriebene Turnier heuer. Wenn vorher ein Quali-Turnier sein sollte, gebe ich dir ein Glas Sekt aus, wenn nicht, dann du beim Skatfestival! Ich freue mich, wenn ich zahlen dürfte und freue mich auf die eventuelle PERSÖNLICHE Kritik an meiner Unkerei.

Dabei bin ich ja normalerweise Optimist, aber leider hab ich schon jetzt die Warnungen im Kopf "Nur ja keine zu frühen Lockerungen!"

Trotzdem natürlich dir, deiner Familie und allen Skatbekannten ein schönes 2021!

Palace, 02. Januar 2021, um 15:05

john john
"nun sind wir mit impfstoffen versorgt"
soll ich bei diese aussage heulen oder lachen.
mann wird mit zahlen konfrontiert über beschafung von impfdosen dabei sind das keine nationale alleingänge ,es bestimmt immer noch die eu wo der hase langläuft.
ab wann wieder ein normales leben möglich ist , laut dem kasper lauterbach hängt das mit der zulassung von impfstoffes des unternehmens astrazeneca ab.

JohnJohn, 02. Januar 2021, um 15:27

Ach Palace, mal ein Tipp: Weder heulen noch lachen, sondern denken: Warum schreibt er denn sowas?

eli_loker, 02. Januar 2021, um 15:52

ich hätte es mir denken müssen!

Das ist hier nicht corinnas fred.

rentner - rabulisten bitte ein häuschen weiter.

dankeschön ...

Palace, 02. Januar 2021, um 16:05

ja das stimmt habe de falschen erwischt.
sorry

JohnJohn, 02. Januar 2021, um 16:45

Na dann, macht weiter ohne den Rat der Alten!

eli_loker, 02. Januar 2021, um 17:32

dag hat die frage kapiert, die männer leider nicht.

No-Drama-Llama, 02. Januar 2021, um 19:17
Dieser Eintrag wurde entfernt.

eli_loker, 02. Januar 2021, um 19:27

und dann noch diese unerwartete erbschaft, nehme ich mal an.

No-Drama-Llama, 02. Januar 2021, um 20:05
Dieser Eintrag wurde entfernt.

zur Übersichtzum Anfang der Seite